Knüppelbelegung

  • Hallo,
    gibt es eigentlich eine übereinstimmende Meinung, wie man die Ruder auf die Fernsteuerknüppel belegt? Wie macht das denn die Allgemeinheit so? Sollte beispielsweise das Querruder und der Schub mit dem rechten Knüppel bedient werden und das Höhenruder und Seitenruder mit links? Oder macht das jeder so wie er lustig is?


    chris

  • Quote

    Original von chriswandi
    Oder macht das jeder so wie er lustig is?


    chris


    Exakt so ist es. Jeder macht es irgendwie und ist dann felsenfest davon überzeugt, dass seine Knüppelbelegung das Non plus ultra ist ;-)


    Ich fliege z.B. Gas/Quer links und Höhe/seite rechts.


    Ich hab Höhe und Seite gerne auf dem selben Knüppel, da ich somit das Heck in langsamen Rollen oder bei der Torquerolle mit einer Hand steuere. Andere verteufeln das und wollen Höhe uns Seite unbedingt getrennt, weil sie meinen, so präziser steuern zu können.


    Höhe und Quer auf einem Knüppel hat den Vorteil, dass man mit einer Hand kurven fliegen kann. Somit kann man, wenn der Gashebel auf Vollgas steht mit der einen Hand fliegen und mit der anderen sein Weizen halten.....hat also für Alkoholiker auch seine Berechtigung :D


    Probiers einfach am Sim aus, was dir zusagt!


    Gruß,


    Hias

  • Bei mir im Verein fliegen die Meisten Links Gas und Quer und rechts Höhe und Seite. Ich auch.
    Aber es muss jeder wissen wie ers am besten kann. ;)

    Fliegen kann alles. Wie weit etwas fligt kommt drauf an was da fliegt. ;-)

  • Hallo zusammen -


    zwei Knüppelbelegungen sind am verbreitetsten:


    1. Klassischer Modellflug:
    Links Gas/Quer, Rechts Höhe/Seit
    Kommt daher, daß Querruder zu Beginn des Modellflugs unüblich waren und nachträglich hinzukamen.


    2. Angelehnt an manntragende Fliegerei
    Links Gas/Seite, Rechts Höhe/Quer
    Der rechte Knüppel entspricht dabei dem Steuerhorn. Erspart auch PC-Piloten das umlernen.


    Zum Teil wird auch links und rechts getauscht. Ansonsten gilt die Aussage von Hias: Alle Belegungsvarianten sind definitiv die besten.


    Bernhard

  • Hi,


    hast du einen Verein in deiner nähe? Wenn ja dann fahr da doch mal hin und frag die mal welche Knüppelbelegungen die am meisten haben. Denn es kann nichts schaden wenn du vll. später mal Hilfe brauchst dass die dir helfen können...


    MfG


    Daniel

  • vielen Dank für die Hinweise. Ich hatte auch schon mehrere Belegungen ausprobiert und will mich aber jetzt auf eine Festlegen. Ihr habt mir schon weitergeholfen.
    Danke,
    chris


  • Hallo!
    Aber Gas rechts und Hauptrichtung rechts ist auch nicht so selten...
    Hat auch den Vorteil, dass man bei Rollkreisen das Leitwerk auf einem Knüppel hat.

  • Da draengt sich bei mir direkt mal die Frage auf, ob es auch Fernsteuerungen gibt, wo Gas alleine bedient wird. Also eine Schubsteuerung die so angebracht ist, das man sie z.B. mit dem Zeigefinger der rechten Hand bedienen kann.


    Irgendwie komm ich naemlich nicht richtig damit zurecht, Gas und eine andere Funktion auf einem Knueppel zu haben, da man gerade als Anfaenger bei etwas hektischeren Manoevern immer das Gas mitverstellt.

  • Hallo zusammen


    Mir stehen immer meine paar Harre zu Berg wen immer wieder die Knüppelbelegungs-Diskussion ausbricht.
    Es gibt 4 Klassische Belegungen, mit der Abwandlung das einige Vollgas hinten haben.
    Basta!


