Welchen Drehzahlmesser?

  • Hallo liebe RC-Sim Mitglieder,


    nach langem Zaudern habe ich mich entschlosssen einen Drehzahlmesser zu kaufen. Doch von einem nicht funktionierendem
    C-Gerät verunsichert, interressiert mich,


    welches Gerät funktioniert bei euch gut -
    bzw. was könnt ihr mir empfehlen?


    Ein paar Details zu Preisklasse, Messung unter Tageslicht und evtl. anzubringenden Meßmarken wären sehr hilfreich.


    Die Messung soll für 2-4 Blatt-Schrauben gemacht werden.


    Vielen Dank für eure Hinweise.

  • Nicht schlecht,
    damit habe ich jetzt nicht gerechnet.


    Vielen Dank für den Hinweis.

  • Hallo,


    Habs selber noch net ausprobiert, aber das klappt sicher perfekt.


    Gab doch mal einen Zahnarzt bei Wetten dass, der das absolute Gehör hatte und ganz ohne PC und Micro die Drehzahl aus dem Ton ausrechnete ;-)


    Viel Erfolg, mir dieser preislich sehr ansprechenden Variante.


    Mit nem Laptop wär das ganze sogar auch auf dem Flugplatz dmachbar (oder Pocket-PC).


    Gruß,


    Hias

  • Hallo,


    Ich hab das ding nun mal ausprobiert.
    Es misst, aber ob es auch richtig misst, kann ich noch net sagen.


    Mein optischer Messer zeugt was ganz anderes an, aber derzeit hab ich in den optischen Messer weniger Vertrauen, als in die TON Methode.


    Ich meld mich wieder, wenn ich die 2 Messer entweder Deckungsgleich hab, oder die entscheidung gefallen ist, wers richtig macht.


    Im Zimmer is das licht für den optischen auch net optimal und er zeigt zeitweise komisches zahlen an.



    Edit: komisch, komisch jetzt misst der optische immer genau das doppelte vom anderen.


    Gruß,


    Hias

  • Hallo zusammen -


    nach meinen Erfahrungen sind die optischen Geräte ebenfalls sehr genau. Allerdings ist es zum Teil etwas knifflig, die notwendigen Lichtverhältnisse herzustellen. Der Prop muß eben deutlich heller/dunkler als der Hintergrund sein. Vorteil: Entweder tuts richtig oder gar nicht.


    Bernhard

  • Hallo.


    Mein optischer messer geht bei kunstlicht nicht richtig. Möglicher weise liegts am flimnerden licht
    Draußen schon. Der akustische tut noch nicht so wie er soll, aber das krieg ich noch hin (hoffe ich).


    Gruß,


    Hias

  • Hallo,


    So,die Lektüre der Hilfe is schon was feines ;-)


    Der akustische Messer misst, indem er verschiedene Frequenzen, obertöne, gleichmäßig wiederholten frequenzen usw.


    Dadurch muss er an jedes Messobjekt angepasst werden mit einem Parameter.


    Wenn man dann die Anzeige auf 500 Hz oder ähnlich stehen hat sieht man einige rote striche auf einer art oszialoskopanzeige.
    Sobald man die roten striche auf den "Peaks" der signale sieht, ist die messung ok.


    Jetzt funktioniert alles sehr genau.


    Gruß,


    Hias

  • Moin allerseits,
    ich habe dieses "Ei" von ELV, RC200 steht drauf.
    Das Ding funktioniert einwandfrei, wenn man einen guten hell/dunkel Kontrast herstellt. Am einfachsten isses immer gegen den Himmel.


    Netzberiebene Lampen gehen 100 mal pro Sekunde an und aus, das sehen die Sensoren und zeigen entspr. 3000 (auf 2-Blatt-Einstellung).


    Abhilfe: Licht ausmachen und mit einer Taschenlampe beleuchten.

  • @Alle und besonders Hias


    Tach zusammen


    Also Hias, du scheins ja hier der Experte im Drehzahlmessen zu sein ;)
    Ich hab mir das Proggi auch mal runtergeladen, Installiert und gestartet. Nach dem start sehe ich dann bei mir das Bild (unten) .
    Ist das Normal?? Der scheint ja irgentwas zu Messen, aber was. Bei mir im Zimmer herscht totenstille (ich könnt ne maus pupsen hören) :P und das Mikro funktioniert (TS geht ja auch).Auch wenn ich das Mikro ausschalte ->Das gleiche Bild
    Leider werd ich aus der englischen Anleitung auch nicht schlau. Muss ich noch irgentwas einstellen oder umstellen ?


    Bitte helft mir !!


    Gruß von einem ratlosem :D
    Zewa


    "I tell ya, life ain't easy for a boy named Sue"

    *1932 Johnny Cash +2003

  • Hallo,


    Ja der misst auch wenns nix zu messen gibt.


    Ich stelle in Options auf 1.0 (rechts oben) und darunter auf 700 Hz. Ich sehe dann abert weniger striche als auf deine, bild.
    Ich hab die hertzzahl so einbgestellt, dass ich ca 5 rote striche sehe.


    Dann muss man so lange mit den min und max werten spielen, bis die roten striche auf die ausschläge der kurve treffen. Ein strich muss durch den Größten ausschlag durch. Dann ist das ein zeichen dafür, dass die anzeige korrekt ist.


    Sind die striche irgendwo im flachen der kurve is der angezeite wert schrott.


    Das mikro voll aufdrehen, dann kann man auch aus 5 metern entfernung messen. Musst also net des mikro in die schraube halten.


    Nach meinem Eindruck ist das teil sehr zvuverlässig, wenn man auf die anzeige achtet und alles einstellt.


    Gruß,


    Hias