Heli-X 2.0

  • Hallo Leute,


    ich bin heute in Dietzenbach beim V-Stabi-Tag den Heli-X 2.0 geflogen, als Modell den neuen Henseleit Rigid. Suuuuuuupeeeeeer muss ich sagen !!!!


    Man kann sogar die V-Stabi-Parameter des echten Helis in das Heli-X laden und hat dann im Sim den gleichen Heli wie in echt. Oder man testet die Einstellungen zuerst im Sim und überträgt sie dann später auf den echten Heli. Ich konnte kaum glauben was ich gesehen habe !


    Morgen wird Heli-X 2.0 geladen !!!


    Jetzt muss es nur noch den Logo 500 V-Stabi als Modell geben, dann bin ich zu 100% zufrieden.


    Grüße Bernd

  • moin miteinander,
    das ist ja eine erfreuliche Weiterentwicklung ... eines Modellflug-Simulators.
    Interessante Neuerungen, die siherlich viel Spass produzieren werden.


    Allerdings bezweifel ich noch die Brauchbarkeit von VStabi-Einstellungen und deren Uebertragung zum SIM (oder umgekehrt) .... aber kann ja gut und brauchbar sein. So etwas koennen dann nur die Experten feststellen. ;)


    Den Henseleit Rigit kenne ich auch :D


    Nachtrag: Bernd ... kann man Dich auch mal in einem Flugtreffen (Reflex XTR) antreffen ... oder hast Du die letzte Version nicht ?


    cu Juergen

  • Hallo Jürgen,


    ich bin heute den Henseleit Rigid von Matt Finke (Henseleit Werkspilot) geflogen, natürlich nur im Sim. Er hat die V-Stabi-Parameter verstellt und es hat sich alles wie in echt angefühlt.


    ich hab ja "nur" einen Logo 500 V-Stabi, aber das hat mich schon sehr beeindruckt.


    Genaues kann ich natürlich erst sagen wenn es den Logo 500 auch als Modell gibt. Auf jeden Fall ist das aber eine tolle Sache !


    Reflex 5.05 habe ich noch nicht.


    Grüße Bernd

  • moin,
    hallo Bernd


    Habe mir vorhin die neue Version mal down-geloaded und ausprobiert. Allerdings nur mit einem Joystick (was natuerlich nix Ordentliches ist).


    Trotzdem kann man schon ein paar Eindruecke sammeln. Es scheint mir das die Flugphysik tatsaechlich etwas besser geworden ist ... jedoch kommt an den Reflex kein anderer Simulator heran.
    Ich habe den Henseleit Rigid im Heli-X mal geflogen und ich denke so "zahm" fliegt der mit Sicherheit in real nun doch nicht. Ich kenne den im Reflex und da gibt es schon erhebliche Unterschiede ... trotz verwendeten Joystick schon spuerbar.
    Ob sich das tatsaechlich auch "bewahrheitet" werde ich morgen sehen. Dann werde ich meinen eigenen Fernsteuersender verwenden koennen. Ich hoffe nur, dass der AFPD-dongle auch bei dieser Version 2 noch akzeptiert wird (kann dann auch meinen Sender daran anschliessen); erst dann ist ein zuverlaessiger Vergleich der Simulatoren wirklich moeglich und die tatsaechlichen Flugeigenschaften des Rigid im Heli-X offenbaren sich ! -- 8)


    Die Mehrspielerfunktion lief bei mir ... wenn auch nicht durchgaengig (wegen der DEMO-Variante).
    Was absolut nix ist, ist, dass das chat-Fenster aufgeht und die Flugaktionen stoert. Einen "Verfolger-Modus" konnte ich bisher nicht entdecken.


