Hans Wonner´s neue Wundertüte

  • Hallo,


    nachdem ich mich gestern mit Sonne und Mond ausgetobt habe (Sterne mache ich morgen),
    habe ich wieder etwas Zeit für das nächste Wetter-Schaltbrett,


    nämlich den "Lichtblock" in der geo-Datei:


    LIGHT_POSITION 0 0.20 -0.40 1.00 0
    LIGHT_AMBIENT 0 0.70 0.70 0.70
    LIGHT_DIFFUSE 0 1.00 1.00 1.00
    LIGHT_SPECULAR 0 1.00 1.00 1.00


    Heute ändern wir die Richtung und Höhe der "Sonnenstrahlen".


    Dazu brauchen wir die erste Zeile LIGHT_POSITION.


    Die erste Null hat nichts zu bedeuten, die letzte auch nicht,
    aber die 3 Zahlen dazwischen legen fest, von wo die (unsichtbare) Sonne ihre Strahlen hersendet.


    Die 1. Zahl schiebt die Sonne in Nord-Süd-Richtung,
    wobei die Plus-Richtung (ohne Vorzeichen) nach Norden und die Minus-Richtung nach Süden schiebt.


    Die 2. Zahl ist für die Westrichtung (Plus) und die Ostrichtung (Minus) zuständig.


    Die 3. Zahl ist für die Höhe da, wobei nur der Plus-Bereich interessant ist.


    Dabei ist es ziemlich egal, wie hoch die Zahlen absolut sind,
    es kommt auf das Verhältnis der Zahlen untereinander an:


    0.5 1.2 0.7 hat die gleiche Wirkung wie 1.0 2.4 1.4 !


    Bei den Richtungen kann man sich gut an der Kompassrose orientieren:
    Man stellt ein Flugzeug in die Richtung, in der man die Sonne haben will,
    und schätzt dann das Verhältnis der beiden beteiligten Himmelsrichtungen ab.


    Um die Sonnenstrahlen in einem Pano genau auf die abgebildeten Schatten derr Pano-Bilder einzustellen,
    nehme ich gerne meinen Nacht-Zeppelin (im AFP-planes-DL auf Seite 4)
    und lasse ihn spiegeln.
    Dann fliege ich vor der Stelle herum, wo die Sonne sein müßte, und schaue mir die Lichtreflexe auf dem Zepp an.
    Wenn der Zepp vor der "Sonne" auf keiner Seite mehr Lichtreflexe zeigt,
    stimmt die Richtung und Höhe der "Sonnenstrahlen".


    Die Sache erfordert natürlich etwas Übung, geht dann aber immer schneller und besser.


    Also,
    als Hausaufgabe mal in einer beliebigen Szene die Sonne genau nach Südost auf 45 Grad Höhe stellen! ;) :) :]
    (Vorher natürlich eine Sicherheitskopie von der geo-Datei machen!)

    Gruss
    Hans =)


    Wir werden´s dem Programm schon zeigen... 8o :D

  • Hi Hans,


    hier noch die letzten 2 Sternenbilder...


    Gruß Michi


    P.S. Ich hoffe, dass ich deinen Thread nicht zu sehr gestört habe...

  • Nein, natürlich nicht ;) :D,


    aber ich hoffe,
    du schickst mir mal so eine Bitmap mit Kurz-Anleitung,
    damit ich deinen Lösungsweg auch mal ausprobieren kann... 8o :]

    Gruss
    Hans =)


    Wir werden´s dem Programm schon zeigen... 8o :D

  • Hallo lieber hanswonner,


    ich finde, dass all die Wunder die Du hier vor uns ausbreitest in eine "Tüte" gar nicht mehr hineinpassen!
    Da muss jetzt mindestens ein Sack her - und zwar ein grosser! :D


    Ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus :)) und frag mich wo das nur enden wird: Kommen jetzt noch Sonnenfinsternisse und Windhosen ? :D
    Ich lasse mich gerne überraschen...


    Liebe Grüsse
    Ernie

  • :)) :)) :)) :)) Hey,


    das sit ja super was ihr da auf die reihe bekommt,
    gibt es diese ganze Mond und sterne geschicht auch zum runterladen?(


    hanswonner


    was ich nicht richtig verstanden habeist, bewegt sich das wetter jetzt oder nich???

    AFPD Add-On is sau geil!!!


    Mein MOtto: Wenn alles schläft und einer Spricht den zustand nennt man Unterricht!!

  • Hi Nachwuchs-Wettergötter,


    ich habe mal einen von 2 Lösungswegen zum Wechseln der Himmels-Textur ausprobiert, die mir Michi Funtana zugeschickt hat.


    Auch damit läßt sich allerhand machen!
    Schöne Arbeit, Michi! :rock: :))


    Zu den gestellten Fragen:


    @ Martin


    Du meinst sicher den Blendeffekt in den neuen Panos.
    Den kann man nur ganz ausschalten (im Grafik-Menü),
    eine Möglichkeit zum Dämpfen habe ich da noch nicht gefunden.


    @ Crisi M


    Nein, runterladen kann man bisher nichts,
    denn Michis Entwicklungen sind noch ganz neu.


