Totzone des Heckrotors

  • Hallo Heli-Simulanten,


    sowohl bei der aktuellen als auch bei der vorhergehenden Version finde ich die Totzone (Deadband) um die Heckrotor-Neutralstellung etwas breit. Außerdem ist die daran anschließende kleinst mögliche Drehrate auch zu groß.
    Es ist mir klar, dass es grundsätzlich technisch notwendig ist eine Totzone zu kreieren, damit der Heckrotor nicht driftet, aber so breit muss sie nicht sein. Real geht das feinfühliger.


    Jedenfalls ist so feinfühliges Steuern nicht möglich, da der Einsatz zu abrupt kommt. Das stört z.B. bei Kurven oder Funnels.


    Ich hatte schon mal die Hotline angeschrieben, außer mir hat scih aber noch keiner daran gestört.


    Zum weiteren Verständnis nöchte ich erwähnen, dass Expo oder erneutes Kalibrieren nichts ändert.


    Wie sind eure Erfahrungen?


    Gruß Uli

  • Hi,
    tja genau das selbe Prolem habe ich auch,hatte es auch schon mal hier beschrieben,is aber nur bei den Scale Heli so!
    seit dem Update 4g is die eigenschaft von dem agresiven Pitsch dazu gekommen!
    da meine Englisch kenntnisse gleich null sind,habe ich beschlossen alle Updates zu entfernen!und den ganz normal instalierten Sim zu fliegen!
    Bin etwas entäuscht über die "anscheinend" stehtigen verbesserungen der Flugphisik,finde diesen Sim etwas zu verwirrend geworden (verkomplieziert)


    Gruß Marco