Aerofly 5: Multiplayer

  • Hellau


    Gestern haben wir unsere ersten Multiplayersessions geflogen.
    Und es funktoniert wunderprächtig. :thumbsup:


    Hier ein Video, welches ich auf die Schnelle erstellt haben...



    Aerofly5-Version: 5.00.01.13


    Das Ruckeln im Video kommt von FRAPS. Dummerweise habe ich die Aufnahmne in 1920er-Auflösung mitschneiden lassen, dann braucht es jeweils etwas Power und Zeit, bis die Bilddaten abgespeichert sind.
    Ansonsten konnte ruckelfrei geflogen werden.


    Viel Spass und Gruss
    Robert

  • Hellau


    Noch ein Nachtrag: Wir haben via Internet die Multiplayersession betrieben.
    Irgendwo ca. Mitte vom Video sieht man wie die "Radar"-Anzeige eingeblendet wird. So findet man schnell die anderen Flieger und zudem wird jeweils bei zu jedem "Mitspieler" die Höhendifferenz angezeigt.
    Da Ding ist schon praktisch, da man ja u.U. via Internet nicht immer mit den Kollegen in Kontakt ist.



    Gruss Robert

  • Hi Robert,


    das hört sich alles recht gut an. :)
    Könnt ihr auch zusammencrashen?

  • Hellau


    Bisher habe ich "nur" den MP per Internet versucht.


    Primär habe ich mich soweit wie möglich an diese Anleitung gehalten...



    1. fixe IP-Adresse unter Netzwerkeigenschaften einstellen
    2. den Port im Router auf die fixe IP-Adresse umleiten (port forwarding)
    3. firewall im router abschalten (aber nur wenns nicht anders geht!)
    4. nun noch deinen flugkollegen deine IP-Adresse im WWW angeben (http://www.wieistmeineip.de )


    So hats dann funktioniert, wobei mir der 3.Punkt gar nicht behagt. Habe aber noch keine andere Lösung gefunden.


    Hoffe, dies hilft dir weiter und Gruss
    Robert

  • Moin,

    wobei mir der 3.Punkt gar nicht behagt.


    Mit Recht, du brauchst doch nur den benutzten Port freigeben!?


    Keine Chrasherkennung ist ja auch mal Banane, da muß Herr G. aber tief in die Tasche greifen damit der Testsiegerstatus erhalten bleibt :D


    Gruß Horst

  • Quote

    Mit Recht, du brauchst doch nur den benutzten Port freigeben!?

    Guats mörgeli :)


    Ja, eigentlich schon, aber nur mit dem Port freigeben hat es bisher nicht funktioniert, bzw. meine Flugkollegen konnten mich nicht sehen, bzw. anpingen.
    Liegt wahrscheinlich an meinem ADSL-Model (Siemens Gigaset SX541 WLAN dsl).
    Aber vielleicht kann mir ja jemand einen wertvollen Tipp zuwerfen, wie es ohne geht. :thumbup:


    Thema: Crasherkennung


    Im 2-Spieler funktionierts - habe ich ausprobiert.
    Torsten hat mir an der Messe gesagt, dass sie auch im MP-Modus bald nachgeliefert werden wird. MP macht aber schon ohne die CE viel Spass. Also warten wir der Dinge die da kommen werden - es werden noch einige sein... :rolleyes:


    Gruss Robert

  • Hallo


    also habe gestern mit meinem Bruder auch den ersten MP-Test gemacht und leider auch feststellen müssen, das es mit einer einfachen Portfreigabe nicht getan ist.


    Erst also die AVM-Firewall deaktiviert wurde, hat die Sache funktioniert. - Dann allerdings richtig gut. Sogar über meine 0,768 Mbit DSL-Verbindung ...


    hat mittlerweile jemand ne Idee, welche Ports ev. noch freigegeben sein müssen, damits auch mit Fireall funktioniert ?


    Danke Uwe

    Begeisterter Aerofly 5 - Nutzer (nach Einbau einer neuen Grafikkarte)

  • Moin,
    die Vergabe einer festen IP wie in der Reflex-FAQ vorgeschlagen ist übrigends nicht nötig, da der Router sich den Rechner merkt und immer wieder die gleiche IP vergibt.


    Gruß Horst

  • Moin Robert


    Mich würde interresieren ob das Seglerschleppen Online functioniert.


    Grüsse uRs

  • Hoi Urs


    Noch nicht. Geht momentan nur im 2-Spieler Modus.


    btw:


    Wer mal alleine Synchronfliegen möchte, der mache mal folgendes:


    1. Szenerie mit Betonpiste z.B. Herrieden auswählen
    2. 1. Modell z.B. die Tropfenextra 300S auswählen und auf der Piste positionieren
    3. 2. Modell auswählen - hier wichtig, dass es auch das gleiche Modell wie Modell 1 ist, sonst sind die Flugeigenschaften zu verschieden
    4. das 2. Modell auch auf die Piste positionieren
    5. Gas geben und fliegen und zwar synchron - macht Spass v.a. mit Rauch und ist mal was anderes.


    Wichtig dabei ist, dass bei Modelle von Anfang an auf dem selben Untergrund stehen, da ansonsten durch die neuen verbesserten "Bremseigenschaften" der Bodenstrukturen das eine Modell mehr als das andere abgebremst wird, bzw. anders rollt und so die beiden Modelle u.U. nicht in die gleiche Richtung zeigen.


    Viel Spass und Gruss
    Robert

  • Hoi Robert,


    dieselbe Art von Synchronfliegen geht im AFPD auch,
    das hab ich schon vor 5 Jahren gemacht.
    Dort kann man mit älteren Modellen sogar folgendes anstellen:
    1. Modell aussuchen, das als Lackierung noch bmp´s hat, dieses mit abgewandeltem Namen speichern.
    2. Die bmp´s des Ursprungsmodells in den Ordner des kopierten Modells reinkopieren (bmp´s gehen da nicht von selbst mit)
    3. Dort die bmp´s mit IrfanView oder ähnlichem Programm verändern, z. B. Farben invertieren oder austauschen.
    4. Das neue Modell als aircraft 2 laden.
    Das farblich veränderte Modell hat die gleichen Flugeigenschaften wie das ursprüngliche,
    und jetzt kannst du Synchronflug mit 2 verschieden lackierten Modellen machen, was optisch nicht ohne Reiz ist :)


    Wichtig ist hier wie dort, dass es völlig windstill und ohne Thermik ist. Ausserdem gerissene Figuren meiden.

  • dieselbe Art von Synchronfliegen geht im AFPD auch,
    das hab ich schon vor 5 Jahren gemacht.

    Hoi Hans


    Richtig, ging schon im AFPD - somit also nix Neues.
    Da ich aber am vergangenen Wochenende den neuen Sim in unserem Verein vorstellte, habe ich bemerkt, dass dies noch keiner wusste, bzw. ausprobiert hatte.
    Daher habe ich die Sache nochmals für alle "aufgemwärmt". 8o


    Aber der mit dem verschieden Einfärben geht momentan wahrscheinlich noch nicht so einfach. Aber so wie ich dich kenne, wirst es dem (neuen) Programm schon zeigen. :thumbsup: :thumbsup:


    En liaba Gruass us d' Schwiiz
    Robert

  • Der Flieger ist Patricks und meine alt/neue Piaggio P-180,
    das Remake eines alten AFP-Modells, das ich neu eingestellt und eingeflogen habe
    und das seit gestern im AFPD-DL ist :)


    Das habe ich gerade in der vorhin beschriebenen Art dupliziert, farblich abgewandelt
    und kurz für den Fototermin synchrongeflogen :D


    Na, Robert, do hämmers deam Progrämmli wieder zeiget, oddr? ;):phatgrin:

  • Hallo



    Hat es denn schon jemand weiter getrieben????


    zB den Motor auf die Tastatur gelegt (Modell 1 456, Modell 2 258)


    und jeweils höhe und Quer auf den recten Knüppel modell 1 und Linken Knüppel auf modell 2


    und dann beidhändig ab die Post ... 8o



    (na ja, wer hat kann zwei Sender anschließen)