AEROFLY 5 /bisher Enttäuschung !

  • Hallo,



    habe heute das Upgrade von AFPD auf Aerofly 5 erhalten und bin insgesamt ziemlich enttäuscht.



    1. Die Flugphysik (zumindest bei Flächenfliegern) ist meiner Meinung nach stark verbesserungswürdig. Die meisten Flieger reagieren in der Werkseinstellung extrem "hibbelig" und teilweise unberechenbar auf Steuerbefehle.Beispiel: Beim Looping mit etwa 3/4 gezogenem Höhenruder geht das Modell (z.B. Extra 330 oder Velox) selbständig aus dem Looping und gerät in's Trudeln...und das ohne Querruderbetätigung ! Bei weniger Höhenrudereinsatz oder vollem Höhenrudereinsatz gerät das Modell dagegen nicht in's trudeln. Konnte es nicht glauben und hab' direkt danach im "alten" AFPD getestet. HIer geht die Maschine sauber durch alle Loopings ...egal wie stark das Höhenruder gezogen wird.



    2. Einige Sounds (speziell die der Elekroantriebe) sind wirklich schlecht gemacht. Man hat ständig das Gefühl, das Modell steht beim fliegen neben einem ...viel zu direkt, auch wenn das Modell 50 Meter weit entfernt fliegt. Die Audioloops sind teilweise unsauber.



    3. Multiplayer funktioniert bei mir bisher nicht. Möglicherweise hab' ich auch was übersehen. Gibt's irgendwo eine ausführliche Aerofly5-Anleitung ?




    Natürlich gibt's auch ein paar Highlights:



    1. Bei den 4 D-Szenerien lassen sich wunderbare Licht-und Wetterstimmungen einstellen.



    2. Die Wasseranimation ist recht gelungen (leider fehlt noch die Gischt beim Starten der Flieger auf dem Wasser)




    Wie sind Eure Erfahrungen / Eindrücke mit dem neuen Aerofly 5 ?

  • Hallo,


    ich habe nun auch seit einigen Tagen den Aerofly 5 und kann als jahrelanger Reflex XTR Flieger Folgendes dazu sagen: Die Grafik gefällt mir besser als beim XTR...auch die Möglichkeiten, die der neue A5 bietet, machen schon viel Spaß. Die Heli Simulation, insbesondere der Sound und die Flugphysik kommen meiner Meinung nach nicht an den XTR(alte 5.03 Version) heran. Da ist der XTR unschlagbar. Als sehr Entspannend finde ich die Möglichkeit mit einem Segler im Kamera Verfolger Modus über die Insellandschaft zu fliegen. Auch mit dem Wasserflugzeug macht es riesig Spaß, einfach den Straßenverlauf zu folgen. Leider vermisse ich bei den Seglern den Sound. Kann mir aber vorstellen, daß es in Zukunft ein Update gibt, das noch einige Macken beseitigt.


    Ich habe mir die Vollversion mit USB Gamecommander gegönnt. Ob diese auch die 299€ wert ist, wird sich noch zeigen.


    Alles in Allem macht er mir sehr viel Spaß. Zum Heli fliegen verwende ich aber weiterhin den XTR.


    Gruß


    Markus

  • Hallo Leute




    Habe meinen A5 gestern auch erhalten. Natürlich gleich installiert und ausprobiert.


    Die Installation, Kalibirierung und Registrierung verlief problemlos.


    Meine GeForce 8600 GT packt die Auflösung bis "Hoch" danach reagieren die Modelle nicht mehr so richtig.


    Mir ist auch aufgefallen, dass sich meiner Meinung nach verschiedene Modelle nicht so steuern lassen, wie das sein sollte. Hier stimmt etwas mit der Flugphysik nicht.


    Auch bei den Hubschraubermodellen bin ich nicht so begeistert.


    Segler habe ich bis jetzt noch nicht probiert.




    Der Sound ist insgesamt deutlich verbesserungswürdig. So eine Qualität habe ich zuletzt bei Freeware Sims erlebt. Hubschrauber sind hier total mißglückt Meine bessere Hälfte meinte nur, ob ich das"Gejaule" nicht aus machen könnte, da das mit der Zeit auf die Nerven geht. Beim AFPD hatte sie sich bisher nicht beschwert.




    Die Grafik ist natürlich gegenüber dem Vorgänger eine Augenweide.




    Nach dem ich so 3 Stunden die verschiedensten Modelle am A5 durch probiert habe, habe ich den AFPD mal wieder aktiviert. Hier muss ich jetzt sagen, dass sich hier die Modelle deutlich besser fliegen lassen. Auch war der Sound eine Erholung für die Ohren.




    Wenn der A5 ebenso wie der AFPD einen Meilenstein setzen will, ist da noch viel nach zu bessern.




    Fazit: Abgesehen von der Grafik, ist mir im Moment der AFPD lieber. :thumbup:

  • Ich finde dass die Heli's (450er Rex) sehr undeutlich in einiger Entfernung sind.
    Hab natürlich mehrere Auflösungen probiert mit AA und maximale Qualität.
    Hier gefällt mir Reflex deutlich besser.


    Auch dass (momentan) nur 8 Heli's verfügbar sind :-(


    Für 300€ schon enttäuscht!

  • Beim Lesen der ganzen Erfahrungen mit dem AF 5, bekomme ich den Eindruck, dass der Neue AF 5 ein "Flop" ist ?!


    Gruß crazyfly

  • Moin, Moin

    Flop würde ich nicht sagen, ist schon nett, jedoch sind noch etliche Features die fehlen, bzw dringend nachgebessert werden müssten!

    Was ich vermisse ist z.B. eine Anleitung über die Vielfalt der Funktionen. Hätte man ja als pdf oder chm mit auf die CD pressen können. Ach ja, ist ja ne DVD und nicht gepreßt. Die brennen also mühsam ihre DVDs selber?
    Wo ist denn z.B.:
    Landetrainer-Programm = lernen einer perfekten Landeeinteilung


    Ich Dummi hab es nicht gefunden. Nur so eine unnütze Landehilfe. Da muß man ja schielen können, um die zu benutzen. Die Scenerie Bennett Flugfeld friert des öfteren ein.


    U.s.w. etc pp.


    Herzliche Grüße geko


    PS Wo liest und schreibt der Entwickler mit, auf Ipacs oder Ikarus?



    Gruß geko
    Gerd Kosbab

  • Auch hier sind des öfteren und regelmäßig Ipacs Entwickler unterwegs ;)
    Das hier allerdings keiner der Entwickler antwortet liegt wohl schlicht am Zeit problem.
    Eure Wünsche und Probleme werden aber hier auch wahrgenommen.

  • Hallo zusammen,



    auch ich habe gestern mein Upgrade auf den 5er erhalten und direkt installiert. Schade war halt, dass meine Grafikkarte an die Grenzen stiess, obwohl erst 1/2 Jahr alt. Naja, habe mir heute eine NVIDIA GTS 250 geholt. Ich muss sagen, diese in Kombination mit einem Core2Quad 2,66 geht so ganz gut, aber eben nicht richtig gut! Ich war aber nicht bereit, 200,- Euro oder gar mehr zu investieren.



    Die Flugphysik ... viele beschweren sich darüber ... ist wesentlich realistischer als bom AFP Deluxe und da liegt wahrscheinlich das "Problem". Gebt Euch mal ein bisschen Wind auf die Flächen und testet dann mal den Unterschied vom AFP zum 5er! WELTEN liegen dazwischen was das realistische Verhalten angeht. Es war genau das, was ich bsilang im AFP vermisst habe ... diese Realität eben.



    Das macht das Ganze natürlich auch schwieriger vom Fliegen her, logisch, aber ich möchte ja üben mit dem Teil und dann nachher draussen auf dem Platz nicht die große Flatter bekommen wenns ein bisschen schüttelt in der Luft.



    Der Sound ist GRAUSAM ... einfach nur nervtötend. Wer sich das hat einfallen lassen, gehört in eine Kabine gesperrt und mit seinen eigenen Sounds zugedröhnt. Die im Wind "wedelnden" Bäume sehen echt nett aus.



    Es bleibt nun zu hoffen, dass die hier anwesenden Cracks in Sachen "Modelle basteln für den digitalen Spaß" auch für den 5er schöne Modelle an den Start bekommen ... das Volk ist hungrig und scharrt mit den Hufen *lach*



    Und natürlich die obligatorische Bitte an Ipacs: Bitte gebt uns neue Sounds! Nicht erst in 6 Monaten bitte ...



    Grüße in die Runde ...

  • Quote

    ...könnte man ja fast sagen, der Neue AF 5 ist der totale "Flop"

    Hallo Felix


    Nein, der AF5 ist sicher kein Flop.
    Klar - wie man hier lesen kann funktioniert noch nicht alles 100%, aber welches Programm tut das schon... ^^


    Aber nur schon rein technisch gesehen hat der AF5 im Vergleich zum Vorgänger einen Riesensprung hingelegt. Man nehme z.B. die 4D-Szenerien mit den sich bewegenden Objekten wie ein wirklich echt aussehender Windsack und Flaggen oder die Bäume und Sträucher, welche sich je nach Windstärke und Windrichtung bewegen und biegen. Auch das Wasser, bzw. Meer wurde m.M. nach wirklich schön implementiert. Für mich immer wieder ein Genuss mit einem Flieger in der Cockpitsicht von der Insel übers Wasser zu fliegen und je nach Tageszeit die Farben, Spiegelungen und auch den echt wirkenden Untergrund anzusehen.


    Wenn sich das eine oder andere Modell beim Fliegen noch nicht so anfühlt wie gewohnt, dann kann man mit dem AF5 viele, fast unzählige Parameter komfortabel einstellen, auch dies geht m.M. nach besser als früher. Zumal man nun die veränderten Modelle separat speichern und ablegen kann (Favoriten).


    Für mich v.a. wichtig ist, dass sich das Segelfliegen dank dem neuen Windsystem um einiges besser anfühlt als früher. Echte Leewirbel und Aufwinde gemäss der Bodenstruktur möchte ich nicht mehr missen. Nun gibts auch endlich mal die Möglichkeit wirklich starken Wind ( neu max. 30m/s, früher max. 12m/s) einzustellen. Bin gespannt, wie es sich anfühlt, wenn man später mal mit den grossen Fliegern im Sturm am Hang rumdonnern kann. Auch hier kommt mir die 4D-Szenerien wieder entgegen: einfach an irgendeinem Hang ein schönes Platzerl suchen und rumturnen. :) Wenn der Seglersound dann mal da ist, wirds grad noch ne Spur besser. :D


    Bezüglich Heli möche ich mich als Seglermensch nicht allzu stark auslassen. Hier braucht es sicher noch etwas Zeit, aber das sie schlechter als im AFPD fliegen sollen, können so die Helipiloten in meinem näheren Umkreis nicht bestätigen. Ok- der Sound lässt noch einiges offen und hoffen. ;-) Zudem sind die Helis mit Hilfe der Team Piloten eingestellt worden, wahrscheinlich kommen sie daher eher giftig rüber, da die Profis eben etwas härter im Nehmen sind. ;) Vielleicht wäre es eine Möglichkeit bei dem einen oder anderen Heli je eine etwas entschärfte Modelleinstellung mitzuliefern und vielen wäre damit sicher schon geholfen. Insgesamt bin ich aber der Meinung, das die Flugphysik besser geworden ist.


    Ein wirklich tolles Feature ist der Mulitplayermodus, welchen ich zusammen mit 2 Kollegen schon ein paar Male übers Internet benutzt habe. Einfach genial, wenn man auf der Seiseralm zu Dritt in der Gegend rumkurven kann. Auch dieser Modus ist sicher noch im einen oder anderen Punkt verbesserungswürdig, aber eine Basis ist mal da und die macht schon mal viel Spass.


    Was mir als Szeneriemacher natürlich eh gefällt ist neben der stark verbesserten Grafik bei den neuen 4D-Szenerien und auch die Möglichkeit (zukünftig) in die Fotoszenerien "3D-Fremdobjekte" wie Windsack etc. einzubauen. Diesbezüglich könnte ich mir vorstellen, dass da sich noch einiges auf uns zukommen wird.


    Also warten wir doch mal den/die nächsten Patch(es) ab. So wie ich die IPACS-Jungs kenne, sind sie momenten sicher mehr als 100% bei der Sache und arbeiten fleissig an den offenen Punkten.


    btw: Es gibt hier einige Stimmen, welche kritisieren, dass das Programm nicht fertig, fehlerhaft oder was auch immer ist. Aber sind wir doch mal ehrlich: viele haben auf den Nachfolger vom AFPD gewartet und jetzt ist er da. Er ist flieg- und brauchbar, wenn auch noch nicht ganz fertig (hehe - hab ich das grad geschrieben? :pinch: ). So wie der aktuelle Stand der Software ist, kann ich gut damit leben und es wäre schade gewesen, hätte man ihn noch länger, z.B. bis zur Spielwarenmesse Nürnberg oder Faszination Modellbau Karlsruhe (ja, Sinsheim is nicht mehr) zurückgehalten. Den viele Simmen vorallem im Winter, wenn es schneit und weniger im Frühling oder Sommer. Dann will man raus und das ersimmte Können an der frischen Luft beweisen. :-)
    Insofern kann ich gut mit den noch fehlenden Punkten leben, da ich weiss, dass das Entwicklerteam stark am "offenen Punkte"-Aufholen ist. Ich selbst komme aus der IT, bzw. Softwarebranche und kann mir so knapp ein Bild machen, wie hoch der Aufwand bei einem solch neuen Produkt ist.


    Gruss Robert

  • Habe mittlerweile festgestellt, daß die oben erwähnten groben Schnitzer in der Flugphysik (eigenständiges Rausdrehen mit Trudeln aus einem nur mit 3/4 Höhenruder ausgesteuerten Looping) nur bei den Kunstflugmaschinen auftreten ( Extra, Velox, Edge 540, Ultimate). Die anderen Modelle fliegen soweit einwandfrei, wenn auch zappeliger als im AFPD. Bei den Kunstflugmaschinen sollte dringend nachgebessert werden, denn so macht das Fliegen damit wirklich keinen Spaß.



    Den Preis in Höhe von 120 € für das Update finde ich reichlich überzogen, in Anbetracht der neuen Features hätte ich vielleicht 69 € als angemessen angesehen. Um den Verkaufspreis zu rechtfertigen, muss noch eine Menge getan werden. Momentan fliege ich wirklich lieber mit dem guten alten AFPD, gerade die Motorsounds im AF 5 sind zum guten Teil richtig mies gemacht. Ich weiß nicht, wie so ein Rückschritt im Vergleich zum AFPD enstehen konnte. Anderer Sounddesigner ???



    Wenn vernünftige Flugphysik & Sounds + mehr Modelle in einem der nächsten kostenlosen Patches nachgereicht werden, könnte sich Aerofly 5 vielleicht doch noch zu meinem Lieblings-Sim entwickeln. Mal abwarten. Im Moment handelt es sich wirklich um eine Beta-Version. Würde es momentan nicht nochmal kaufen.

  • Moin,


    habe auch vor einigen Tagen endlich das Update bekommen. Installieren und Einrichten gingen problemlos und schnell.
    Danach der erste Eindruck von der Grafik und der erste Flug mit dem Trainer(der stand da gerade rum ;) ). Bishierher alles positiv.
    Nun die Edge ausgewählt. Viel zu kippelig und unerklärlich Strömungsabrisse, dafür aber unmöglich ins Flachtrudeln zu kriegen. Also ersteinmal ein paar Sachen am Modell geändert(etwas mehr Expo, Schwerpunkt und Propellerwind). Noch ein paar Flüge und einige Änderungen aber trotzdem nicht zufriendentstellend Eingestellt bekommen.
    Also ersteinmal Flugzeug gewechselt und die Extra ausgewählt. Schon besser jedoch im 3D auch viel zu kippelig, besonders die Seitenruder- und Höhenruderwirkung bei Vollgas und wenig Fahrt viel zu heftig.
    Auch hier ein paar Änderungen am Schwerpunkt und Propellerwind auf die Ruder vorgenommen. Fliegt schon besser jedoch noch lange nicht gut
    Gleiches gilt für die Velox.
    Jetzt war der Panther dran. Verliert bei Schräglage in Kurven extrem viel Höhe und man ist fast die ganze Zeit mit dem Höhenruder am Anschlag. Bei der Landung extrem schnell.
    Gleiches gilt für die Hawk und den SuperBandit.
    Also Segelfliegen, welches auch gleich Spaß bringt. Endlich startet man den Flieger nicht mehr in der Luft sondern hat die Möglichkeit den Flieger über Windenstart in die Luft zubringen.
    Zu den Hubis kann ich nichts sagen.


    Ab gestern Abend fliege ich jetzt wieder den Afpd. Besonders im 3d ist der einfach besser(bin der Meinung das beurteilen zu können ;) )


    Bleibt zu hoffen das die IpacsJungs die Flugpysik noch einmal überarbeiten, denn der Rest bietet echt Potential.

  • Hallo Dennis,


    die genannten Eigenschaften sind sicher nicht auf die neue Flugphysik zurückzuführen, sondern auf die Einstellung der einzelnen Flugzeuge.
    Da gibt es ja unendlich viele Variationen (auch bei den "realen" Flugzeugen):
    Schwerpunkt, Profile, EWD, Ausschläge, Servogeschwindigkeit, Propwash, Motordrehmoment...
    Leider ist mein neuer PC noch nicht da, deshalb habe ich im AF 5 noch keine Flugzeuge modifiziert (mein alter ist mit dem Programm ziemlich überfordert).
    Der Editor des AF 5 ist auch noch nicht das Gelbe vom Ei, aber da wird mit Hochdruck dran gearbeitet.


    @ media
    Ich denke, dass eine Entwicklung von 5 Jahren durch 3 Doktoren der Physik plus einige freie Mitarbeiter (also etwa 20 hochqualifizierte Mannjahre)
    plus die Zeit für die Entwicklung der kostenlosen Updates
    den Preis sehr wohl rechtfertigen.
    Da verdient sich bestimmt keiner eine goldene Nase.
    Der Sim ist eben ein Nischenprodukt mit relativ geringen Stückzahlen, im Gegensatz zu den Zockerspielen der großen Firmen, die dadurch natürlich im Verhältnis viel billiger sein können.
    Und das Finanzamt will ja auch noch einen erklecklichen Brocken haben...

  • Naja,


    EA macht laufend minus und die bedienen den Massenmarkt - da sehe ich Ipacs schon besser da stehen, da hier die Kundschaft bereit ist das zu zahlen.


    Kann aber Dennis beipflichten. das ganze kommt mir vor wie im Reflex - entweder klassisch oder 3D - beides geht nicht so einfach bzw. ohne diverse Modifikationen am Modell.


    Das konnte der AFPD astrein.


    Das hibbelige hab ich mit Expo gut wett gemacht, aber die unerklärlichen Strömúngsabrisse sind nervig - auch wenn man eigentlich genug Gas stehen lässt ( achso, ich erlaube mir das auch zu beurteilen können :D )


    Dann hab ich nach ner halben Stunde AF5 gestern wieder mal zum AFPD gegriffen mit der GB Katana - ein Unterschied wie Tag und Nacht.


