BlackBeast´s Keller

  • Hallo,


    ich zitiere mich selbst. :D

    Quote

    Original von trak
    [...]also du musst einen Punkt möglichst nahe der Stelle wo z.B. der Flügel mit dem Rumpf verbunden ist in Meta makieren[...]


    Ich würde da einen Punkt empfehlen, der 1/3 (ein drittel) der Flächentiefe hinter der vorderen Flächenkannte liegt (bei den Tragflügeln also ca. beim Schwerpunkt).


    Also die Koordinaten sind richtig. Bloß sie stehen an der falschen Stelle. :D Du musst sie bei den Joints in die Zeile
    R = tmvector4r( x.xxxx, x.xxxx, -x.xxxx, 1 )
    eintragen.
    Und dann die gleichen Koordinaten NOCHMAL Bei der Flächendefinition in die Zeile
    RootR = tmvector4f( x.xxxx, x.xxxx, -x.xxxx, 1.0000 ) .


    Gruß, Nils


    PS: Vergess nicht, die Zahlen in der Axis-Zeile wieder zurück auf 0 zu setzen. ;)


    Edit: Also noch mal zusammen gefasst: Du musst in allen Joint-Abschnitten in der Zeile "R = tmvector4r(...)" die Koordinaten eingeben, wo die Teile des Joints miteinander verbunden sind. Zusätzlich musst du in Definitionen bei Flügeln und Leitwerken die gleichen Koordinaten wie bei ihrem zugehörigen Joint noch in die Zeile "RootR = tmvector4f(...)" eintragen.

  • Hallo


    Ah achso und des dann mit left rightwing und left right und normalen stabilizer machen?
    Ok das werde ich dann machen, bei uns is es schöner, das bedeutet fußball*g*. Heut Abend kommen die nächsten Fragen*g*.


    Danke

  • Hi,
    ok, ich hätte doch das Bild mit dem Flügel nehmen sollen:



    In deiner TMD hast du Koordinaten leider bei Axis eingetragen, aber nicht bei R = ...


    Die Axis-Definition ist nur für bewegliche Teile wie Fahrwerk oder Schwenkflügel usw. notwendig.
    Bei starren Verbindungen (Joints) ist es egal, was in Axis definiert ist.


    Das gleiche machst du bei allen "Flügeln" also auch bei Left/Rightstabilizer und Stabilizer.


    Gruss,
    Dietmar

    "Man sollte die Erde nicht zu schnell auf's Modell zukommen lassen, denn sie ist gross und schwer!"
    Neue AFP(D) Modelle: http://www.kdkuehn.de

    Edited 2 times, last by Lego ().

  • Hallo


    Wie ihr selbst mitbekommen habt, war ich ewig nichtmehr hier.


    Doch in der Zwischen Zeit habe ich eine Sea Fury gebaut, die noch lackiert (von euch wenn ihr wollt) und eingeflogen werden muss.


    Ich häng mal ein Bild an wo ihr seht wie sie aussieht.


    Aja kann ich eigentlich dann auch die Corsair tmd und tmg nehmen und dann halt des auf Sea Fury umändern? Oder muss des schon von einen AFPD Modell sein?



    Mfg
    Markus

  • hallo,


    Ich wollte mal fragen, ob ich in Meta... genau sehen kann was für eine Spannweite der Flieger hat, bzw. wielang dieser ist. Kann man sich da irgendwo dran orientieren. Falls es irgendwo steht tut es mir Leid, dann habe ich es übersehn.
    Nächstes Modell soll eine Calmato Sports werden, die auch in der DMFV drin ist, oder war es FMT Keine ahnung mehr genau


    Danke für eure Hilfe

  • Hallo,
    Ahh danke, jetz kann ich wennst ein bisschen besser bauen und muss mich nich überraschen lassen, was dabei rauskommt für eine Größe :D


    Also is des in mm angegeben. Alles klar nochma danke :P

  • Hi,
    du kannst auch erstmal von einer orlage bauen und dann zum Schluss mit [Scale] anhand der Gitterlienien die richtige Grösse einstellen.
    Ich mach' das auch so...


    Gruss,
    Dietmar

  • Hallo,


    Ich wollte mal euch fragen, was ich am besten für eine Tmd und Tmg für die Sea-Fury verwenden könnte. Mein Modell hat Klappen aber kein Einziehfahrwerk. Weil wenn ich die Coirsar bzw. ne P51 nehm, dann hab ich ja auch Sachen, die ich nich brauche und dann weiß ich nich was ich alles rauslöschen muss und wie weit.
    Wäre nett wenn ihr helfen könntet.


    Also hauptsächlich tmd weil tmg kann ich glaub ich schon selber schreiben, hab ich auch irgendwo ma gelesen wies geht, weiß aber auch nich mehr wo es war

  • Hallo,
    Hier habe ich ein neues Modell, ich denke Lackieren und bauen ist kein Problem genauso wie die TMG und das Einfliegen bekomm ich hoffentlich auch hin. Mal schaun.


    Aja ist der MPX-Twister.


    Jetzt muss ich nurnoch das schlimmste bauen, den Rumpf so wie ich finde.
    Mit den ganzen Einlassschächten und so, ahhh Hilfe :D




    edit: Kann ich nur eine Hälfte vom Rumpf bauen und dann mit Mirror und Join closed verticles das zusammenfügen? Dann hätte ich wennst 2 Symetrische Rümpfe. Weil wie ich das bei meiner Sea-Fury ausprobiert hatte, mit dem selben Prinzip, kam dann no vertex has been joined.

  • Hallo Dietmar,


    Wow das ist mal ne klasse Idee xD. Kannst du mir dann aber mal deine Fertige TMD und TMG geben das ich mal ein bisschen später vergleichen kann? Aber dein modell sieht echt klasse aus xD.


    Jipi hab mein Twister mal in AFPD reingebracht. Bloß erstma ohne Textur und ohne so Einlaufschächte. Also stimmt meine TMG :P Trotzdem würde ich mich mal interressieren wie du deine schreibst. Wenn du nichts dagegen hast, versteht sich.


    Ein riesen Fortschritt für mich :D :D

  • Hallo Dietmar,


    sag mal wie bekommst dudas immer so klasse hin?? :)) :)) :)) :rock: :rock:

    Gruß Niko


    Hier könnt ihr meine HP besuchen: nikofraeulin.de

    ".....nein, ich kann nicht gerade aus fliegen...."

    ACT 2,4 GHz & Jeti Duplex Pilot

  • Hi,
    wie immer: Übung macht den Meister. Ich hab nach meinem 70. Modell aufgehört zu zählen... ;)


    Bevor ich mit der Programmierung loslege muss ich natürlich noch die Texturen und ein paar Details am Modell machen.


    Gruß,
    Dietmar

  • Hallo Dietmar,


    Ja das ist klar mit dem Übung macht den Meister :D Aber ich frage mich auch, aus welcher Ansicht oder woher du die Ansicht hast, du das Modell gebaut hast. Oder schaffst du das nun auch schon nach Augenmaß? Also deine Modelle sind einfach nur der reinste Hammer.


    Ich geh jetzt schlafen gute nacht Leute :)


    *schnarch*

  • Quote

    Original von Lego
    Bevor ich mit der Programmierung loslege muss ich natürlich noch die Texturen und ein paar Details am Modell machen.


    Biete mich auch gerne als Beta-Tester (ohne Texturen) an, um das Flugverhalten zu vergleichen... oder fliegst du die Twister bereists auch selbst?


    Schöne Grüße,
    Micha

  • Hi,
    normalerweise hole ich mir so viele Bilder wie moeglich von einem Modell und schaue dann ganz genau hin und vergleiche die Details auf den Bildern. So bekommt man ganz gut einen Eindruck welche Stellen am Modell schwierig sind und worauf es ankommt.


    Generell versuche ich immer die typischen Merkmale besonders heraus zu arbeiten. Dabei lasse ich dann auch mal unwichtigere Details weg.


    Oft mache ich mir auch selber eine Dreiseitenansicht, die ich aus verschiedenen Fotos zusammen stelle. Das ist manchmal sehr viel Arbeit im Vorfeld. Bei manchen Modellen ist das sogar mehr Arbeit als das Modell selbst.


    Man kann allgemein sagen: je besser und umfangreicher die Vorarbeit mit Dreiseitenansichten und Detailfotos ist, desto besser kann man so ein Modell bauen.


    Gruss,
    Dietmar


    PS: Micha , wegen dem Beta-Testen: ich mache die Modelle immer erstmal ganz fertig. Ein Twister ist ja nicht sehr kompliziert zu programmieren, da weiss ich, dass ich es hin bekomme. Ich melde mich dann, wenns soweit ist. Kennst du dich denn mit dem Einstellen von AFPD-Modellen aus?

    "Man sollte die Erde nicht zu schnell auf's Modell zukommen lassen, denn sie ist gross und schwer!"
    Neue AFP(D) Modelle: http://www.kdkuehn.de

    Edited 2 times, last by Lego ().

  • Quote

    Original von Lego
    Kennst du dich denn mit dem Einstellen von AFPD-Modellen aus?


    Ja, wenn du die "onboard" Funktion des AFPDs ("Edit Aircaft") meinst... damit mach ich sogar recht viel.
    In den Files selbst (TMP, TMD, etc.) hab ich noch nichts verändert.


    Grüße,
    Micha

  • Hallo,


    Ahh cool danke war wieder ein wichtiger Tipp für mich :].
    Jetzt frage ich mich nur was für eine TMD nimmst du von welchem Modell? Ich hab mal meine TMG reingestellt. MEin Flieger wird zwar richtig in AFPD angezeigt aber wenn ich dann auf Modelleditor gehe kommt garnichts.


    Also das mit Lüftungsschächten oder wie man das da nennt, sieht echt klasse aus.


    Großes Lob nochma



    Gruß Markus