Frage an alle Funjet fliger (und die, die es vl wissen!)

  • Hi,
    würde gerne wissen, ob der fl-holm (den man einklebt) ein rohr oder vollmaterial ist?
    Wenn ein rohr, was hat es für ein innendurchmesser?
    vielen dank schon mal!
    mfg


    ps: will mir auch einen holen mit dem mega ultra antrieb mit >1kW/kg von slowflyworld motor: ss-23 und 4s-lipos 2500mah von kokam mit 60amp YGE-regler! Deshalb möchte ich die fl verstärken aber so, des man es von aussen nicht sieht! Kann mir da vl einer weiter helfen?

    Alle Flieger von mir gehen Senkrecht gehn HIMMEL! Hab en Dauersegler mit 400g gewicht und 1m spw und geht auch senkrecht(60A Motorstrom)


    Hab was zu verkaufen!

  • Brauchst du nicht.
    Nimm das was dabei ist, bau das korrekt ein und alles ist gut.


    Den kannst du in der Luft nicht kaputt bekommen.

  • hi,
    hab gehört, des es den bei ca 230km/h bei voll gezognem höhenruder so verbiegt, des der stab(rohr) bricht und der flieger in seine eizelteile zerfällt!
    Hab zwar ein video (auf wunsch lade ich es hoch) mit dem antriebsset, bei dem hat sich der fliger aber so verbogen, des keine ruderwirkung mehr war!
    Deshalb würde ich gerne Verstärken!
    Oder ich umlege ihn mit 1er schicht 49er glasmatte und mach aus ihm nen schalentier!?
    mfg


    ps: Wie viele mm hat der holm?


    @xels: bei deiner icq-nummer fehlt 1e ziffer!

    Alle Flieger von mir gehen Senkrecht gehn HIMMEL! Hab en Dauersegler mit 400g gewicht und 1m spw und geht auch senkrecht(60A Motorstrom)


    Hab was zu verkaufen!

    Edited 2 times, last by Checker-bunny ().

  • *lol*


    Ja, zeig mal das Video.


    Bei meiner ICQ Nummer fehler NICHTS. Die funktioniert seit 10 Jahren und das wird auch jetzt noch so sein. Abgesehen davon, dass ich ICQ nicht benutze ;)

  • HI C-B!


    Wenn Du so ´ne Powerlandung machen willst, würde ich nicht den Holm verstärken, sondern den Flieger aus 5mm Stahlblech biegen. :D
    Der ist dann auch beim Landen unkaputtbar. Das passende Antriebsset haste ja! :))


    Gruß
    Baku

  • Also ich flieg meinen Funjet mit nem AXI 2212-12 mit 4s 1180 Tanic Zellen. Damit ist die Kiste net die leichteste hat dafür aber einen Affenspeed! Un bei mir biegt sich nix! Hab auch den Original drinne. Einfach schön dick mit Seku reinkleben un Aktivator dazu. Dann hällt das ganze schon.


    Gruß

  • ok vielen dank!
    werds erstmal testen und mir irgendwann en2. zulegen, mit extrasabilem holm! der mit dem normalen wird dann auf indoor umgebaut!


    mfg




    CLOSE

    Alle Flieger von mir gehen Senkrecht gehn HIMMEL! Hab en Dauersegler mit 400g gewicht und 1m spw und geht auch senkrecht(60A Motorstrom)


    Hab was zu verkaufen!

    Edited once, last by Checker-bunny ().

  • Hi,


    Also ich glaub den Holm bekommst net kaputt.
    Aber was ich schon öfter gehört hab das wenn du die Haube nur so wie vorgesehen befestigt ist, sie bei höheren Geschwindigkeiten einfach wegfliegt. Weil durch die Löcher vorne en Unterdruck entsteht.


    Mfg,
    Lleyton

  • Hi Michi,


    sieht dann aber beschissen aus, wenn über der ganzen Fläche Glasfaser ist. Weil ich denk mal des zu überstreichen wirst niemal sogut hinbekommen wie vorher.


    Mfg,
    Lleyton

  • hi leute!


    hab da mal ne frage..


    fliege den funjet selbst mit bl 480 5d motor sowie 40 amp regler und 3 zellen lipo 3300 mAH. geht sehr gut, steigen senkrecht so ca. 200-300 meter hoch, dann muß man den steigflug abflachen.


    hab nun auch interesse an dem setup von slowflyworld mit dem ss23, so nun meine frage:


    hat jemand das setup, und kann was dazu sagen, und muß ich den funjet tapen? ( wollte ich eigentlich nicht, nur bauen lackieren und ab gehts)


    desweiteren würde ich ihn gerne mit 4 zellen lipo 3300 mAH fliegen, wei sieht das aus mit dem gewicht?



    p.s. hab auch schon versucht mit slowflyworld zu teln, aber ist auch zu hotlinezeiten nie einer irgendwie erreichbar


    gruß pumpernickel_1

  • hola pumpernickel_1,


    Quote

    desweiteren würde ich ihn gerne mit 4 zellen lipo 3300 mAH fliegen, wei sieht das aus mit dem gewicht?


    Wenn Du Deinen Motor sowie den Regler in die ewigen Jagdgründe schicken möchtest, dann nimmst Du 4 LIPO-Zellen ... und innerhalb ganz kurzer Zeit ist es dann auch geschafft.... :D
    Gucke mal auf die techn. Daten ... na, leuchtet das nun ein ... warum Dein Vorhaben zum scheitern verurteilt ist ?


    Quelle:http://www.hobbydirekt.de/Elek…479-nicht-mehr-lieferbar-
    Technische Daten:
    Stator-Wicklung (6 Schlitze): 5 Windungen
    Rotor Magnet (4 Pole): Neodym
    Spez. Drehzahl (U-1/V): 2675
    W Ausg.: 227
    Schub (g): 1020
    Getr.-Untersetzung: keine
    Maximal-Strom: 35A
    Strom bei Max.-Wirkungsgr.: 20A
    Motor-Gewicht: 120g
    Motor-Länge: 49,5mm
    Getriebe-Länge: entf.
    Wellen-Ø: 3,175mm
    *Propeller-Ø ca. : 5,0-6,0
    Plane Type: Pylon Flying wing
    Modell Gew. : 340-850g
    **Akku (NiCd/NiMH): 7-8 Zellen
    **Akku (LiPo): 2-3 Zellen


    cu Jürgen

  • hey,
    der will den ss23 mit dem 4slipo verwenden!
    Das funzt einwandfrei, musst aba warscheinlich ncoh blei hinten reinmachen, bei mir 10g!
    geht sau geil!

    Alle Flieger von mir gehen Senkrecht gehn HIMMEL! Hab en Dauersegler mit 400g gewicht und 1m spw und geht auch senkrecht(60A Motorstrom)


    Hab was zu verkaufen!

  • hola,
    oha ... habe übersehen, daß ein anderer Motor genommen werden soll !



    Quote

    logisch geht der mit 4s, durch die höhere Spannung steigt natürlich die Drehzah


    Nicht nur die Drehzahl ... sondern auch der Strom .... da heißt es dann ... vorsichtig an die Sache rangehen und den Strom kontrollieren ... also zuerst die Latte kleiner machen und dann den erst einschalten und den Strom im Auge behalten.


    Ist es dieser von SHP ?
    Dann hier die vorgefundenen Daten/Empfehlungen


    SHP SS23 (ab Lager lieferbar) 110.00EUR
    [inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]
    SHP SS23 (ab Lager lieferbar)
    Für eine grössere Darstellung
    klicken Sie auf das Bild.


    Einer der leistungsstärksten Antriebe für Kleinhelis bis 75cm Rotordurchmesser.


    Empfohlene Auslegung für T-Rex 450x:
    Ritzel: 15 Zähne
    Akku: 3s Lipo
    Regler: Kontronik Jazz40
    ergibt ca. 510W/kg


    Empfohlene Auslegung für T-Rex 450 XL:
    Ritzel: 13-15 Zähne
    Akku: 3s Lipo
    Regler: Kontronik Jazz40
    ergibt ca. 550W/kg


    Empfohlene Auslegung für ARK X400 / Graupner Microstar:
    Ritzel: 13 Zähne
    Akku: 3s Lipo
    Regler: Kontronik Jazz40
    ergibt ca. 500W/kg


    Empfohlene Auslegung für LMH:
    Ritzel: 9 Zähne
    Akku: 3s Lipo
    Regler: Kontronik Jazz40
    ergibt ca. 400W/kg


    cu Jürgen

  • Moin Jürgen, das Wichtigste haste vergessen: ;)


  • hola,
    das habe ich auch noch gefunden / gleiche Quelle !


    Auch als ultimativer Motor um einen MPX Funjet zu befeuern.


    Mit diesem Antriebsset werden im Stand, bei ca. 600W Eingangsleistung 32.000 U/min. erreicht, wodurch gemessene Geschwindigkeiten bis zu 230km/h möglich wurden.
    Manuel Nübel flog 29 Runden im Funfly-Race mit einem Funjet mit SS-23!


    cu Jürgen