Hans Wonner´s neue Wundertüte

  • das dem ersten ziemlich ähnlich ist, aber einige Jahre früher dran war.


    Trotz der Balkenkreuze nicht so richtig deutsch..... ;)?(?(?(


    Wenn bis Sonntagabend hier keine Lösung gepostet wird, darf der Wolfi die beiden Rätsel auflösen... :D

  • Hy Leute


    Also ich werde mich an die "Vorgaben" vom Hans halten. Obwohl ich am Sonntag einen 24er habe, wird es wahrscheinlich möglich sein, die beiden Rätsel zu lösen.
    Ich möchte aber hier auch einen Aufruf starten und unsere alten Mitspieler vom Flugzeugsuchspiel animieren, doch ein wenig wieder mitzutun. Mit etwas "Bauernschläue" sind die Rätsel durchaus zu lösen.
    Etwa wenn man sich Gedanken über das Antriebskonzept und dessen Fachbezeichnung den Kopf zerbricht. Damit sollten beide Maschinen im Netz zu finden sein.


    Es ist doch ewig schade, gerade deshalb, weil uns Hans und Dieter immer wieder mit tollen Maschinen für den Aerofly/Easyfly versorgen.


    Und noch was habe ich gelernt - das Internet macht nicht dumm - nein, bei richtigem Einsatz kann man sehr viel lernen.


    Wolfgang

  • Hallo liebe Leser


    Es ist Sonntagabend und der Wolfi löst auf:


    Zuerst mal, wie bin ich darauf gekommen. Nach längerem Suchen fand ich im Netz die Bezeichnung für das Antriebskonzept der beiden Maschinen. Dieses wird offenbar in Fachkreisen mit "Push-Pull" bezeichnet. Das war mir anfangs auch nicht so klar bzw. wusste ich das nicht. Mit diesem Ausdruck dann in Google mit den Suchargumenten "Push-pull" und "Luftwaffe" bzw. "WW2" liefert der Suchgigant dann auch entsprechende Bilder. Der Rest ist dann eigentlich ein Kinderspiel.


    1. Flugzeug: es handelt sich um eine Junker EF-112.



    2. Flugzeug: dabei handelt es sich um eine Fokker D XXIII



    Wäre schön, wenn beim nächsten Rätsel vom Hans auch andere Mitleser sich mal versuchen würden, dieses zu lösen.
    Schönen Sonntag Abend noch


    Wolfgang

  • an die geschätzten "Bisher-nicht-Mitrater" :sleeping::sleeping::sleeping:
    vielleicht etwas mehr fruchtet,
    hier ein Rätsel nicht aus der Simulator-Technik-Welt,
    sondern aus der Simulator-Märchen-Welt:


    1. Welche Märchenfigur darf hier mitfliegen (man beachte, was sie in der Hand hält) ? ?(


    2. Wo im Download ist sie zu finden und wie heißt sie dort? ?(


    3. Wie heißt die arabische Landschaft und wo im Download ist sie zu finden? ?(


    Und hier noch ein hammerschweres Rätsel, das (vielleicht!) nur Wolfi lösen kann:


    4. Welche optische Eigenschaft des Fluggeräts habe ich gegenüber dem Original-Download verändert ??? :P?(


    Der Herr auf dem Teppich steuert "Gier" übrigens durch Verdrehen des Oberkörpers,
    wie man auf den Bildern auch sehen kann. :D

  • Hallo Hans


    Kann es sein, dass ich in dieser Szenerie unseren Freund Arthur Schönknecht ganz rein zufällig entdeckt habe. Der steht dort in der Hitze mit seinem Sender und auch noch ne Jacke an. So was.


    Wolfgang

  • Ja, Wolfi,
    da ist der Arthur.
    Und er wird sicher gleich seine Jacke ausziehen,
    denn wenn er sich nicht mehr so auf seinen Sender konzentriert,
    sondern in seine Umgebung guckt,
    wird ihm bestimmt noch viel heißer werden..... 8):D

  • Hallo Hans


    Na mit solchen Ablenkungen wird Modellfliegen zu einer Herausforderung. Und ins Schwitzen kommt man auch.


