Hans Wonner´s neue Wundertüte

  • Hi Hans,
    echt geniale Bilder :rock: :)),
    du mischst da doch noch Nebel dazu, dass es so super aussieht, oder?
    Gruß Michi



    P.S. Finds schön, mal wieder was von dir zu hören

    >>Richtig fliegen ist torquen<<

    Einfach auf die Schnecke klicken um auf meine HP zu gelangen..

  • Hi Hans,
    jetzt bin ich aber echt sprachlos. Das sieht so genial echt aus, da fehlt mir jetzt spontan die Idee, wie du das wohl gemacht haben könntest!


    @airplanes,
    die EasyGlider sind noch in Arbeit. Die gibts noch nicht als öffentlichen Download.


    Gruss,
    Dietmar

    "Man sollte die Erde nicht zu schnell auf's Modell zukommen lassen, denn sie ist gross und schwer!"
    Neue AFP(D) Modelle: http://www.kdkuehn.de

    Edited 2 times, last by Lego ().

  • Endlich ist die Regenfront durch,
    und die Spätnachmittagssonne wirft wieder ihr warmes Licht
    auf die frisch abgewaschene Landschaft
    und den nassen Heli... :) :] :D

  • Hans, du bist der Größte !! :)) :))


    Wie du das wieder machst!! ist ech super


    Gruß Marco

  • Hallo Hans,
    bei deinen Neuerungen bin ich echt froh dass die Modelle allesamt Wasserfest sind, wenn du so weitermachst, lässt du es irgendwann im Sim noch regnen.... :)) :sekt: :))


    Gratuliere... das sieht einfach wieder genial aus... :sekt: :sekt:



    aprpo . wenn es in deinen Scenen irgendwann einmal brennen sollte, da hätten wir ja bald Abhilfe....

  • Hallo Hans


    "Wundertüte" ist der richtige Name für diesen Thread. Es ist genial was du da so "hinzauberst" und sieht fantastisch aus. Herzliche Gratulation!

  • Hallo Hans,


    einfach wieder einmal genial!


    Die große Frage ist jetzt natürlich: wie steuerst Du den "Regendurchzug" während eines Fluges?? :D


    (oder ist diese Frage unfair? ;) )


    Gruß
    Arthur

  • Hallo,


    Wer schonmal in der Welt draußen den Himmel angeschaut hat, dürfte bestätigen können, dass Schäfchenwolken auch in echt ziemlich strukturiert sind (vielleicht nicht ganz so).
    Ich find, dass alle Effekte recht gut rüberkommen (aber wohl nicht bei jedem Modellflieger gut ankommen. Es fliegt sich im Regen einfach nicht so schön ;-) ) Aber heute kann ich mir das getrost anschaun heute scheint draußen mal wieder die Sonne.


    Gruß,


    Hias

  • hi hans,
    deine wolken sind im gegensatz zu dem ersten bild schon um einiges besser-weiter so! :]
    mfg robin

  • Hi Hans,


    sieht super aus,


    ich hab jetzt auch mal versucht Wettergott zu spielen:-)


    Vom Prinzip her hab ichs glaub verstanden...


    Gruß Michi

  • @ Funtana


    Michi, bist ein schlaues Kerlchen ;) ;) :]
    Nicht so schwer, oder?


    @ alle


    Danke für eure lebhafte Anteilnahme an meiner kleinen Bildergeschichte :)) :D
    SO macht es Spaß, der Community was zu zeigen!


    Das ganze war eine kleine Demo,
    was mit einfachen Mitteln mit diesem tollen Programm alles realisierbar ist.


    Und ausserdem wollte ich mal eine Lanze brechen
    für die in letzter Zeit arg ins Hintertreffen geratenen 3-D-Szenerien.


    Bei aller Begeisterung über die fantastischen Panos sollten wir die Vorteile der 3-D´s nicht vergessen:


    1. Man kann leicht 1000 verschiedene Blickwinkel und Startpositionen realisieren, auch viele Hangflug-Plätze,


    2. Man kann selber alle möglichen Objekte wie Bäume, Piloten, Häuser importieren,


    3. Man kann Beleuchtung und Himmel in weiten Grenzen variieren (wie gerade demonstriert)


    4. Man kann hinterherfliegen oder selber "reinsitzen", was z. B. in einem Segler mit 30-50 % Simulationsgeschwindigkeit beim Hangsegeln in "islesmall" durchaus seine Reize hat.


    Bei Günter Hasse gibt es in Kürze 2 neue und recht reizvolle 3-D-Szenen für einige wenige Teuros zu kaufen, die recht attraktiv sind.
    Nachdem eine von Grund auf neue 3-D-Szene noch weit mehr Arbeit macht als das tollste Pano, ist es verständlich, dass er das nicht ganz umsonst machen konnte.
    Ich habe die Startpositionen dazu gemacht,
    und ich werde in nächster Zeit immer wieder mal ein Bild davon reinstellen (3 Bilder habe ich schon veröffentlicht, hat´s keiner gemerkt? ;))


    Aber zunächst gebe ich in nächster Zeit hier eine Anleitung,
    wie ihr selber "Wettergott" spielen könnt :] :] :]

  • Der Wettergott sollte allerdings
    nicht zu wild an den Wetterschrauben drehen,
    sonst versetzt er die Eggeländer in Angst und Schrecken 8o 8o ?( ?(

  • Hi Hans,
    ich hab eben gedacht, so wie ich dich kenne, müsste das in der geo was zu finden sein :]


    Dann hab ich geguckt, wie die datei heißt und hab sie anstatt cloud.tmt die datei in cloud.bmp umbenannt und rumexperimentiert (ich hab eben keinen tmt-konverter).


    Aber dein Himmel sieht noch viel besser aus als meiner, malst du die Wolken selber oder benützt du ein Foto?
    Ich hab jedenfalls ein Foto gemacht.


    Gruß Michi


    P.S. Danke fürs kompliment :)

    >>Richtig fliegen ist torquen<<

    Einfach auf die Schnecke klicken um auf meine HP zu gelangen..

    Edited 2 times, last by Funtana_S40 ().

  • Okay,


    fangen wir mal mit dem Wettergott-Seminar an ;) :]:


    Wenn man die geo-Datei öffnet,
    findet man gleich unterhalb der Startpositionen diese Zeilen:


    // height tiling ca cb filename
    CLOUDS 155 6 0.45 0.9 texture/cloud.tmt


    Das ist unser "Wetter-Schaltbrett".


    (In eggeland und mountlake fehlen diese Zeilen! Deshalb gibt es dort auch keine Wolken! Wer in diesen Szenen auch Wolken haben möchte, kann sie hier abkopieren und in die geo von eggeland bzw mountlake einkopieren unterhalb der Zeile "Cube")


    Die Zahl unter "height" gibt uns die Wolkenhöhe in Metern an.
    Wenn wir aus der 155 eine 55 machen, holen wir die Wolken um 100 m tiefer.
    Nach jeder Aktion das Speichern nicht vergessen, sonst ändert sich nix!
    (Und natürlich ganz am Anfang eine Sicherheitskopie der geo machen!!!)


    Zum Ergebnis unserer Wolken-Runterhol-Aktion die folgenden Vorher-Nachher-Bilder: