Hat wer von Euch usern eine 1,8m Kunstflug Maschine auf Electro umgebaut ?

  • Moins


    Hab gerade die Bestelung für ne 1,8m Maschine aufgegeben is ne Yak von MBL (ARF). Ich überleg mir gerade ob ich diese mit Electro oder 26ccm 2T / 4T ausrüsten soll. Die günstigere Variante is sicherlich der Benziner, jedoch wär die electro methode nicht ausgeschlossen.


    Hat wer von Euch erfahrung mit Electro einbauten dieser grösse ?

  • Hallo,



    schön das es noch mehr so Elektro Grossflieger Junkie´s gibt ;)


    Mein Vater ist gerade bei der Fertigstellung (Fertigstellung deshalb weil man bei einem ARF Modell nicht wirklich von "Bau" im herkömmlichen Sinn sprechen kann) einer 1,83m Cap 232.


    Als Antrieb dient ein Kontronik KBM 39-02 mit einem 2:1 Getriebe und 30 Zellen.
    Wir peilen ein Gewicht von ca. 6 - 6,5 Kilo an.
    Antrieb und Servos (bis aufs Seitenruder Servo) sind schon verbaut, gemacht werden muss noch:


    - Fläche zusammen kleben
    - Ruder anschanieren
    - und zur besseren zugänglichkeit des Akkus hat mein Dad die Kabienenhaube zum abnehmen gestaltet, da sonst jedesmal die Fläche hätte abmontiert werden müssen. Dafür müssen noch die restarbeiten gemacht werden.
    - als letztes muss noch ein Platz für den Antriebsakku gefunden werden.


    Hier mal ein Bild der kleinen ;):




    Im Sim fliegt Sie schon :D:






    MFG Raven

  • Moin Raven Sieht toll aus die Cap mit der Riesigen LS sollte auch die Post abgehen. Soll der Saft mit Dir sein. Das mit im Sim fliegen hab ich auch gemacht. Ich denke eher an nen Torcman 430 - 450 für die Motoriesierung. Haste die von Lindinger ?

  • Hallo,


    Laut FMT soll die Yak bissl giftig beim Landen sein. Ich würd also acht geben, dass er nciht all zu schwer wird.
    Die Torqueman Motoren sollen gut sein, hab aber selber in dieser Größenordnung keine Erfahrungen.


    Gruß,


    Hias

  • und kostet 165 euro
    un ich flieg den 3d 1400 hotline im excel competition 3
    die sind sehr preiswert

  • Salute Hias danke für die Info hab da grad mal den testbericht durchgelesen, sind interresannte aussichten. So wies aussieht sollte die genau das richtige sein für mein bedarf. :sekt: Bis auf das etwas spezielle finish. :] das Abrissverhalten erstaunt mich trozdem.


    An Barti den 3D 8000 hab ich schonmal angekuckt doch liebäugel ich eher einem Hacker C50 oder dem Torcman 430 entgegen. Rein wegend des gewichtes.

  • Und der Tip is gar nicht übel. Ich lass mal die Jungs von Torcman nen vorschlag für motorisierung erstellen mal sehn ob sich der umbau wirklich lohnt sonst kommt da nen Benziner mit 26-30 ccm rein.

  • @ zinn: auf dem einen screenshot hoverst du. in der fmt ist der bericht von der kiste. an hovern etc. is nicht mal im traum zu denken. si eis bei denen schwer geworden, ok, aber des profil, ruder etc. sind nicht auf 3D oder solche späße ausgelegt. normaler kunstflug geht gut.

  • Moins


    Auf dem Bild is die Orginal Yak vom g3 einfach einwenig angepasst und des im FMT beschriebene liegt wohl an den eigenschaften des Erbauers. Nur schon das reso nicht mittig aufzubauen ist ein grober fehler für des gleichgewicht/Aerodynamik bei der Maschine. Ich werd Sie mal bauen und testen sollte sie sich wircklich nicht zum 3D fliegen überzeugen lassen werd ich sie nach einigen testflügen wieder verkauffen.Die 6,55 Kg sind schon heftig ausem Fmt bericht. Die Quique Somenzini version mit selber spannweite wiegt nur satte 5,2 Kg mit allen einbauten und vollem Tank kostet jedoch gleich das dreifache.


    {EDIT} Ich hover/Torque sogar nen Trainer auch mit wenig power sinkt dan einfach heftig rückwärts wech. In genung höhe kann man die schon mal testen.

  • Das tun sie glaubs schon wen ich die aufen Platz trage :D


    Also mit nem Moki [EDIT] 130 30 sollte sie alles fliegen können hab einige berichte aus den Staaten / Jamada eingeholt. Es liegt also an der Richtigen balance. Und der Aerodynamik das heist kein Reso sondern nur nen kleinen Dämpfer. Einige hatten probleme mit den gestängen für die höhenruder / Schrauben / Ruderhörner die mitgeliefert werden doch des lässt sich ja beheben.

  • Wen wer die will fürn Reflex/Afpd so darf er sie sich selbst bauen da ich sie noch nicht bekommen hab machte ich kurz ne bauzeichnung.

  • hi,


    mal kurz ne bauzeichnung :D-das ist gut-respekt!!! ;)


    mfg robin

  • Moiens entlich is die Yak angekommen ^^ per luftpost.


    Als ich den Karton öffnete ( Bild1), fiehl ich fast um alles sauber verpackt (Doppelschichtig) (Bild2).
    Echt alles vorhanden Vom Bugrad bis zur Motorträgerschraube.(Bild3)
    Im karton könnten sich vermutlich 3 Kinder verstecken einfach nur "mächtig gewaltig". Was mich denoch verwundert sind die zu kurz geratenen Querruder(Bild2). Seiten / Höhen flossen sind perfekt(Bild5).
    Der Innen ausbau ist sehr weit vorgefertigt und hällt was er verspricht.
    (Bild6).


    Mal sehen wie sich die Maschine im flug verhällt.


    More coming soon.

  • hallo.
    der Rumpf sieht cool aus


    mfg hubi