Simulator und realitätsnah?!

  • Hallo!


    Ich habe mal den AFPD ausprobiert. Glaube war die Version 1.9.3
    FMS etc habe ich auch schon ausprobiert.
    Jeder meint die Simulatoren wären so realtitsänah.
    Ähm.. ja, finde ich irgendwie absolut nicht.
    Real ist das bei weitem noch schwerer zu steuern.


    Mache ich vielleicht im Simulator was falsch?!
    Beim Coax muss man sich schon anstrengen um den zu himmeln.


    Bei CP Helis, bekomm ich sogar kurz mal einen rückenflug hin, was ich sonst nie könnte.


    Was übt ihr im Simulator denn?
    Abheben und durch die gegend buttern ist kein Problem. Punkt genau landen schon eher.
    Das habe ich draussen mit meinem Coax noch nie hin bekommen. Im simulator.. tse.. kann man sogar mit verbundenen augen...


    Finde das Ding hat 0 mit der Realität zu tun. Finde das ehr wie ein "pc spiel"..


    Wie seht ihr das?!

  • Naja , wie ein PC Spiel - na ich weiss ja nicht..... :rolleyes:


    Virtuell und Real , dass sind zwei verschiedene paar Schuhe.


    Mir jedenfalls hat er sehr geholfen und hilft immer noch bei einzelenen Figuren (der Afpd) was das Heli fliegen betrifft. Wenn Du Realität möchtest , musst Du mit Deinem Heli draussen fliegen . ;)


    Wen Du Dich mehr mit den Sims ausseinander setzt , wirst Du merken wo ein Rc Simulator seine Schwerpunkte setzt .


    Das Thema Realität wurde hier schon tausendfach durchgekaut, einfach mal die boardeigene Suchmaschine testen, so müssen solche Fragen nicht noch zum 5. mal beantwortet werden

    Bis denne....


    (¯`·.¸ Schumi¸.·´¯)


    Lieber arm drann als Bein ab....:D

  • Richtig real wirds erst wenn einem nach dem simmen die Finger nach Sprit stinken und mal die Latte auf selbige knallt....oder der Simulator kaputt geht wenn das Modell einschlägt oder der brushlessregler durchbrennt und parallel realitätsnahe mit das dongle. Wie aufm Platz dann auch, neu kaufen, oder reparieren...


    Ne, aber im ernst, die Sims sind schon sehr nahe an der Realität und sind sehr hilfreich. Ganz egal ob Einsteiger oder Fortgeschrittener, es ist für alle was dabei. Was ich gerne noch etwas realer empfinden würde, wäre wenn die Modelle allesamt etwas kibbeliger und ein wenig schwerer fliegbar wären. Also nicht ganz so Einsteigerfreundlich.

  • moin moin,

    Quote

    noch etwas realer empfinden würde, wäre wenn die Modelle allesamt etwas kibbeliger und ein wenig schwerer fliegbar wären. Also nicht ganz so Einsteigerfreundlich.

    ist doch kein Problem alles schwieriger zu machen ...
    Stelle mal Wind mit 3-5m/s ein und Turbulenzen mit 0,5 bis 1,5 ... oder noch mehr. Du wirst sehen/ bzw. etwas mehr "kämpfen" mussen :D


    cu Jürgen

  • Klar Juergen, meinte aber generell dass alle Kisten zu gutmütig fliegen, aber Einsteigerkunden wollen ja auch nicht nach 2 Tagen sagen, sowas schaff ich nie....

  • ...werde ich mich hüten, Bau-Ungenauigkeiten einzubauen (was ganz leicht wäre und was ich für mich privat auch mache).


    Dann könnte ich mich garantiert über abwertende Kommentare (fliegt besch.... X() ärgern. :evil:


    Dafür hat je jeder den Editor zur Verfügung.


    Und hier ein paar Tipps zum Verschlechtern ("realer machen") der Flugeigenschaften:


    1. Gewichte der Bauteile erhöhen


    2. Schwerpunkt verschieben, auch nach links und rechts


    3. Einer Flügelhälfte ein anderes (ähnliches) Profil verpassen (simuliert schlampig verschliffenen Flügel)


    4. Seitenruderwinkel etwas verstellen (simuliert krummen Rumpf)


    5. Motorleistung deutlich vermindern (ist sowieso bei vielen Fliegern zu hoch)


    6. Sender-Zuverlässigkeitsregler im Menü von 100 auf 97-99% stellen


    Wenn man mit "Speichern unter..." abspeichert, hat man ein zusätzliches Modell, und das alte mit den guten Flugeigenschaften ist auch noch da.


    P.S.
    Bei den von mir eingeflogenen Kisten achte ich immer auf möglichst reale, typgerechte Eigenschaften.
    Und ich denke, das hab ich bisher auch recht gut hinbekommen... ;) :D

  • ...na dann werde ich diese Liste zur Realitätsnähe noch ergänzen, wenn auch ein wenig abwegig - aber wie in der Realität oft üblich.... :-)


    7. Mann stelle sich 2 Stk. Rotlichtlampen neben den Monitor, um den gleichen Sonnenbrand im Gesicht zu spüren wie im Gebirge


    8. Bei Gebirgsszenarien, stelle man sich 5 Backsteine unter den Bürostuhl umd die dünnere Luft zu simulieren.


    9. Mann öffne einen Sack mit Bienen im Zimmer, um sich wie jeder schon mal erlebt hat während des Fliegens stechen zu lassen


    10. Man bittet seine Frau, sich alle 20 min auf dem Handy anrufen zu lassen um sich anzuhören dass das Essen bald fertig sei.


    11. Man bittet Sie nun alle 5 Minuten anzurufen und sich sagen zu lassen dass es bald anbrennt.


    12. Man bittet Sie, nun Sätze mit etwas gesteigerter Stimme zu hören wie "Du hast versprochen...." oder "Du und Dein Hobby...."



    13. Man versteckt sein Dongel Kabel, um wie schon jedem passierend auf dem Platz dann ohne Sender oder Ladegerät dazustehen.


    14. Pollenallergiker bitten den Nachbarn, Ihren Grasschnitt doch diesmal direkt im häuslichen PC Zimmer zu deponieren.


    15. Man drehe sich die Heizung an anstelle der Klimaanlage.


    16. Eine Leselampe über den Monitor anbringen, um das blendende Sonnenlicht zu simulieren


    17. Man stelle den stärksten Ventilator der zu hause auftreibbar ist neben sich


    18. Man lege sich alle aktuellen Modellbaukataloge und Magazine vor sich um dann erst gar nicht zum Fliegen zu kommen.


    ....uff, was gäbe es noch um es realitätsnaher zu machen?



  • Danke :)) :)) :)) Super genial :sekt: :sekt: :sekt:Ich habe mich schrotgelacht :P :P

  • Hab auch noch was beizutragen...


    19. Man bitte einen Landwirt um einen Eimer frischer Gülle und bringt davon ein paar Spritzer auf der Fernbedienung an (simuliert die frisch gedüngte Wiese, in die man gerade gedankenlos seine FS gelegt hat). Für den Geruch lasse man den Eimer offen neben sich stehen.


    20. Man bitte einen Bekannten einen Passanten zu simulieren, der sich neben einen stellt und mit Fragen wie "wo bekommt man denn so ein schönes Modell" zu löchern. Die Antwort "beim Metzger" verkneife man sich höflich. Zu achten ist darauf, dass die Fragen bei Flugphasen, die evtl. mehr Konzentration erfordern (z.B. Landung), auch drängender und tiefsinniger werden.

  • Hallo,


    Mal ganz kurz für Simulatorneulinge.


    1. Nicht jedes Modell fliegt gleich real.
    2. nie vergessen den wind einzustellen, denn sonst hinkt der Vergleich einfach ganz fürchterlich.


    An sonsten sind Hans Tips ganz vernünftig.


    Ein Zusatz noch:


    Man kann auch noch die Anstellwinkel links und rechts variieren.
    Die wenigsten echten Modelle haben alle Winkel aufs 100stel genau.
    Von Verzügen mal abgesehen.


    Außerdem empfiehlt es sich einfach mal die Trimmer vorm Flug aus der Mitte zu schieben. Wenn man dann noch Wind einstellt, kann das schon ganz schön die Gemütlichkeit vertreiben.


    Wer viel Mühe nicht schaut und selber Modelle baut, kann ja auch einfach mal Verzüge in seine Flächen bauen.....


    Klaus Liste kann man auch noch erweitern.


    Gelegentlich kann mal jemand vorm Monitor rumtanzen, wenn man gerade im Landeanflug ist, oder mit den Worten "lass doch mal die Sonne rein", die Jalousie hochziehen, so dass man aufm Bildschirm außer Spiegelungen nicht mehr viel sieht.



    Und generell:


    Es gibt Modelle, die so gutmütig sind wie im Sim.
    Meiner Meinung nach ist es einfach nicht korrekt zu behaupten, dass alles Modell im AFP zu ruhig fliegen. Es sind vielleicht einige, aber eher nicht die Mehrzahl. (ich nehme hier nicht Bezug auf Klaus, er hat das nur allgmein geschrieben, aber früher gabs öfters mal beiträge, die das gutmütige Verhalten an allen Modellen verteufelt haben).



    Ich hab einige Eigenbauten, die gerade aufgrund geringen Gewichts sehr sehr gutmütig sind, obwohl sie von der Konstruktion her das gar nicht erwarten lassen. Und das gezappel, das es im reflex-sim auch bei windstille gibt, hab ich in der Realität noch nie bemerkt.


    Man sollte also, wenn man im Sim ein Modell mit einem eigenen vergleichen will schon drauf achten, ob die Flächenbelastung usw. öähnlich ist.


    Gruß,


    Hias

  • Hallo,
    also ich fliege einen T-Rex 500. Am Sim (Reflex) fliegt sich der wesentlich agiler und damit schwieriger als in echt. Kleinste Steuerbewegungen und er haut ab. Bei mir ist es umgekehrt, was ich draußen kann, kann ich nicht sauber am Sim. Das nervt eigentlich extrem, deswegen freu ich mich auch nie wirklich aufs Sim üben.