    Das Gerede das man nur mit der einen „Richtigen“ Belegung gut fliegen kann ist völliger Unsinn.


    Bei uns im Verein Fliegen fast alle Mode 4 im Nachbar Verein fliegen die meisten Mode 1 in unserm Nachbarland fliegen die meisten die ich persönlich kenne Mode 3.


    Alle von denen könne Modell fliegen, die einen etwas besser die einen schlechter.


    Der einzige Grund warum ich Mode 4 fliege ist einfach der das mein Fluglehrer die Belegung hatte.


    Mann kannst mit der Theorie auch übertreiben mit welcher hand man was ab besten steuert.


    Die Ansicht dass man eine Belegung wählt weil man die im Richtigen Flieger auch so hat ist auch falsch, weil man das Seitenruder am RC Sender auch mit den besten Verrenkungen nicht mit den Füßen bedienen kann.


    Gruß Rolf-K.

  • hi,
    also ne generell "richtige" Belegung gibts nicht - die gibts nur für jeden persönlich - ist dann nämlich die, mit der man am besten zurechtkommt.


    ich selber hab rechts Gas und Quer, links Seite und Höhe.
    Wies dazu kam: mein erstes Modell hatte nur Motor, Seite und Höhe (typischer 2-Achs E-Segler eben) - damit viel also die Querruderbelegung eh weg, und als Linkshänder hab ich mir gedacht: links hab ich mehr Feingefühl, mach ich da also die Ruder dran, Gas geht auch mit rechts gut - das fehlende Gefühl ist da am Anfang nicht so wichtig und anhand der Raster merkt man eh, wie weit man den Knüppel grad gedrückt hat. (habe übrigens Vollgas vorne - schließlich gehts dann ja schneller vorwärts, so hab ichs mir gedacht).


    mfg
    Andi

  • also ich finde es ja praktich wen mann das quer und höhe auf der rechten seite hat weil das seiten brauche ich eh sogut wie nie
    kurven fleige ich haupsächlich mit quer-höhenruder :rock:

    wer rechtschreib fehler findet kann sie behalten


    möge der auftrieb mit dir sein

  • hallo


    da muß mann doch deswegen nicht die letzten haare opfern, nur weil einer eine frage stellt! 8o


    also ich fliege gas/seite rechts und Quer/höhe links
    bei flieger die nur mit höhe seite und motor gesteuert werden fliege ich höhe/seite links und gas rechts. ;)


    ich bin der einzige in unseren verein der so fliegt.das ist auch manchmal ein nachteil, denn wenn ich irgendwelche probleme habe mit dem flugzeug muß ich alleine durch da keiner mit meiner einstellung so fliegen kann.


    ich hoffe du findest deine richtige belegung. einfach mal probieren und nicht etwas einreden lassen das es so nicht richtig sei.


    gruß bernd

    Der Drache lehrt: Wer hoch aufsteigen will, muß es gegen den Wind tun.
    (Chinesische Weisheit) :)) :))

  • ich würde es am boden testen wie gut du mit welcher einstellung klar kommst das merkt mann aber auch und wen du das raus hast dann klappt das auch nur das umgewöhnen auf ne andere belegung ist dann ganz schön schwirig


    bei uns gibt es einen der fliegt egal wie die knüppel belegung ist und der fliegt hubis und fläche
    das mus mann erst mal können :rock: :D

    wer rechtschreib fehler findet kann sie behalten


    möge der auftrieb mit dir sein

  • Hallo,


    @ Bernd: Rolf hat wohl in rcline schon zu viel Diskussionen miterlebt, in denen dieses Thema durchgekaut worden ist, bis sich die ersten Psychater eingeklinkt haben ;-)


    @ Endless.
    Viele Sender haben Schieber oder Drehknöpfe. Da kann man das gas auch drauflegen. Manche legens je nach Modell auch auf einen 1Stufen oder 2-Stufenschalter.


    Meine Meinung:
    Bei einem schnellen Modell, das nur zum Heizen da ist, reicht unter Umständen Vollgas und Motor aus.
    Für Leute mit Kunstflugambitionen ist es definitiv unerlässlich den Umgang mit dem Gasknüppel zu lernen, da man im Kunstflug den Gasknüppel ständig in Bewegung hat. Bei Hubschraubern muss Gas/Pitch sowieso ständig angepasst werden.


    @ Airvolution: Hab ich ja schon geschrieben, dass Höhe/seite auf einem Knüppel ne Überlegung wert ist.


    Gruß,


    Hias

  • Quote

    Original von Airvolution


    Hallo!
    Aber Gas rechts und Hauptrichtung rechts ist auch nicht so selten...
    Hat auch den Vorteil, dass man bei Rollkreisen das Leitwerk auf einem Knüppel hat.


    Hatte ich gelesen, ist eben dann nur der andere Knüppel, den man "rühren" muss :D

  • Hallo zusammen


    @ Hias
    ja so ist es im RC- Line sind schon einige Diskussionen zu diesem Thema ziemlich heftig ausgeartet. :rock:


    @ torque master


    das man Seitenruder selten braucht hört spätestens beim Kunstflug und erst recht beim 3D Kunstflug auf. :))

    Höhe und Quer auf einen Knüppel macht nur sinn wen man die andere hand gerne in er Hosentasche hat. :D :D


    @ bernd
    keine angst ich behalte meine Harre noch so lange sie bei mir bleiben wollen.
    Wie dir schon jemand empfohlen hat geh zu dem der dir beim Fliegen hilft und übernimm dessen Belegung.
    Wen du alleine fliegen lernen musst ist eh diese Diskussion unnötig, nimm einfach die wo mit du am besten zurecht kommst. :rock:




    Gruß Rolf-K.

  • hi
    Rolf-K also ich finde das ich das seitenruder nicht so oft brauche zb. nur beim messerflug messerloopin... aber das querruder brauche ich viel öffter weil ich damit auch die kurven und so fliege aber jenach dem welches flugzeug braucht mann ja auch das seitenruder für kurven.


    aber es ist ja jedem selbst überlassen wie er am bessten fliegt :D :rock:

    wer rechtschreib fehler findet kann sie behalten


    möge der auftrieb mit dir sein

  • Ich dachte nicht, dass meine Frage so große Resonanz auslöst.
    Ich denke ich weiss jetzt auch wie ichs mach:
    Quer/Motor rechts und Höhe/Seite links. Obwohl ich zwischenzeitlich mal am Simulator eine andere Belegung geflogen bin kehr ich jetzt zu der Belegung zurück, mit der ich beim richtigen Modell angefangen habe.
    Das ist für mich einfach intuitiever.
    chris

  • hi,
    zum normalen fliegen ist seitenruder nicht nötig - viele pylonmodelle z.b. haben ja gar keins. genauso, wie man bei vielen modellen auf die querruder verzichtet. fliegen kann man jeweils (meistens), aber die fehlende steuermöglichkeit bringts natürlich allgemein mit sich, dass nicht alles geflogen werden kann (kein messerflug ohne seite, keine rolle ohne quer etc.)


    der einsatz vom seitenruder zusätzlich zum querruder bei kurven ist nicht unbedingt nötig - wenn mans gut beherrscht werden die kurven damit aber einfach schöner (passagiere im flugzeug würden den unterschied deutlich merken!)
    mfg
    andi

  • *senfdazugeb*


    Ich fliege Motor und Quer rechts, Seite/Höhe links. Bei meinem 2-Achs-Segler fliege ich Motor/Seite rechts und Höhe links. Also immer die primäre Steuerung beim Gas.


    Warum ich so fliege? Bei dem Club, bei dem ich es gelernt habe fliegen die Meisten so und das war auch zum Lehrer/Schüler-Fliegen praktisch bzw. am Anfang wenn ein routinierter Pilot fürn Notfall hinter mir gestanden ist.

    Am Rücken musst du drücken oder nach den Trümmern bücken! ;)


    Beim Modellfliegen sind schon viele Meister vom Himmel gefallen! :evil: