Wieder ein Unfall

  • Weiherberg: Fußgänger erlitt schwere Kopfverletzungen durch ModellflugzeugNach Meldung der Polizei kam es zu einer folgenschweren Kollision zwischen einem Fußgänger und einem Modellflugzeug in Weiherberg, Nähe Fulda. Das Modell gehörte einem 62-jährigen Mann und verfügte über eine Spannweite von vier Metern.
    Im Landeanflug traf es einen 52-Jährigen, dem durch den Aufprall schwere Kopfverletzungen zugefügt wurden. Ein Notarztfahrzeug transportierte ihn in ein Krankenhaus.
    Das Flugzeug, rund 2.000 Euro wert, wurde bei dem Zusammenstoß zerstört.
    Quelle: Yahoo

  • Oha!!!8o
    Das ist schon ganz schön hefitg.
    Wann ist das denn passiert??

    VG Frederic
    -Team Mikado--Kontronik--Scorpion--Hacker--

    Edited once, last by hubi ().

  • Ja ich glaube das tat sehr sehr sehr weh.

  • moin jungs,


    4m segler haben kein solch hohes gewicht !!
    bei uns im verein gibt es eine dou discus die wiegt um die 7 od. 8 kg


    schlimm ist es schon wenn leute zu schaden kommen.


    gruß michael
    flyingbaer

    gruß michael flyingbaer Heli-Seniorenteam "Betreutes Fliegen" Swift 16, T-Rex500 HK, T-Rex450S, BO-105

  • Da hast du recht Michael.

  • Aber wenn man bedenkt das es ein Gestandener Modellsportler war und ich einfach mal denke das er im verein war und nicht wildfliegt des alters wegen kann ich mir schlecht vorstellen das er was dafür konnte! denn ein Füßgänger hat auf der Piste eigentlich nix zu suchen! Vorallem also bei und ist es so werden landungen angekündigt! sehr kurios!

  • Bei uns laufen leider manchmal ein paar Fußgänger über den Platz, aber wir spielen dann nicht "Treff den Fußgänger"( Spaß bei Seite).Ich finde auch das man auch wenn man nicht fliegt die fliegenden Piloten warnen sollte das eine Person auf dem Flugfeld ist(so ist es zumindestens bei uns im Verein).
    Natürlich sollte man Landungen ankündigen.
    Dieser Unfall ist schon etwas komisch.

  • Für was gibt es den die Föugleiter????
    der muss doch nach sowas schaun genauso wie die andern on da jemand läuft oder nicht.
    Gruß:Matze1989

    Motto:3W :evil:=Wirf Weit Weg :tongue:


    http://www.mfgvs.de :rock:


    Warum gibt es mehr Frauen auf der Welt als Männer?
    Weil es mehr zum putzen gibt als zum denken=)[/FONT]

  • Hallo.


    Zum Teil haben die Pasanten uns Modellfliegern gegenüber auch eine ziemliche "leckmicham..." - Einstellung.
    Ich war mal am Rottenburger Platz zu Besuch und da ist es so, dass regelmäßig Fußgänger und Inlineskater am Arm gepackt werden müssen, damit sie nicht in den Landeanflug hineinlaufen. Dort führt dummerweise allerdings auch ein Weg quer über den Platz.....
    Viele Radfahrer lassen sich dort anscheinend gar nicht bremsen, sie könnten sich ja den Schnitt versauen und rasen einfeich munter drauf los.




    Vielleicht hat es hier einen erwischt, der sich einfach nix drum schert. Im ersten Post steht ja was von Landeanflug und nicht unkontrolliertem Flug.


    In so einem Fall hab ich dann auch wenig Mitgefühl.


    An sonsten, eine traurige Geschichte.


    Gruß,


    Hias

  • Bei uns gibt es leider noch keinen Flugleiter.;( 8o
    Ich werde das aber mal auf der nächsten Versammlung ansprechen, glaube ich.:]

  • es scheint aber überall so zu sein! Bei und in der weiteren umgebung gibt es ein platz de gaht eine kleine kapp straße dran vorbei! Da stehen schilder im vormat 1,50*1,50 wo drauf steht! "Achtung Modellflugverkehr" das kann man nicht übersehen! Aber die leute stehen mitten in der schneise mit ihren autos mit kindern und schauen den beim fliegen zu! 15m weitergefahren und sie ständen sicher und könnten genau noch soviel sehen! Ist mir un erklärlich so ein verhalten!
    aber wenn mal kracht und es ist nur ein "Auto" dann ist das geheule imemr groß!

  • Ja das ähnliche Problem haben wir auch, bei uns geht auch ein Weg direkt über den Platz.Vogelperspektive MFC Heuberg


    Oft fahren auch Traktoren rüber und andere Fahrzeuge.
    Deswegen haben wir jetzt eine große Schranke auf den Weg gemacht das keiner mehr durch kann. Also wenn jemand fliegt einfach Schranke zu und gut ist. Bild unserer neuen Schranke


    Nur das Problem ist halt immer noch, das die Fußgänger die Gefahr nicht einschätzen können.



    Gruß Tobi

  • Moin Allseits,
    Es ist zwar viele Jahre her, dass ich das letzte mal am Weiherberg gewesen bin (schönster Hang den ich kenne) aber schon damals war es oft so,dass viele Spaziergänger immer meinten, das die Modellfliegerei dort verboten gehöre und und sich entsprechend verhalten haben(rücksichtsloses Draufloslatschen) Natürlich gibt es aber auch immer Leute, die denken:" oh, hübsche Modelle, schnell gucken"-und gar nicht merken, dass sie mitten in einen Landeanflug hineinstolpern.
    Es ist meiner Meinung nach ein Problem, dass viele Leute sich darauf verlassen, das alles Gefährliche entsprechend reglementiert ist und sie selbst sich nicht mehr kümmern müssen. Die Strandseglerszene hat da wahrscheinlich ähnliche Probleme. Man kann doch aber nicht immer alles absperren oder einzäunen.

  • Hallo,


    also nichts für ungut, aber manche sind wirklich zu doof.


    Wir hatten einen Wettbewerb, da stellt sich ein Radfahrer mitten an das Startbahnende und reagiert noch nicht mal auf Zuruf und Pfiffe. Erst als ich ihn aus 5 Meter Entfernung anschreie, reagiert er überhaupt.


    Alles was er zu sagen hatte war, ich war gerade so fasziniert von dem Flugzeug...


    Dann hat er nichts besseres zu tun als einen Piloten der gerade seinen Wertungsflug macht, anzusprechen wie schwierig es ist so ein Modell zu steuern. (eigentlich ganz leicht, außer es steht ein Vollidiot hinter einem...)


    Nicht daß es heißt ich hätte kein Mitleid, Verständnis etc. für den o.a. Unfall. Aber nicht immer sind die Piloten Schuld.


    Hoffentlich weiter viele unfallfreie Flüge.


    Ciao Reiner

  • Jaja,
    das haben un wissende Leute so an sich.:D