Tobis Bastelkeller

  • Hallo
    Lego  
    Würdest du mir evtl. ein paar Tips geben was an der Zefir alles geändert werden muss? ( möchte den Post mal wieder nach oben holen). Da ich im Moment eh wieder mit Meta beschäftigt bin, würde ich die Zefir ganz gerne überarbeiten, und erneut uploaden. Die Resonanz war für das Modell anreiz das nocheinmal auszukramen.


    @All
    Denke nicht so schwer zu erkennen welcher Vogel das ist oder? Hoffe dass die Motivation erhalten bleibt und das Teil nicht wieder nach ein paar Tagen zu bei den vielen anderen angefangenen Modellen landet. Aber das Bauen macht eben am meisten Spaß.


  • Tobias,
    8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o


    Mir fehlen die Worte!


    Wegen der Zefir, kannste mir mal deine aktuelle Version schicken? Dann schaue ich mal, was man da noch dran drehen kann.


    Gruss,
    Dietmar

  • Quote

    Original von TobiasF
    Denke nicht so schwer zu erkennen welcher Vogel das ist oder? Hoffe dass die Motivation erhalten bleibt und das Teil nicht wieder nach ein paar Tagen zu bei den vielen anderen angefangenen Modellen landet. Aber das Bauen macht eben am meisten Spaß.


    Ich erkenne ihn nicht, bin ja auch kein Ornihologe, aber die Maling - wow. Da war ein Meister am Werke.

  • Albatros D V?


    Das wird wieder ein Super-Scale-Modell, :))
    freu mich schon drauf :]
    also bloß nicht wieder in die Grabbelklste zurückbefördern!!! 8o ;)


    EDIT:
    Nö, muß doch eine D III sein, wegen der nicht überall ausgerundeten Rumpfseitenwände.

  • Servus,


    also ich erkenn zwar net um welches Modell es sich handelt aber es sieht TOP aus!!! :rock: :rock:


    Gruß Mister

  • So denn:
    Es ist eine Albatros DII. Allerdings hat mich dein Beitrag etwas zum Grübeln gebracht Hans. Mir ist wohl der Fehler passiert, dass ich den falschen Motor auf die DII gesetzt habe. Wenn ich das richtig gesehen habe, hat die DII einen etwas anderen Motor gehabt, der auch etwas anders aussieht. Dabei war ich gerade von diesem Daimler Benz DIIa Motor begeistert...
    Die Form der DII ist der der DIII aber wohl ziemlich ähnlich. Zumindest waren die Spantenansichten usw. definitiv von der DII.


    Nach einigen Recherchen finde ich es sowieso sehr verwirrend, welche Versionen nun wirklich im Einsatz waren, und welche Modifikationen es gab. Die DV jedenfalls hatte einen komplett runden Rumpf und scheint mir aerodynamisch im Vorteil gegenüber ihren Vorgängern zu sein.


    Vielleicht kann jemand etwas Licht ins Dunkle bringen?



    Zum 3D Modell: Der Motor ist als einziges Teil das schon so gut wie fertig modeliert ist. Hinzu kommen noch Cockpiteinrichtung, und gescheite Befestigungen für Seile und Verstrebungen,sowie eine Überarbeitung der bisher noch recht groben Formen von Rumpf und Tragflächen. Eine schöne Lackierung habe ich auch gefunden, bei der einiges an Holztextur übrig bleibt :) Das Bild zeigt allerdings die Lackierung einer DV, aber da bin ich nun nicht so kleinlich.



  • Hi
    Ich habe es bisher nicht geschafft zu antworten.
    Mein Postfach sollte auch die 7mb abkönnen, also wäre ich sehr interessiert an deinem Material.
    Die bisherige Übersicht ist schon nicht ohne würde ich sagen, vor allem einige genauere Ansichten der Spanten. Vielleicht kann ich damit den Rumpf etwas anpassen.


    Natürlich dafür schonmal herzlichen Dank, und ich freue mich auf dein zweites "Paket" ;)
    ( was würden wir hier nur ohne deine vielen vielen Flugzeugunterlagen tun :D - uns wahrscheinlich dumm und dusselig googlen ;) )

  • Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr!


    Lange Zeit habe ich hier nichts mehr veröffentlich, und die Arbeiten ruhten auch die meiste Zeit. Ich habe mich aber dazu entschlossen einige fertiggestellte, oder auch fast fertig gestellte Projekte zu veröffentlichen. Zwar scheint sich der neue Aerofly so langsam durchzusetzen, ich hoffe aber, dass trotzdem noch einige Leute Gefallen an meinen Fliegern finden können.
    Auf der Liste der kommenden Modelle stehen zudem:
    - Mig 29 normal und mit SSV
    - Inspire 60 von Fliton
    - Skiper
    Den Anfang macht ein ganz besonderes Flugzeug, eine Blohm & Voss, die schon einmal in der Zeitschrift FMT vorgestellt wurde und erfolgreich von einem Niederländer geflogen wird (wenn ich mich richtig erinnere). Das Flugzeug richtet sich nach einem Projektvorschlag aus dem 2. Weltkrieg, wurde also nie gebaut - schade, denn das Flugbild begeistert, und die Flugeigenschaften wären auch sehr gut gewesen.


    Download Blohm & Voss


  • Hi Tobi,


    die ist dir ja wunderschön gelungen und sie fliegt super :D


    Da bin ich ja mal auf den Rest gespannt.

    Andi
    _________________________________
    Was rauf geht, kommt auch wieder runter!

  • Hi Tobi,


    die ist dir ja wunderschön gelungen und sie fliegt super :D


    Da bin ich ja mal auf den Rest gespannt.


    Da kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen!


    Klasse, bin sehr gespannt, was du noch tolles erschaffen hast... :thumbsup: