Mal sehen was es wird

  • Quote

    Original von Lego
    ...
    ich habe das garnicht so ausfuehrlich durchgetestet, was alles einstellbar ist. ...


    hi, ... so ziemlich viel bis alles ist möglich


    ich bin gerade bei 82cm SPW und 205g und Seite auf 50 grad, Quer 30, Höhe 10 grad


    OK , kann mal reißen, aber:::::



    heiß :D

    Gute Gesundheit euch allen!
    Gruz Geat!



    <Wirklichkeit ist jene Sinnestäuschung, die durch Mangel an Alkohol entsteht!>
    unbek.irischer Säufer

    Edited once, last by rotemarie ().

  • Und damit Geat´s "Schrumpf-Hammerhead"
    auch schön die reine Nebelhorn-Luft verpesten kann,
    habe ich noch Rauchpatronen an die Flügelenden montiert 8o ;) :D


    EDIT:


    Habe Geat´s Version gerade ausgiebig am Nebelhorn probegeflogen:


    Das ist wirklich eine sehr geglückte Variante:
    - sehr wendig, trotzdem lammfromm,
    - bleibt schon mit 1.5 m/sec Wind oben,
    - andererseits ein echter Sturmvogel,
    - äusserst böenresitent
    - gute Trudeleigenschaften
    - und sieht auch noch gut aus! :D


    Mit diesem Modell würde ich mich "in echt" auch auf dem Nebelhorn zu fliegen trauen ;)


    Man sollte diese Version auch in den Download stellen...

  • Danke Hans!


    Soviel Lob, ich bin ja richtig verlegen! :]


    ich gebe das Lob ganz schnell weiter anden, der es wirklich verdient: LEGO!


    Es ist aber die Genialität, die in der Konstruktion des Hammerhead steckt, die solche heißen Variationen zuläßt!
    :sekt:Ein Hoch LEGO, dem genialen Konstrukteur!!!


    Hier noch ein paar Bildlis der giftigen Variante HaHe2

    Gute Gesundheit euch allen!
    Gruz Geat!



    <Wirklichkeit ist jene Sinnestäuschung, die durch Mangel an Alkohol entsteht!>
    unbek.irischer Säufer

    Edited 3 times, last by rotemarie ().

  • Hi,
    ne, denke, dass das nicht geht. Normalerweise ist dafuer ja auch der Illumination-Parameter (in manchen Programmen auch 'Emission' genannt) zustaendig. In Rendersoftware senden dann solche Oberflaechen richtiges Licht aus, d.h. sie beleuchten auch die nahe Umgebung.


    Das, was wir da im Sim benutzen ist eher ein Bug als ein Feature. Das war ja so nie vorgesehen, funktioniert nur zufaelligerweise und sieht nach meinem Geschmack auch nicht sonderlich realistisch aus.
    Weder Meta, noch AC3D oder 3DSmax koennen das, was wir ueber die OBJ per Hand trixen.
    Das liegt daran, dass der Ambient-Wert eigentlich nichts mit einer Leuchteigenschaft der Oberflaeche zu tun hat (wie man vom Namen her auch schon vermuten kann).


    Der FMS kann uebrigens den Illumination-Parameter beruecksichtigen, was insgesamt erheblich besser aussieht.


    Ich hoffe ja noch auf eine zukuenftige Version vom AFPD... ;)


    Gruss,
    Dietmar

    "Man sollte die Erde nicht zu schnell auf's Modell zukommen lassen, denn sie ist gross und schwer!"
    Neue AFP(D) Modelle: http://www.kdkuehn.de

    Edited once, last by Lego ().

  • Hi Lego,


    was meinst Du mit dem Illumination-Parameter im FMS?
    Der "emissive"-Parameter kann eigentlich nix besonderes. Beleuchtung der Szenerie oder anderer texturierter Objekte findet leider nicht statt.
    Es ist einfach ein Offset, der zum errechneten Farbwert addiert wird. Das funktioniert auch mit negativen Werten, so kann man den fehlenden ambient-Wert simulieren. (Diffuse aufhellen, gleichzeitig Emissive abdunkeln sieht in etwa so aus wie ein niedrigerer Ambient-Wert).


    Gruß,
    Frank

  • Hi,
    ja, im FMS.... Natürlich hat der FMS keine Renderengine, die Photonenemissionen berechnet. Er addiert aber wenigstens den 'Emissive'-Parameter zur allgemeinen Bleuchtung einer Fläche - ganz im Gegensatz zum AFPD, der diesen Parameter einfach ignoriert...


    Gruss,
    Dietmar

    "Man sollte die Erde nicht zu schnell auf's Modell zukommen lassen, denn sie ist gross und schwer!"
    Neue AFP(D) Modelle: http://www.kdkuehn.de

    Edited once, last by Lego ().