ACHTUNG! An alle PhoenixRC User mit Futaba-Anlagen die den 6-Pin Adapter nutzen!

  • Beim Onlinefliegen in PhoenixRC wurde ich heute von einem englischen Kollegen darüber informiert, dass die 6-Pin "Square" Adapterstücke für den Phoenix-Sim tickende Zeitbomben sind!
    Maurice, der besagte befreundete R/C-Flieger aus England, hat durch den Sim-Betrieb mit besagtem "6-Pin Square" Adapter an seiner Futaba Anlage selbige ins Nirvana geschossen. Und
    zwar durch einen Kurzschluss im Ansteckadapter (eben vom Dongle JR auf 6-Pin Futaba). Folgendes war passiert. Die Anlage gab kurz nach dem Einstecken des Adapters den Geist auf,
    begleitet vom typischen Brand/Schmor-Geruch durchbrennender Komponenten. Maurice rief seinen Händler ("Ripmax" in London) an und schilderte das Problem ("Anlage im Simulator-
    Betrieb ausgefallen"). *Auszug aus dem Telefonat, das Maurice mir geschildert hat*: "Eine Futaba Anlage?" "Ja!" "Mit der eckigen 6-Pin Buchse?" "Genau!" "Der Simulator ist PhoenixRC,
    nicht wahr?" "Woher zum Teufel..." "Wir bekommen wöchentlich etwa 6 Futabas rein! Alle im Betrieb mit Phoenix "abgeraucht"..." "Ein Produktionsfehler in den Adpatern?" "Nein, die
    Dinger sind einfach so unsicher gegen Kontakt verlötet, dass es füher oder später zu einem Kurzschluss kommen MUSS..."


    Langer Rede kurzer Sinn..."Ripmax", die, sozusagen aus Erfahrung, natürlich schon wussten, welche Komponenten in Mitleidenschaft gezogen worden waren, ersetzten die defekten
    Komponenten und zeigten Maurice, wie man den Stecker SO manipuliert, dass so etwas in Zukunft nicht mehr vorkommen kann. Eine bebilderte Anleitung dazu findet ihr HIER:
    http://www.3drc.info/forum/showthread.php?t=2798 Darüber hinaus rieten sie ihm, sich an "Runtime" (die Entwickler von "PhoenixRC") zu wenden, Zwecks Rückerstattung der
    entstanden Kosten. Ich kann allen PhoenixRC Usern, die Futaba-Anlagen mit "Square" 6-Pin Buchsen nutzen, nur raten, diese Modifikationen so schnell wie möglich vorzunehmen!
    Wie gesagt...laut "Ripmax" ist dies nichts, was passieren KANN, sondern früher oder später, aufgrund der nachlässig verarbeiteten Adapter, passieren WIRD!


    Es bleibt die Frage offen, warum "Runtime" nicht schon längst auf der Phoenix Seite einen Warnsticker eingebunden hat, der Futaba-User auf diese Gefahr aufmerksam macht.
    Maurice war, wie gesagt, nicht der erste, dem dies passierte und er wird auch nicht der letzte sein, wenn wir Futaba User weiterhin die unmodifizierten Adpater-Stücke nutzen.
    Also! "Square" Stecker öffnen, Kabel ablöten (Position merken!) und UNBEDINGT die wieder anzulötenden kabel mit Schrumpfschlauch gegen Kurzschluss/Kontakt mit anderen
    Pins sichern! Danach kann dann, "Stecker-mässig" gesehen, nichts mehr passieren. Ohne diese "Sicherung" ist der Stecker jedoch eine tickende Zeitbombe...
    Mal sehen, wie sich Runtime dazu äussern...ich werde sie gleich mal kontaktieren.


    Bis dann!
    Danny "Dr. Dumbthumbs" Young

  • Danke für die Info, ich habe es mal oben gepinnt.

  • Hab so ne Futaba und wollte mir grad Phoenix Sim zulegen puh Glück gehabt ,danke an dieses Tolle Forum


    LG Marcus :D :D