Probleme beim Export von zweiseitigen Flächen

  • Eine Frage an die Spezialisten:


    Nachdem mein erstes Flugzeug mit AC3D an der Kabinenhaube komisch durchsichtig aussah, habe ich versucht das Problem zu isolieren. Dazu habe ich einen einfachen Würfel "ohne Deckel" (soll einen Flugzeugrumpf ohne Kabinenhaube symbolisieren) modelliert und im AFPD ausprobiert.


    Zu meiner Überraschung wird das "Modell" im AFPD falsch gezeichnet. Es sieht so aus als wäre der Würfel von innen nach außen komplett durchsichtig, bzw. als wären die doppelseitigen Flächen beim TGO-Export verloren gegangen!


    Als Gegenprobe habe ich das Modell als DXF exportiert und mit Metasequioa importiert. Auch hier kommen die Flächen nur einseitig an!


    Gibt es da irgend einen Trick? Was mache ich falsch?


    Die beiden Bilder zeigen mein "Modell" in AC3D (mit zweiseitigen Flächen, alles O.K.) und dann im AFPD.

  • Hallo,


    die Sache mit den doppeltseitigen Flächen funktioniert leider nicht im AFPD, du müsstes das Ganze 3D modelieren. Mein Beispiel kommt zwar aus Meta, aber das gilt für AC3D sicher genauso.
    In Meta ist das auch kaum Mehraufwand, das Objekt wird kopiert und die Flächen invertiert, mit dem "Extrude-Befehl" kann man das Objekt dann wunderbar nach innen ziehen.


    Hinterher wirkt das so eh wesentlich realistischer. Im Modell hat man ja auch keine hauchdünnen Bretter, sondern es entstehen auch sichtbare Kanten. :)

  • Hallo Tobias,


    vielen Dank für deinen Tipp!


    So funktioniert es auch mit AC3D.
    -Wieder etwas gelernt. :)


    Viele Grüße
    Georg