• Hallo,


    nach unzähligen Akkuladungen für meine Funke (Perfex KT-9) ein Teil aus einem RTF Set ,und Stundenlagen rumfliegen mit dem Reflex 5.04 habe ich mit dem Gedanken gespielt mir den iVol zu bestellen, bin mir aber da nicht mehr ganz sicher, wenn ich hier im Forum diverse Meinungen zum iVol durchlese, unter anderem wegen schlechter Verarbeitung und anderen diversen Problemen.
    Deshalb bräuchte ich mal Eure Meinung dazu. Lohnt sich der Kauf ? Hat jemand Gute oder schlechte Erfahrungen mit dem iVol ?
    Über Antworten wäre ich wirklich dankbar.


    Gruß Species

  • Hallo Species901,


    Das ist aber nicht Dein ernst, dass DU jetzt wieder einen neuen Thread zu diesem Thema eröffnest - gerade wenn Du schreibst dass Du in diesem Forum schon etliche Meinungen darüber gelesen hast!? ?(


    Was bitte erwartest Du denn da neues??? Lies einfach nochmals, es gibt immer por und kontra, somit muss man dann halt diese abwägen und sich selber entscheiden - da hilft auch nicht nochmal ein neuer Thread darüber :rolleyes:

    ...und vergiss es nie: Ein Heli ist ein Rasenmäher in der Luft - ohne Schutzabdeckung um die Blätter...

  • sorry,
    ich hatte bei erstellen des Thread mehr an Erfahrungsberichten mit dem iVol gedacht, da die Meinungen für meinen Geschmack etwas zu einseitig sind. bin dann jetzt genau so schlau/dumm wie vorher.

  • Moin,
    also ich würde den iVol immer wieder kaufen!


    -Qualität ist gut.
    -man braucht die Funke nicht
    -geht auch als Joystick
    -wird sicher noch interessanter

  • hola,

    Quote

    -wird sicher noch interessanter

    Wann denn wohl ?
    Interessant NUR, wenn wenigstens ein HF-Modul zu kaufen ist ... alles Andere sind dann nur nette "Spielereien" ...


    Da bei Reflex immer noch "funkstille" herrscht, werden wir's auch nicht erfahren
    ... wann / was und wie ! :D


    cu Jürgen

  • also, jetzt muss ich auch 'mal meinen Mist dazu beisteuern ;-) Ich kann mir nicht vorstellen, dass der iVol als echter Sender grossen Absatz finden wird:


    Viele Modellbauer vertrauen ihre nicht selten sehr kostspieligen Modelle der Elektonik - in diesem Fall dem Sender - renomierter Hersteller an.


    Man denke nur 'mal an den Service, der für echte Sender nötig wäre.
    Oder anders herum, wer würde im Zweifel gerne über Wochen auf seinen Sender verzichten wollen, weil er beim Reflex-Service feststeckt?


    Wer sich auf Modellflugplätzen umsieht, findet dort wenig "exotisches".
    Der iVol mit HF wird meiner Meinung nach, höchstens eine Nische füllen können, mehr nicht.


    Ich hoffe nur, dass die Entwicklungskosten durch den anschliessenden Absatz der Geräte gedeckt werden. Denn sonst ...


    Aus meiner Sicht war es keine gute Idee, diese Visionen mit dem iVol aufzubauen.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit solcher "Zukunftsmusik" Marktanteile gut machen kann.


    Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn Reflex sich wieder auf seine eigentlichen Fähigkeiten besinnen und die Simulation weiter verfeinern und erweitern würde.


    Als begeisterter Gross-Segler-Flieger warte ich da schon lange auf 'was Neues ;-)

  • Trotzdem ist der iVol für den Reflex eine Bereicherung. Auch wenn die Benutzerführung typisch für Stefan Kunde ist: blos keine flutschige Benutzbarkeit erzeugen, immer schön umständlich. Aber vieleicht merkt er das ja doch irgendwann einmal und baut eine richtige Benutzerführung.


    Edit: Beispiele
    Simmulation Start/Stopp:
    Am PC rechte noch eine Taste (F4), hier braucht man 2.
    Besser wäre eine Taste, evtl. konfigurierbar.


