Szenerie selbst erstellen?

  • Hallo,


    hat schon mal jemand versucht - oder noch besser: geschafft - eine Szenerie für Heli-X zu erstellen?


    Ich habe mal meinen Garten abfotografiert und damit mit PnaoramaStudio ein Panorama erstellt.


    Soweit, sogut- aber Heli-X benötigt ein "Cubic-Format" (Jpeg, 2048x248Pixel, 4 Seiten + oben/unten).


    Kennt jemand ein Programm, mit dem ich mein Panoramabild umwandeln kann?
    Oder noch besser eines, welches meine Photo-Serie einliest, in ein Panoramabild umwandelt und als Einzelbilder abspeichern kann?


    Merci&Gruß
    HiddenX

  • Schau hier mal na BENNY! Er ist wohl ein wahrer Meister. Du findest dort auch den direkten Link zu seiner seite wo dutzdende Heli-X Szenen von Ihm angeboten werden - da bleibt Dir das Maul offen und Du kannst sicherlich viel von Ihm lernen!!!

    ...und vergiss es nie: Ein Heli ist ein Rasenmäher in der Luft - ohne Schutzabdeckung um die Blätter...

  • Quote

    Original von HiddenX


    Ich habe mal meinen Garten abfotografiert und damit mit PnaoramaStudio ein Panorama erstellt.


    Kennt jemand ein Programm, mit dem ich mein Panoramabild umwandeln kann?
    Oder noch besser eines, welches meine Photo-Serie einliest, in ein Panoramabild umwandelt und als Einzelbilder abspeichern kann?



    Das macht Pano2Cubic von Eric Gerds.

  • Quote

    Das macht Pano2Cubic von Eric Gerds.


    Hallo Benny,


    meinst du Pano2Faces aus den Dos-Tools?


    Gruß
    HiddenX

  • Ja, das hab ich eben durcheinander gewürfelt.. 8o


    Pano2faces - Mal heißt es cube, mal face, mal skybox-format - und auf die Namenskonventionen muss man auch achten und im Ordner- und Dateinamen darf kein Leerzeichen und kein Umlaut oder ß stehen..

  • Klappt super (Habe das Programm sogar überlistet dass es unter Vista läuft),


    bin gerade mal eine Runde durch meinen Garten geflogen :)


    Problem:
    Die einzelnen Würfelteile müssen ja 2048x2048 Pixel haben.
    Mein Panorama ist aber länger als 2048 x 4, also wird oben und unten schwarz eingefügt.


    Wie schaffe ich es, dass jede Würfelseite bildfüllend ist? Dann müsste mein Panorama ja auf 2048 x 4 - also ungefähr 8000 Pixel verkleinert werden- dann wäre aber entweder die Höhe nur noch ein viertel (dann habe ich vermutlich wieder einen schwarzen Rand oben und unten) oder das Panorama müsste stark gestaucht werden (Sieht bestimmt auch doof aus)
    Und ausserdem brauche ich bestimmt auch noch Spielraum nach oben und unten für jeweils oberen und unteren Würfelseiten, oder?


    Vielleicht ein paar Tipps vom Meister? :)


    Gruß
    HiddenX

  • Kannst Du mir entweder Dein Panorama oder lieber gleich alle Ausgangsbilder gezippt nach rapidshare hoch laden?


    Meine Panos für Reflex sind z.B. erst 8160x4080 Pix groß. Für Reflex braucht man ja keinen Bodenbereich, aber für Heli-X schon. Es sind dann wie bei den Ausgangsbildern für Quicktime-Movies (QTVRs) die vollen 180 Grad vertikal zu stitchen. Immer im Verhältnis 2:1. Das Pano zieht man dann auf die Pano2Faces.bat und gibt 2048 als Würfellänge ein. Wenn das Boden- und Himmelbild (bottom/top) noch retuschiert werden muss, kann man es jetzt tun. Anschließend müssen alle Bilder noch horizontal gespiegelt werden, weil durch eine Programmeigenheit Heli-X nicht wie üblich von innen, sondern von außen auf die virtuelle Kugel blickt.

  • OK,


    ich glaube, ich habe es jetzt verstanden.
    Dann muss ich das Pano wohl schon so fotografieren, dass ich mehr Boden und mehr Himmel drauf habe um die 2:1 passend ausschneiden zu könen.


    Dann muss ich die Bilder nochmal hochkant aufnehmen, denke ich.


    Danke schon mal für die wertvollen Tipps, ich melde mich nächstes WE wieder ob's geklappt hat :)


    Gruß
    HiddenX

  • Hallo Benny,


    jetzt habe ich mir gerade überlegt - muß das Pano nicht ein Verhältnis von 4:3 haben?


    Es sind doch, wenn man es sich mal Bildhaft vor Augen führt 4 Quadrate in der Länge + 2 nach oben und unten (+ das dritte in der Mitte) - oder?


    ALso so:
    O
    OOOO
    O


    Oder habe ich jetzt hier einen Denkfehler?


    Gruß
    HiddenX

  • Hi, kleiner Denkfehler:


    Bei der sphärischen Projektion sind alle Winkel waagerech/sehkrecht proportional zur Bildbreite in Pixeln. Das heißt, waagerecht siehst Du 360°, senkrecht aber nur 180°; Daher das Seitenverhältnis von 2:1 beim Pano.


    Wenn Du das auf einen Würfel projezierst, hast Du horizontal tatsächlich 4 Flächen um Dich herum. Direkt nach oben oder unten trifft Dein Blick aber jeweils auf die Mitte einer Fläche, das heißt vertikal kommst Du auf 1/2 + 1 + 1/2 Flächen. Also auch hier ein Seitenverhältnis von 4:2 oder 2:1.



    Gruß, Frank

  • Hallo HiddenX,


    kannst Du Deine Szenerie mal hier zu RC-Sim hoch laden? Ich möchte auch mal in Deinem Garten fliegen. :)