    Aber wenn du meinen Wetter-Kurs gut verfolgst,
    kannst du schon sehr viel selber einstellen,
    und zwar für jede 3-D-Szene individuell.


    Das Wetter ändert sich selbständig nur insofern,
    als die Wolken mit dem Wind ziehen, wenn du Wind eingestellt hast.
    Aber auch das finde ich eine tolle Einrichtung des AFPD, die die Szenen immer wieder etwas anders aussehen läßt.

    Gruss
    Hans =)


    Wir werden´s dem Programm schon zeigen... 8o :D

    Einmal editiert, zuletzt von hanswonner ()

  • Hi Hans,


    da hast du aber schön weitergearbeitet :),
    aber wie hast du es geschafft, die Landschaft abzudunkeln ohne den Himmel abzudunkeln?


    Gruß Michi

    >>Richtig fliegen ist torquen<<

    Einfach auf die Schnecke klicken um auf meine HP zu gelangen..

  • Hi Michi,


    das geht in Edam,
    weil die ganze innere Landschaft samt Hangars (aber nicht die übrigen Crashobjekte) auf einer großen bmp ist,
    die man über IrfanView abdunkeln kann.
    Diese bmp heißt auch "edam".


    Der Lichtblock in der edam-geo sieht bei mir jetzt so aus:


    LIGHT_POSITION 0 0.00 0.45 0.45 0
    LIGHT_AMBIENT 0 0.30 0.330 0.360
    LIGHT_DIFFUSE 0 0.2100 0.2500 0.2900
    LIGHT_SPECULAR 0 1.00 1.00 1.00


    Da passt die Richtung der "Mondstrahlen" ganz gut.


    Leider ist gegen die äussere grüne Fläche bisher kein Kraut gewachsen,
    sie ist eine tmt, die kann ich nicht bearbeiten.

    Gruss
    Hans =)


    Wir werden´s dem Programm schon zeigen... 8o :D

  • @ Martin


    Du kannst dir die "Sonnenstrahlen" wie ein Bündel aus 3 Spot-lights vorstellen, von denen eins rot, eins grün und eins blau ist.
    Zusammen ergibt das weißes Licht.
    Die Zeile specular besteht aus 3 Schaltern für diese 3 Spots.


    Ich habe mal den grünen und den blauen ausgeknipst:


    LIGHT_SPECULAR 0 1.00 0.00 0.00


    Das Ergebnis siehst du auf dem Bild unten.
    Aber probiere einfach selber mal, es kann ja nichts passieren.



    @ Jaykay


    Ein Zip mit tmt´s ist abgeschickt!
    Es sind mehrere, weil ich sie ja nicht ansehen kann, welches der richtige ist,
    aber es müßte eine hellgrüne Textur sein.

    Gruss
    Hans =)


    Wir werden´s dem Programm schon zeigen... 8o :D

    4 Mal editiert, zuletzt von hanswonner ()

  • Hallo Funtana_S40,


    so schnell kann man ja gar nicht die posts lesen, wie Du als Wettergott aktiv bist :)) - das Bild bekommt bei mir einen Ehrenplatz.
    Mein (Wetter-)Gott, wie macht ihr das bloss...


    Gruesse
    Ernie


    P.S.: So langsam reicht auch der "Sack" nicht mehr aus... ;)

  • Hi,


    wie ihr auf einigen meiner Abendstimmungs-Bilder sicher gesehen habt,
    wurde zwar die Landschaft dunkler,
    aber die Bäume wurden nicht mit dunkler,
    so dass sie herausleuchteten wie Lampions.


    Das hatte 2 Gründe:


    1. Die Bäume sind "Drehobjekte", die sich immer zum Beobachter drehen.
    Diese Objekte (genauso wie das Meer und die grüne Aussenfläche z. B. bei forestlake) werden nicht dunkler, wenn man das Licht abdimmt,
    sondern bleiben immer gleich hell.
    Wenn diese Drehobjekte in bmp´s gespeichert sind,
    kann man sie aber mit einem Bearbeitungsprogramm wie IrfanView "von Hand" abdunkeln.


    2. Die Ipacs-Bäume sind aber nicht in bmp´s, sondern in tmt´s gespeichert, bei denen das nicht geht.



    Nun hat mir Jaykay dankenswerterweise diese tmt´s in bmp´s umgewandelt :)).


    Und wie man auf den Bildern sieht,
    kommen die abgedunkelten Bäume in z. B. in islesmall
    nicht bloß in den Abend-Szenen viel natürlicher raus,
    sondern auch in der normalen islesmall-Szene! :] :D


    Jetzt macht das Stimmungsbilder-machen erst richtig Spass,
    weil man sie auch mit Bäumen wirklich stimmig gestalten kann! :] :] :]

    Gruss
    Hans =)


    Wir werden´s dem Programm schon zeigen... 8o :D

    Einmal editiert, zuletzt von hanswonner ()

  • ...und beim Halbmond sieht man ja oft auch den Rest der Scheibe ein bisschen...


    (Der Weg dazu ist Jaykay eingefallen :)) )