    Gruß
    Sven

    T-Rex 500, 14er Ritzel, 5s1p, Jazz 80-6-18, LTG 2100T, S9257, HS-82MG, mx-16s

    Edited once, last by Gortosch ().

  • moin,
    und beim Reflex ist es doch ganz simpel ... das agile Verhalten zu mindern !


    Jedes Modell läßt sich mit den richtigen Parametern lammfromm oder agiler machen.
    Aber, die hier in Spanien von den Experten geflogenen Original-Modelle (egal ob TRex450, 500 oder 600) sind in real noch deutlicher agiler als was Du im Reflex erlebst.


    cu Jürgen

  • Hi,
    von welchen Parametern redest du?


    EDIT: Nun, vielleicht ist agil auch nicht das richtige Wort. Wenn ich meinen Rollhebel nur anhauche legt er sich gleich auf die Seite. Kleinste Steuerbewegung sehr große Wirkung. Wenn ich eine liegende Acht fliegen will bin ich ständig am hin und her nicken...



    Gruß
    Sven

    T-Rex 500, 14er Ritzel, 5s1p, Jazz 80-6-18, LTG 2100T, S9257, HS-82MG, mx-16s

    Edited once, last by Gortosch ().

  • moin,
    Wenn Du also an den Parametern im SIM nichts verändert hast (also die benutzte PAR-Datei noch so wie geliefert sein), sollte es auch nicht zu agil sein; andernfalls hast Du irgendwas nicht richtig gemacht.


    1. hast Du die Fernsteuerung im SIM kalibriert ?
    2. fliegst Du evtl. mit der Heli-Einstellung und wie Deinen realen Heli dann auch so im SIM ? Das wäre zu vermuten. :D


    cu Jürgen

  • Hi,
    Punkt 2 versteh ich nicht ganz. Ich habe in meiner Funke 2 Einstellungen SIM und T-Rex 500. Je nachdem was ich machen will wird der entsprechende Speicher gewählt. An den Modelfiles habe ich nichts geändert. Also es kommt mir so vor, als wenn da etwas viel Expo auf den Knüppeln liegen würde. Ich weis, das kann man am Sim einstellen. Will aber eben nichts verändern um nicht andere Parameter damit zu beeinflussen. Fliegerisch bin ich noch am Anfang und deshalb, was die Einstellerei betrifft, sehr vorsichtig.


    Gebracht hat mir der Sim eigentlich nur, dass ich aufgrund der hohen Schwierigkeit am Sim meinen echten extrem ruhig schweben kann. (Am Sim nicht) Und dabei keinerlei Anstrengung benötige. Aber jetzt kommt der Rundflug und ich will das erst am Sim üben. Doch mit dem Reflex ist das verdammt schwer SAUBER zu fliegen bzw. das was ich in echt kann sauber nachzufliegen.



    Gruß
    Sven

    T-Rex 500, 14er Ritzel, 5s1p, Jazz 80-6-18, LTG 2100T, S9257, HS-82MG, mx-16s

    Edited once, last by Gortosch ().

  • hallo Sven,

    Quote

    Ich habe in meiner Funke 2 Einstellungen SIM

    ... dann hast Du auf dem SIM-Kanal auch keine Mischer, EXPO oder sonstiges eingestellt ... so richtig ?


    Frage: Gebe mal an, welchen TRex (von wem) Du jetzt benutzt ?
    cu Jürgen

  • Hi,
    also Mischer sind definitiv aus. EXPO... hmmm weis ich jetzt garnicht, stimmt sollte ich mal überprüfen... das wäre peinlich...


    Boah... denn habe ich über ein Forum gefunden... ich glaube es war das englische rc-heli Forum, in dem man auch diese genialen Einstellungsvideos findet. Bin gerade auf Arbeit und kann nicht nachsehen. Werd ich aber nachholen.



    Gruß
    Sven

    T-Rex 500, 14er Ritzel, 5s1p, Jazz 80-6-18, LTG 2100T, S9257, HS-82MG, mx-16s

  • Hi,
    also ich habe eben mal alles nachgeschaut. Das Model ist von der Seite helifreaks.com und ich habe keine Mischer und kein EXPO. DUAL ist auf 100% und als Model ist Fläche eingestellt. Sollte also alles passen. Vielleicht ist mein Heli, also der echte, einfach extrem zahm und ich kann eigentliche noch garnicht "richtig" fliegen. :(



    Gruß
    Sven

    T-Rex 500, 14er Ritzel, 5s1p, Jazz 80-6-18, LTG 2100T, S9257, HS-82MG, mx-16s

  • Hallo,


    Vielleicht hast du einfach kleinere Auschläge, Rotorkopf neigungswinkel eingestellt, als am sim?
    Im sind einige Helis ziemlich auf 3d getrimmt. Oder einfach ne ganz andere rotordrehzahl, von der Drehzahl hängen ja auch die Reaktionen ab.


    Aber wenn der echte so fliegt, wie gewollt - mach dir keinen Kopf.



    Gruß,


    Hias