    Simmulation hängt (Flieger wackelt im Baum):
    Am PC eine Taste (Entf), hier wieder 2.
    Ja halt, woher soll der Sim denn wissen was der User will? Ganz einfach, hängt der Flieger: (Entf); hängt er nicht: (F4).


    Umschaltung Reflex-/Joystickbetrieb:
    Rad klicken, 4 mal nach rechts rollern, Rad klicken, Rad klicken, ein mal rollern, Rad klicken, Stecker raus, Stecker rein und fertig!
    Na, einfacher geht es doch nun wirklich nicht oder?
    Oder doch?
    Taste halten, Stecker rein: Joystick; nix drücken, Stecker rein: Reflex.
    Edit Ende


    Quote

    WSN Spielwarenmesse 2007:
    "we dont talk about channels, we talk about functions..."


    Warscheinlich wurde 5.04 deswegen auf 12 Kanäle erweitert :D


    Ob der iVol als Sender sein Ziel erreicht ist schwer zu sagen. Benutzbarkeit, Zuverlässigkeit, Kompatibilität und nicht zuletzt die Verfügbarkeit werden zeigen wohin der Weg geht. Abgesehen vom Vorsprung der Konkurenz wird es sicher schwer werden seinen Platz neben den etablierten Systemen zu finden.


    Ich finde Reflex sollte sich lieber um den Sim kümmern, die Baustelle ist groß genug.


    - Sound Heli
    - Sound Segler
    - Sound Umwelt
    - Online fliegen
    - Physikerweiterung (Klappen, Mehrmot, Mehrrot etc.)

  • Hallo,
    war heute auf der Spielwarenmesse in Nürnberg und natürlich auch bei Reflex auf dem Stand.
    Dort wollte ich wissen ob es eine Update - Upgrade Option vom roten Slimstick (Reflex 5.04) auf den iVol Joy gibt. Erste Antwort, ja kostet 139,- €. Nachdem ich dem freundlichen Herrn mitteilte das ich ja schon einmal einen Updatepreis für den Slimstick gelöhnt habe meinte dieser, Originalzitat:"Darüber haben wir bis jetzt noch gar nicht nachgedacht. Schicken Sie den Slimstick ein und zahlen sie die Differenz, dann paßts schon." Soll heißen, wer auf den iVol umsteigen will kann laut Reflex für 56,-€ und Abgabe des Slimstick "relativ" problemlos umstellen.
    Gruß Markus

  • Moin Markus,
    gabs bei Reflex denn irgendwas jenseits von 5.04 zu sehen?
    Wär ja voll panne wenn die von all dem versprochenen nix zeigen würden...

  • Moin,


    leider gabs nichts neues vom Reflex jenseits der 5.04 zu sehen. Die Entwicklung soll aber im vollen Gange sein. Dager würden auch im Moment kaum E-Mails beantwortet. Der Stand war eh peinlich. Kleiner Schlauch zwischen zwei Ständen. Vielleicht so 3,5 Meter auf 4 Meter. Allerdings war Reflex auch bei Robbe zu sehen mit zwei Simulatoren für Robbe (Align) Heli`s.
    Mehr gab´s leider nicht zu sehen.

  • Mir ists auch lieber die hauen ihre Kohle in Entwicklung und Sim, und nicht in ( leider viel zu teure) Standplätze und Standaufbauten auf den ollen Messen :) ;).

  • Komisch – hatte immer gedacht dass, wer mit Spielwaren (egal für welche Altersklasse) sein Geld verdienen will, zwei wichtige Termine pro Jahr im Focus haben muss.
    -Messe Nürnberg
    -Weihnachten
    Oft doch in der Weise, dass in Nürnberg den Einkäufern die Sachen präsentiert werden, die im Laufe des Jahres bzw. spätestens bis Weihnachten geliefert werden können.


    Sich auf der Messe 07 sehr weit aus dem Fenster lehnen -(das oft zitierte Video) und dann ein Jahr später weder die versprochenen Ergebnisse, noch Informationen über die Gründe der Verzögerungen liefern, vermittelt mir den (hoffentlich falschen) Eindruck, dass hier ein super Produkt durch eher unterirdisches Marketing an die Wand gefahren wird.
    Oder gibt es hier im Forum doch Jemanden, der dort mehr erfahren hat und diese Erkenntnisse mit der neugierigen, aber unerleuchteten Masse teilen darf ? ( damit meine ich nicht möglicherweise zusätzlich ins Lieferprogramm aufgenommene Ivol- Gehäusefarben)


    Viele Grüsse,
    Torsten

  • Ein Sim ist keine "Spielsache" die 5000 Händler in D vertreiben ....
    Das gilt vielleicht für Plüschbärchen oder LegoTechnik-Bausätze :)


    Das ist viel zu speziell und ein Nischenprodukt ....

  • hi,


    ich findes es indiskutabel, wie mit den kunden umgengen wird - und dann noch in der aviator mit uns "glücklichen" reklame zu machen UND wesentliche teile des supports hier durch engagierte abzuwälzen UND selbst auf emails nicht zu reagieren..... X(


    wir können ja wetten was zu erst da ist 5.05 oder duke nuke'em 4ever....


    gruss
    jörg

  • Moin,
    wen interessiert denn iVol live?
    Da hier offenbar ZigBee zum Einsatz kommt wie bei XPS/IFS ist das Produkt für mich einigermaßen uninteressant (vgl. Nachbaruniversum).
    Ich denke mal Graupner wird sich warm anziehen müssen wenn sich die Werbeaussagen als falsch erweisen, schon peinlich wenn der Marktführer (millionen Fliegen... :D) sich in die eigene Grube macht.
    Somit bleibt wohl nur noch Futaba als ernsthafter Senderleiferant über, es sei denn Multiplex... - aber da kommt wohl (noch?) nix.

  • Sorry Hodde,


    Könntes Du einem Leien und Anfänger wie mir Deinen Post erklären. Ich hab über "Deinen" Link geschaut, aber komm nicht ganz mit, wohl auch weil dort wieder verlinkt wird und dies auf ne tote Seite geht...


    Was hat iVol mit Graupner zu tun - und wessen Werbeaussage ist nun nix?


    Danke im Voraus - interessiert mich halt :tongue:

    ...und vergiss es nie: Ein Heli ist ein Rasenmäher in der Luft - ohne Schutzabdeckung um die Blätter...

  • moin moin,
    tscha Hodde ... das könnte auch die Ursache bei Reflex für "die große Stille" noch sein ... wenn also das ZigBee bei Reflex geplant war/ist ...


    Für mich ist's sowieso gelaufen ... habe ja die FF-7 mit 2,4Ghz "aufgerüstet".


    Fliege auch seit ein paar Monaten bereits damit. :D


    Aber beim Ivol wird keines der Module anderer Hersteller passen ... die im Moment existierenden Module wenigstens nicht !


    cu Jürgen

  • Hallo Dan.,
    ich versuchs mal:
    Herrn Graupners IFS-System, baugleich mit dem XPS-System, soll der Werbung nach ein patentiertes Frequenzsprungverfahren bieten, scheint aber in Wirklichkeit nicht zu springen. Damit wäre ein großer Pluspunkt für dieses System weggebrochen, und da iVol Live möglicherweise auf ein ähnliches System aufbauen wird (ZigBee) wird es warscheinlich ähnliche Probleme bringen.
    Aber da Reflex ja offenbar noch nichteinmal ein Foto von dem Gerät herausgegeben hat ist das alles sehr spekulativ.


    Jürgen : davon hast du sicher schon gehört?!

  • hola miteinander,
    @ Ja .... kenne dieses Sache. Ist bei mir nicht passiert ... nicht bei der "schnellen Abschaltung" ... und Sender vergessen auszuschalten ist auch noch nicht vorgekommen. Mit anderen Worten, es funktioniert noch tadellos.


    Zu Graupner-IFS-system (=XPS):
    Da ist alles was der "Entwickler" mal geschrieben hat über "sein" System inzwischen von ihm gelöscht worden ... das gibt "zu denken" !
    klick-mich-zur-Diskusion über IFS/XPS im Nachbar-Forum


    Nachtrag zum IFS-System: Ob und wie bzw. unter welchen Bedingungen das System "hüpft" oder nicht ... das können doch sowieso die allerwenigsten Leute überhaupt begreifen oder/und nachvollziehen. :D


    cu Jürgen