    Ich fände ein Tutorial nicht schlecht, wie man welche Grundlegenden Flugeigenschaften am einfachsten ändern kann....


    Bisher sind im AF5 echt super Ansätze zu erkennen - das wars aber leider.


    Schauen wie mal, was da noch so kommt...


    Gruß, Ralf

  • Hallo,


    tja, der Sim ist eben doch ein wenig zu früh erschienen, da gibts einfach noch ne Menge kKinderkrankheiten, die zu kurieren sind. Da aber in ganz groben Sachen schon nach 2 Tagen erledigt waren kann man doch davon ausgehen, dass sich in Kürze auch noch einiges tut.


    Gruß,


    Hias

  • Moin Hans,
    meine Oma (die in diesem Jahr 110 werden würde) sagte immer "ist das Geschäft auch noch so klein, es bringt doch mehr als Hände Arbeit ein".
    Das heißt die Leute, die die "Drecksarbeit" machen, verdienen am wenigsten daran, den größten Teil steckt sich der Handel in die Tasche.


    Wenn ich dann sehe wie so ein unfertiges Produkt passend zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt gebracht wird - und ich denke das war nicht im Sinne der Entwickler - dann muß ich wieder an meine Oma denken, obwohl ein hanseatischer Händler diesen Weg sicher nich gegangen wäre.


    Den Preis finde ich übrigends durchaus angemessen, wenn man etwas vernünftiges dafür bekommt.


    Gestern war ich auf der Faszination Modellbau Bremen, konnte aber leider wegen der Schlange nur kurz an dem AF5 rumspielen. Mein zwei Minuten Fazit: Grafik klasse, Wetter super, Modelle zu perfekt, Flugeigenschaften, naja, wenn die Realität in Elmshorn wohnt höchstens Hanover, wobei das natürlich nur ein sehr, sehr, sehr oberflächliches Urteil ist. Für einen ordendlichen Test muß ich wohl in die Tasche greifen und mir den AF5 nach Hause holen.


    Gruß Horst

  • Moin,


    ein Tutorial wäre echt nicht schlecht. Aber eigentlich finde ich, dass es nicht unsere Aufgabe ist den Modellen das vernüftige fliegen beizubringen vorallem da Ipacs damit wirbt, dass die Modelle von erfahrenen Piloten eingestellt worden sind.
    Ich stelle mir den Editor eigentlich nur dafür da, dass Modell auf seinen persönlichen Geschmack einzustellen, also Expowerte, Schwerpunkt,Ruderausschläge usw.
    Aber das kriegen sie dort schon noch hin, wenn man am alten Apfd z.B. mal die Cap und die Katana vergleicht sind dort die Flugeigenschaften auch deutlich verbessert worden.



    Gruß Dennis

  • Leute,


    bin ich froh, das ich an einem MAc sitze und der AF5 für Mac erst im März 2010 verfügbar ist. Ich hoffe, dass Ihr dann ordentlich betagetestet habt ;-)


    Ansonsten finde ich es schon krass, dass die Flugphysik nicht funktionieren soll. Das ist ja wohl etwas, dass man nicht mal einfach so mit einem Patch lösen kann!
    SOWAS IST GRUNDLEGEND.


    Und das hier überall Postings aus dem Boden schiessen, die dem AF5 Beta Status konstatieren, zeigt mir, dass hier mit einer sehr heissen Nadel gestrickt wurde.
    Wieso trauen sich die Hochwürden denn nicht den Krempel als Beta rauszuschicken?


    Im Grunde könnte hier Jeder bei Ipacs anrufen und sein Geld zurück verlangen. Immerhin ist nicht das drinne, was auf der Packung versprochen wurde.


    Wieso schluckt ihr das Alles?


    Vielleicht doch zufrieden? :blackeye: