Senderakku kaputt?

  • hallo


    habe seid gestern meinen Phönix RC.
    nun habe ich meine Graupner MC12, die ich schon 3 jahre
    habe, aber noch nie wirklich benutzt habe, angeschlossen.


    leider geht der akku von der MC12 immer sehr schnell leer.
    komischer weise ist er aber nach ner guten stunde laden wieder voll.


    ist der akku jetzt kaputt oder kann ich ihn i-wie wieder fitt machen?

  • hmm, ein akku der ewig entladen rumlag? ich tipp mal auf "kapott"


    mit einem guten ladegerät evtl. wieder zum leben zu kriegen,
    wenn du ihn aber nur zum simmen brauchst und den kauf eines neuen scheust: bau das ding auf netzstrom um.
    mit einfachem steckernetzteil sollte das für ca. 10€ machbar sein.

  • danke für die antwort


    auf netztstrom umbauen hab ich noch nie was von gehört.
    wie geht denn das?

  • eigentlich ganz simpel.


    du besorgst dir ein billiges einstellbares steckernetzteil.
    dann knippst du den stecker vom akku ab (wenn er eh entsorgt werden soll, sonst den gleichen stecker nochmal kaufen - pfennigkram)
    den verbindest du dann mit dem kabel vom netzteil. auf richtige polarität achten - schwarz ist rot und plus ist minus :D


    netzteil auf die gewünschte spannung einstellen. der akku hat meine ich 9,6V, sollte dann mit 9v prima gehen.
    in die vorhandene buchse im sender wo sonst der akku angeschlossen wird stecken,
    klappe zu, einschalten, simmen


    so hast du am sender nichts verändert, kannst ihn bei bedarf immer noch mit neuem akku zum fliegen hernehmen und brauchst dich nicht mehr mit leeren akkus rumärgern.


    möglich das das ganze auch funktioniert wenn des netzteil einfach in der ladebuchse steckt, da bin ich mir aber nicht sicher ob die elektronik das nicht übel nimmt.

  • ich könnte mir also das [URL=http://www.elv.de/Pocket-Schaltnetzteil-12-V-0,8-A-mit-Weitbereichseingang/x.aspx/cid_74/detail_10/detail2_6793]hier[/URL] kaufen.


    und damit würde es funktionieren?