    Wolfgang

  • ... wollte wohl keiner zu Aladdin mit seiner Wunderlampe auf den Fliegenden Teppich steigen. :rolleyes::sleeping:


    Den "aladdinl" gibt es übrigens im Easyfly-Download unter "Experimentalmodelle",
    und wer einen Heli fliegen kann,
    wird auch den Fliegenden Teppich steuern können.
    Allerdings ist er um die Hochachse sehr träge und dreht stark nach ( quasi das Gegenteil von Heading-lock),
    was kein Wunder ist,
    weil ein fliegender Teppich ja weder Heckrotor noch Seitenleitwerk hat... :|:D
    (Aladdin steuert um die Hochachse ja nur durch Verdrehen des Oberkörpers ^^).


    Und wer den Teppich in den Rückenflug bringt, der muss wirklich heli-fit sein.


    Die passende Szenerie "Sahara" findet sich im AFPD-Download "Sceneries" auf Seite 7.


    Das neue Rätsel spielt wieder in der Technik-Welt,
    wie man auf den restlichen Bildern sehen kann.
    Das Fluggerät ist aber fast ebenso extrem wie der Fliegende Teppich, finde ich. :crazy:

  • Na dann möchte ich mal das Rätsel lösen.


    Ursprünglicher Name: Ha 141 (Hamburger Flugzeubau)
    Oder besser bekannt als: Blohm & Voss BV 141


    Und bei diesem Muster, handelt es sich um ein Vorserienmodell: BV 141 B-02 (V10) – Werk-Nr. 0210002; Kennung: NC+RA



    mfg
    Sven

  • Hallo Sven


    Toll, dass sich auch mal jemand an den kniffeligen Fragen von Hans zu "schaffen" macht.
    Du hast natürlich vollkommen recht, es handelt sich um eine Blohm&Voss BV 141. Den Rest wird Dir
    sicher der Hans bestätigen.


    Wolfgang

  • Hallo, liebe (treue) Fans vom Flugzeugsuchspiel!


    Toll, dass es wieder mal ein neues Spiel gibt!


    Werde mich auch dran beteiligen, um die Rätsel zu lösen ...


    LG, Michael

  • Hallo Michael


    Schön mal wieder was von Dir zu hören. Ich freu ich jedesmal, wenn ich ins Forum einsteige und der Hans eine der tollen Maschinen
    präsentiert.


    WOlfgang

  • Na, dann wollen wir doch den neuen Schwung ausnutzen :)
    und einen weiteren "Erlkönig" präsentieren:

  • Hy Leute


    Na, noch keine Ahnung. Ist auch nicht leicht. Bedurfte einiges an Hirnschmalz.
    Kleiner Tipp: googelt mal nach "Lichtenstein-Radar" oder "Hirschgeweih".
    So wie auf dem Bild könnte sie lackiert gewesen sein.


    Wolfgang

  • Vielleicht gibt´s ja noch mehrere Versionen ....


    Mich hat der "Sporn" am Heck vom RC-Sim Modell etwas irritiert ;-)


    Michael

  • Hallo


    madcom : ja, diese Suchargumente sind auch nicht schlecht. Der Suchgigant mit den beiden "o" wirft allerdings mit dem Argument "Lichtensteinradar" bereits auf der ersten Seite seiner Bilder, 2 Stück des gesuchten Flugzeuges aus. Der Rest sollte dann allerdings leicht zu bewältigen sein. Ich gebe aber zu bedenken, dass es einige gibt, die dem gesuchten Modell sehr ähnlich sehen. Also muss man schon genau schauen.


    Wolfgang

  • natürlich gehe ich davon aus,
    dass ihr alle drei die richtige Maschine gefunden habt. :)


    Aber einer von euch sollte den NAMEN des Typs noch verraten,
    bevor ihr den neuen Rätsel-Exoten ausfindig macht.... ;)

  • Hallo!


    Die BF 110 D3 hatte hinten im Sporn ein Dinghy als Rettungsboot, daher diese Verlängerung über das Leitwerk hinaus, allerdings hab ich noch keine G-Version mit diesem Dinghy gefunden, aber ich werd mal weitersuchen !


    LG, Michael