• moin moin
    ich bin marco, wohne in Wremen und möchte mich mehr
    mit diesem genialen Hobby befassen
    ( zum leidwesen meiner frau)
    nun möchte ich gerne wissen, ob schon jemand mit der MX16
    Erfahrung am Sim (AFPD)


    vielen dank im vorraus


    liebe grüsse Marco

  • Hallo Marco
    Bin seit kurzem auch Besitzer einer MX16s.
    Ja, Ich fliege damit auch am Simulator, und auch mit AFPD
    Deine MX 16 wird die Steuerung nicht erkennen, dazu
    musst du entweder den Originalstecker tauschen,oder dir ein
    Adapterkabel bauen, so wie Ich es gemacht habe.
    Du musst für die DNC-Buchse einen Klinkenstecker in
    Mono haben (der originale ist Stereo) Dann verbindest du das
    weisse Kabel mit dem mittleren Pin und die Masse mit dem roten
    Kabel.http://www.reflex-sim.dyndns.o…ndex.php?faqPath=15_35_36
    Hier kannst du das auch noch mal nachlesen, ist für eine MX 22, gilt aber für die anderen Graupner.Sender auch

    Wer anderen eine Bratwurst brät, der braucht ein Bratwurstbratgerät!

  • Hallo Marco
    Ich benutze seit kurzem die MX-16s und Reflex XTR.
    Was mir an der MX-16s negativ aufgefallen ist, ist die Anbringung der DSC
    Buchse. Links unten.
    Da ich vor dem PC nicht stehe sondern sitze, ist es nur eine Frage der Zeit
    bis das Kabel defekt ist. Werde die Buchse im Sender verlegen.


    Evtl. das das ja hier schon mal behandelt worden.


    Ansonsten bin ich zufrieden. Die Programmiereung könnte noch einfacher
    sein. Alle von mir gewüschten Funktionen konnte ich "noch nicht" umsetzen.



    Gruß Uwe

  • Hallo Leutz,


    die Anbringung der DSC Buchse ist so was von Mist.
    Die wäre doch wohl eher seitlich Ideal angebracht. Kann ich einfach nicht nachvollziehen.


    Naja! :rolleyes:



    Sven-Erik

  • Ich bin heute mit ner Mx-12 am Sim geflogen und ihr hab recht das Kabel wird sich irgendwann verabschieden.X(

  • Ich habe mir heute für meine Mx16 einen Adapter mit 3,5 mm stereo Buchse auf 3,5 mm Mono Stecker gekauft. Es kann im AFPD allerdings kein Sender gefunden werden.
    Kann es am Stecker liegen? Gibt es da verschiedene?


    Ich dachte, man bräuchte nur einen Adapter und alle Probleme wären behoben.


    Viele Grüße,
    Stephan

  • Hallo,


    bisher bin ich mit meiner MC-12 den Reflex Simulator geflogen. Nun habe ich mir eine MX16 zugelegt mit dem entsprechenden Mono Klinken Kabel. Aber bislang funktioniert es nicht.
    Andauern kommt die Fehlermeldung, daß ich die Fernsteuerung einschalten soll.


    Vielleicht kann mir jemand hier weiterhelfen wie ich evtl im Menu der MX16 etwas einstellen muss. Sender steht schon auf PPM.


    Danke und Grüße


    TTCruiser

  • Ich weiß nicht ob sich das inzwischen schon erledigt hat...


    Quote

    Original von ttcruiser
    Nun habe ich mir eine MX16 zugelegt mit dem entsprechenden Mono Klinken Kabel. Aber bislang funktioniert es nicht.
    Andauern kommt die Fehlermeldung, daß ich die Fernsteuerung einschalten soll.


    ... aber der Trick liegt darin, genau das Gegenteil zu tun...


    Nämlich die Fernsteuerung auszuschalten und erst dann den Klinkenstecker einzustecken.


    Ansonsten schaltet die MX-16 in den Lehrermodus und erwartet ein (PPM-)Signal an der Buchse, anstatt selbst eins zu generieren.


    Gruß,
    Tom

  • UNd ausserdem gehts nur mit nem Stereo Klinkenstecker.


    Mono funct bei mir auch ned.


    Die klinke muss an der spitze zwoi ringle haben.

  • Eigentlich sollte es ja schon mit 'nem Mono-Stecker funktionieren (hat Graupner in der Anleitung auch so "aufgemalt"), aber selbst verwende ich auch einen Stereo-Stecker, und zwar aus folgendem Grund (das noch als ergänzenden Tipp für alle MX16-und-ähnliche-Sender-DSC-Buchsen-Platzierung-Geplagten):


    Ersetzt man nämlich den vorhandenen Klinkenstecker durch eine gewinkelte Variante, so lässt es sich mit der gegebenen Platzierung der Buchse ganz gut leben.


    Ein geeigneter Stecker, den es aber (zumindest dort) nur in Stereo-Ausführung gibt, wäre beispielsweise dieser hier:
    http://www.reichelt.de/?ARTICLE=9589


    (Keine Angst - in Wirklichkeit sieht er anders aus. Soll auch keine Werbung sein, obgleich ich mit jener Firma bisher immer zufrieden war...)


    Den kann man dann gemäß der von freaky bereits verlinkten Anleitung verlöten und problemlos einsetzen.


    Gruß,
    Tom

  • Hallo Leute !


    Generell kann mann zu AFPD sagen ein super Simulator , aber die Lösung -Adaption zu den meisten Peripherie-Geräten ist kurz gesagt Scheisse und macht nur Aerger !!!


    Bei meinem neuen Game Commander kann ich eine "Ebene" vom Rechten Steuerknüppel einfach nicht kalibrieren -gleich keine Verbindung , spielmöglichkeit , Graupner (MX) steuerungen werden generell nicht erkannt habe (MX-12) , meine 4000er von Multiplex ist das einzige was richtig geht !!!


    Musste da aber beim REALEN fliegen bei pre -flight Checks auf dem Modellflugplatz feststellen , dass gewisse Ruder plötzlich auf die entgegengesetzte Seite liefen !!!


    Musste die 4000er auch schon 2mal total - rebooten lassen , beim Service-Center wegen Mutationen in der Software nach anwendung am AFPD !!!


    Statt ständige Add -ons würden die Leute sich besser mal dahinter machen dass alle Anschlussgeräte ohne Hokus bokus einfach gehen !!!


    Soliche Scheisse habe ich beim Reflex XTR nicht , einstecken fliegen !!!
    Und zwar Querbeet bei allem was ich bis jetzt angehängt habe !!!


    MfG


    Urs Bösch ZH

  • hola,
    das Thema Anschluß eines Senders für den SIM-Bestrieb ist schon 10000000000 mal hier im Forum besprochen worden.


    Quote

    Soliche Scheisse habe ich beim Reflex XTR nicht , einstecken fliegen !!!


    DAS ... hat mit Reflex/AFPD oder sonst irgendeinem Simulator auch nicht direkt etwas zu tun.


    Wenn verschiedene SIM-Hersteller aber unterschiedliche Stecker (Stereo/Mono) nehmen und die auch noch "unortodox" belegen (ist beim AFPD der Fall), dann kann der Sender auch nicht mit dem SIM zusammenarbeiten ! :D :))


    Ich habe den Reflex, den AFPD und den ClearView. Den ClearView steuere ich mit dem AFPD-dongel.
    Reflex hat einen MONO-Klinkenstecker und der AFPD-dongle einen Stereo-Klinkenstecker. Beim Stereo-Klinkenstecker sind die beiden äußeren Kontakte angeschlossen ... da ist der "Hund begraben" !


    Will man einen quasi-Standard ... dann macht man es so wie ich's gemacht habe ... man lötet am AFPD-dongel einen MONO-Stecker dran und "belegt" die Kontakte so :
    . Signalleitung am vorderen Kontakt
    . Masse am verbleibenden äußeren Kontakt


    Nun erst kann es funktionieren ... gelle Urs (Depron"-Verbieger") :D


    cu Jürgen

  • Quote

    Original von Sven-Erik
    Hallo Leutz,
    die Anbringung der DSC Buchse ist so was von Mist.
    Die wäre doch wohl eher seitlich Ideal angebracht. Kann ich einfach nicht nachvollziehen.
    Naja! :rolleyes:
    Sven-Erik


    So, nach der einfachen Anweisung hier habe ich mir einen Adapter für die MX16s gebaut(gelötet)
    Ein 90° Stecker (31Cent) und eine Buchse (19Cent) plus einen Meter dünnes Antennenkabel (Koax) Innenleiter auf die Spitze, Schirmung auf dei beiden anderen, fertig. Klappt auf Anhieb und problemlos, der 90° Stecker stört an der Rückseite überhaupt nicht, im Vergleich zum E-Sky-Sender mit der Mini-DIN Buchse mittig und hinten :rolleyes:


    übrigens...(oncemore)
    Die MX16s läuft am SIM ohne Einschalten (Auto-Plug-on) und ohne Einstellungen im Flächen-Modus, da keine Mixer o.ä. gebraucht werden.
    Nur Autorot, Klappen, Fahrwerk... 5,6,7,8 kann/sollte man auf den/die üblichen/gewohnten Schalter legen und gut iss !! :rolleyes:
    Klappt wunderbar sogar am 37" HDMI (wen die Graka das kann) :rock:

  • Hallo
    das mit HDMI beeindruckt mich, ich habe hier einen beamer mit HDMI Eingang wie ist das möglich anzusteuern und welche Graphikkarte benötige ich dazu
    danke schon mal in voraus Eure
    Gartenlampe