    Alles Sachen die beim Reflex-Sim ordentlich funktionieren. Leider ist auch die DEMO-Zeit etwas zu beschraenkt .... nach Ablauf der vorgegeben Zeit funktioniert bei mir der Sim nicht mehr (Stillstand) .... und ich darf von vorne anfangen. :D


    Noch eines viel mir auf. Die Scenerie Dietersdorf war von der Aufloesung her deutch schlechter als im Reflex !
    cu Juergen

  • Hallo Juegen,
    danke für die Einschätzung, dann haben wir ja nichts verpasst.


    Ich hatte mehrfach vor Monaten probiert für RC-Sim zum Test eine Version zu bekommen, aber nach mehreren Emails mit Michael kam dann doch irghendwie nichts rüber,
    und wir haben dann aufgegeben uns drum zu kümmern. Um eine Version betteln tun wir dann auch nicht, scheint ihm also nicht wichtig zu sein dass wir einen Bericht drüber schreiben,
    oder es mag auch Berechnung sein der Entwickler sein weil sie wissen wo ihr Produkt steht.... ?!


    Aber wie gesagt, man liest ja in so einigen Foren dass helix aus dem Teststadium nicht rauskommt, also haben wir alle nichts verpasst und wenden uns wieder den anderen Sims zu.

  • Hallo Jungs,


    also eure Einschätzung möchte ich aus eigener Erfahrung doch etwas korrigieren. Schließlich sollte man bei einem Vergleich mit Reflex und AFPD auch das Preisgefüge nicht außer Acht lassen. Hier ein paar Einschätzungen, nachdem ich einige Flugstunden mit Heli-X 2.0 verbracht habe.


    1. Entwicklung
    Alle Forenberichte beziehen sich natürlich noch auf die Vorgängerversionen.
    Zwischen diesen früheren Versionen 0.xx, 1.xx und der Version 2.xx bestehen erhebliche Unterschiede.
    Heli-X hat sich ganz enorm weiterentwickelt, was ich damals bei Erscheinen nicht für möglich gehalten hätte.


    2. Performance
    Heli-X benötigt eine aktuelle Java-Engine, die auf dem PC zu installieren ist. Es läuft auf meinem PC sehr schnell und stabil. Gelegentlich steigt der Sim mal aus mit einer Fehlermeldung zum Grafiktreiber, dies kommt im Lauf eines Abends aber vielleicht einmal vor.


    3. Grafik
    Sicher die Schwachstelle von Heli-X. Während die Hubschraubermodelle als ausreichend detailliert durchgehen, ist die Bildqualität der Szenerien dem Reflex und AFPD deutlich unterlegen. Das heißt aber nicht, dass das Ganz unansehlich wäre: Wer Grafik der Flugphysik unterordnet, kommt damit gut klar. Die Auswahl an Modellen und Szenerien ist übrigens recht beeindruckend.


    4. Flugphysik
    Beim Fliegen empfinde ich ein ausgesprochen gutes und realistisches Fluggefühl.
    Meine Kenntnisse als Freizeithelipilot sind leider sehr beschränkt (Eco8, Piccolo, Blade cx2).
    Deswegen kann ich zu den kritischen Punkten der Heliphysik wenig sagen. Ich habe jedoch Kontakt zu einem Toppiloten, der an der Umsetzung der Parameter beteiligt war. Nach seiner Aussage simuliert Heli-x gerade die besonderen Flugzustände eines Helis enorm gut und braucht sich keineswegs hinter den Großen zu verstecken.
    Dies ist sicher der Schwerpunkt von Heli-X. Hier müssten noch weitere Eindrücke von aktiven Piloten her. Jürgen, du wirst sicher akzeptieren, dass ein Joysticktest eines unbekannten Helis nicht ausreichend ist.


    5. Vielfalt, Flugspaß
    Ein großes Plus von Heli-X ist die enorme Vielfalt. Einige Anzeigen wie Stall-Meter und Slip-Meter kenne ich weder von Reflex noch von AFPD. Es ist für Anfänger sehr hilfreich, wenn man beim Geradeausflug angezeigt bekommt, ob das Heck auch wirklich in Flugrichtung steht oder seitlich verdreht ist. Damit konnte ich meinen Flugstil doch in kurzer Zeit etwas korrigieren.


    Multiplayeroption ist vorhanden, konnte ich in V.2 aber noch nicht ausprobieren.


    Beim Autorotationstraining lassen sich zahlreiche Parameter vorbelegen, z.B. Höhe, Richtung Geschwindigkeit, Blickwinkel. Bei der Landung wird auch noch die 'Aufschlaggeschwindigkeit' angezeigt ;).


    Schweben innerhalb eines Kastens offenbarte mir wieder einmal schonungslos die Grenzen meiner eigenen Fähigkeiten. Schnüre mit dem Rotor zu kappen, den davonschwebenden Ballons hinterherzufliegen und zum Platzen zu bringen, macht einfach Spass.


    Kistentransport, Bälle anstossen, Hindernisparcour und viele andere Sachen bieten Flugspaß ohne Ende. Ich glaube, ich habe noch längst nicht alle Möglichkeiten entdeckt.


    Also, so ganz aus dem Blickwinkel sollte zumindest ein motivierter Helipilot den Heli-X nicht verlieren.


    Viele Grüße
    Karl-Heinz (Rodeo)

  • Ich kann Eure Meinung auch nicht teilen :


    Im Vergleich zum Reflex 5.03, den ich fliegen, und Phönix, den ich kenne, hat Heli-X von den Modellen und von der Flugphysik ganz klar gleichgezogen.


    Szenerien sind noch etwas schlechter.


    Der Funktionsumfang, besonders die vielen Trainermöglichkeiten, sind der Hammer ! Das Auro-Training werde ich nun täglich machen.


    Die in der Vollversion mitgelieferte Heli-Auswahl ist sehr gut !


    Die Möglichkeit die V-Stabi-Parameter zu übernehmen und die eigenen Flugmodelle für Rigid-Kopf sind einzigartig, ein Rigidkopf fliegt sich doch anders als ein Paddelheli.


    Ich habe in Dietzenbach die Heckdrehrate und Expo von meinem Logo eingestellt und bin der Meinung dass das Heck genauso reagiert hat wie bei meinem richtigen Logo.


    Also zum Einstellen der persönlichen Vorlieben bei einem V-Stabi-Heli unbezahlbar !


    Die einstellbaren Gas- und Pitchkurven finde ich auch super.


    Im Anbetracht der kostenlosen und funktionsfähigen Testversion und des günstigen Preises finde ich Heli-X absolut empfehlenswert.


    Für Neueinsteiger ab jetzt meine Empfehlung. Wer schon einen anderen Sim hat muss ja nicht umsteigen.


    Grüße Bernd

  • Hallo Juegen,
    danke für die Einschätzung, dann haben wir ja nichts verpasst.


    Ich hatte mehrfach vor Monaten probiert für RC-Sim zum Test eine Version zu bekommen, aber nach mehreren Emails mit Michael kam dann doch irghendwie nichts rüber,
    und wir haben dann aufgegeben uns drum zu kümmern. Um eine Version betteln tun wir dann auch nicht, scheint ihm also nicht wichtig zu sein dass wir einen Bericht drüber schreiben,
    oder es mag auch Berechnung sein der Entwickler sein weil sie wissen wo ihr Produkt steht.... ?!


    Aber wie gesagt, man liest ja in so einigen Foren dass helix aus dem Teststadium nicht rauskommt, also haben wir alle nichts verpasst und wenden uns wieder den anderen Sims zu.



    Danke! Pregnant, sachlich, fundiert, und mit viel Hintergrundwissen, das bringt es genau auf den Punkt...
    Es war nen Versuch hier, aber ich habe nichts verpasst und wende mich wieder den anderen Foren zu (und baue dort meine Sim Modelle)


    higgy, kannst meinen Account löschen

  • moin,
    ich habe nun den AFPD-dongle mit meinem Fernsteuersender FF-7 in Betrieb ... bin dann die Sache neu angegangen. Nun war mir auch ein korrekter Vergleich auch moeglich.


    Ich hatte ja geschrieben, dass die SIM-engine besser geworden zu sein scheint (trotz Joystick spuerbar).


    Inzwischen kann ich es exakt auch bestaetigen ... und damit auch die Aussage von Bernd. Verwendet habe ich also die beiden Test-Helis die nur selektierbar waren in der DEMO.
    Der Henseleit Rigid ist klasse eingestellt und entspricht vom Flugverhalten her genau dem im Reflex !!!!! :thumbup: Mit dem TRex600x bin ich nicht so ganz zufrieden ....


    Gratulation an alle ...


    Das Kameraverhalten ist zwar prima ... irritiert mich aber etwas, weil sich der Hintergrund zu schnell veraendert. Werde also noch etwas "spielen" muessen um zu sehen was noch geht.
    Die Scenerie-Bild-Quallitaet hatte ich ja schon angesprochen; ist aber auch nicht so tragisch .... wichtig ist erst einmal der SIM selbst mit seinen Modellen.


    Nur weiter so ... und viel Erfolg wuensche ich dem Michael.


    cu Juergen

  • Hallo,
    Es ist schade dass heli-x hier so schläft und diese Plattform, die ich bereits seit Jahre nutze ( danke dafür ) so ungenutzt lässt.
    Eigentlich sollte man meinen, da ja heli-x nun auch kommerziell ausgerichtet ist,sollte ein sehr großes Interesse bestehen dass rc-sim
    darauf eingeht und es getestet wird.
    Mehr user als hier wird heli-x nicht erreichen können im Netz.


    Falls ich mein Produkt jedenfalls verkaufen wollte (und das wollen die ja wohl,sonst wär es Freeware geblieben) hätte ich das (ja wohl kostenlose) Angebot angenommen und hier soviele
    Vollversionen an das Team gesendet wie sie gewollt hätten (jedenfalls wenn ich von meinem Produkt überzeugt gewesen wäre).
    Da kann ich Higgy gut verstehen,seit wann kommt auch Berg zum Propheten ?


    Nunja ich bleibe bei meinem Sim,denn was ich hier bisher gelesen hab und von der freewareversion kenne ist`s eh keine Alternative.


    vG Manni

  • Hallo Jungs,

    Quote

    higgy, kannst meinen Account löschen

    Quote

    danke für die Einschätzung, dann haben wir ja nichts verpasst.

    cool bleiben ist angesagt.
    Das Ganze ist doch unser gemeinsames Hobby, das zweitschönste der Welt (...).


    Es ist doch wirklich nicht nötig, dass wir bei jedem Simulatorvergleich aufeinander losgehen.
    Die Reflex- und die AFPD-Gilde habens ja auch gelernt und sind schon 'fast' Freunde.


    Und wenn der Neue hier noch nicht so integriert ist, das kann ja noch werden.
    Ich meine auch, die beste Simseite der Welt sollte sich kein Hersteller und kein User entgehen lassen.
    In diesem Sinne: Fröhliches Simmen.



    Friedliche Grüße
    Karl-Heinz (Rodeo) :huntsman:

  • Hallo,


    bin noch Neu im Bereich Heli, deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass ich beim Heli-X 2.0 noch einige Einstellungen falsch hab, bzw mein Rex500 anders ist :-)
    Folgendes:


    Mit dem realen Rex kann ich ohne Probleme schweben, und (von hinten) umher fliegen.
    Im Reflex + Phoenix hab ich keine Probleme kurven zu fliegen und Schweben geht natürlich auch, und fühlt sich auch in etwa gleich dem Original an.


    Nur im Heli-x "hopst" der Heli dauernd auf und ab (so als ob sehr starker Wind währe, welcher aber ausgeschaltet ist), auch das Umher fliegen finde ich absolut nicht realistisch (im Vergleich mit meinem realen Heli).


    Ist Heli-X denn so "anders", bzw. schlechter / besser?
    Hat schon jemand von euch den 500er getestet?

  • moin,

    Quote

    Nur im Heli-x "hopst" der Heli dauernd auf und ab ...

    Tscha ... heute wollte ich wieder mal fliegen ... war aber nix; nun habe ich offenbar die gleichen Probleme bekommen wie bei Termi11 ... das Modell laesst sich absolut nicht mehr steuern.


    Bei mir ist es das Interface das aus unbekannten Gruenden nun Probleme bereitet. Da ich bisher problemlos den AFPD-dongle auch fuer diesen SIM verwendet hatte .... und nun Probleme macht, habe ich eine "Gegenprobe" durchgefuehrt und den AFPD wieder benutzt. Doch dort habe ich nun ebenfalls diese Probleme/ nix geht mehr so wie frueher. Noch stehe ich vor einem Raetsel.


    Mein Reflex macht jedoch keinerlei Probleme. Doch dieses Interface/dongle ist nicht fuer den Heli-X verwendbar.


    Hat noch jemand Derartiges beobachten koennen ?
    Werde nachher mal den Joystick verwenden/probieren


    cu Juergen

  • Also ganz so schlimm wie bei dl3fy ist es bei mir nicht. Die Steuerungen werden sauber übertragen, und reagiert sofort.
    Leider finde ich die Reaktionen vom Heli absolut Unrealistisch. (aber wie gesagt, bin Anfänger, aber mein 500er reagiert ganz anders :-))


  • Jürgen das Reflex Interface, zumindest das neuste, müsste doch mit dem Heli-X auch gehn oder?
    Das kann man ja auch in einen Joystick Modus umschalten. Und mit einem Joystick kann man den Heli-X ja fliegen.

  • Hi,


    bei mir ist das immer, das irgendetwas nicht stimmt,
    doch wenn ich vor dem Start von Heli-X kurz den AFPD starte,
    geht alles problemlos :thumbsup:

    Gruß Niko


    Hier könnt ihr meine HP besuchen: nikofraeulin.de

    ".....nein, ich kann nicht gerade aus fliegen...."

    ACT 2,4 GHz & Jeti Duplex Pilot

  • hallo,
    jo Torsten ... hast recht/habe garnicht daran gedacht ... das geht auch (und ich habe die letzte Version ja auch) :D


    Es ist ganz sicher ein Betriebssystem-Problem und hat nix mit der SIM-Software zu tun.


    cu Juergen

  • moin Interessierte,
    soeben habe ich meinen Reflex-dongle auf den "Joystick-Mode" umgestellt und den Heli-X damit erneut gestartet.
    Eine Kalibrierung wurde gemacht und die auch abgespeichert; danach habe ich wieder beide Modelle geflogen.


    Das geht nun auch wieder einwandfrei ... und ohne jegliche Stoerungen ueber/durch die Schnittstelle ! -- :)


    Der Henseleit Rigid und der TRex fliegen zwar praechtig, gehen allerdings in 3D "gemaechlicher" durch die Luft als im Reflex XTR; d.h., die Reflex-Modelle sind agiler eingestellt.


    - Dieser SIM ist also durchaus zu empfehlen fuer Anfaenger und Fortgeschrittene ... die Uebungsmoeglichkeiten sind dazu ja vielfaeltig genug. Doch ausprobiert habe ich sie selbst ja noch nicht. :D


    - Wer die Zoom-Funktion vom Reflex kennt, wird hier etwas probieren muessen (mit F11/F12) bevor er die passende Einstellung fuer sich findet. Mir persoenlich gefaellt die Zoom-Funktion des Reflex aber deutlich besser ....
    - die Internet-Fluege zusammen mit Anderen werde ich auch noch einmal unter die Lupe nehmen / das hat mir ja nicht wirklich gefallen


    cu Juergen