Graupner MX-12

  • Hallo zusammen,


    bin ganz neu hier und habe heute angefangen mit dem Hobby "Modellfliegen".


    Mein Flieger steht fertig da (TwinStar II) und wird morgen "entjungfert" :-)


    Als Sender habe ich mich für die Graupner MX-12 entschieden.


    Um nicht zuviel Material zu schrotten habe ich mir den AFPD zugelgt und wollte heute ENDLICH am Sim üben. Aber.......


    Problem ist, das auch mein Sender nicht gefunden wird. Das USB-Interface wird erkannt, auch unter Windows XP, jedoch kein angeschlossener Sender.


    Habe das entsprechende Kabel inkl. Adapter (3,5 Klinke => 2,5 Klinke) in die DSC-Buche des Senders gesteckt, aber leider nix passiert (außer am Display des Senders, da erkennt er einen eingesteckten DSC-Stecker.....)


    Der Sender sendet auf PPM und mein Rechner ist ein AMD 3200 und die ATI-Radeon ist schnell genug........


    Was kann ich tun? Muss ich die Schülerbuchse irgendwie noch einschalten? In der Anleitung des Senders ist nichts zu finden.......


    Kann mir jemand helfen?


    THX supershadow25

  • Hallo


    Du hast einen Adpter auf 2,5 mm???? Die MX-12 hat aber eine 3,5mm Buchse......


    Wird ein Joystick im WinXP erkannt ??? Oder spricht Windows garnicht auf den Joystick an ?? Findest du einen Eintrag unter Gamecontroller in der Systemsteuerung ??


    Umstellen musst du nix, der Sender erkennt das automatisch.


    mfg
    Erich

  • Hast recht,


    habe mich in der Problembeschreibung vertan X( .


    Habe eine Adapter von 3,5 Stereo auf 3,5 Mono.........


    Habe herausgefunden, dass wenn ich den Stecker (ohne Adapter) eun wenig herausziehe, es funktioniert. Nur ist genau dieser Zustand sehr undefiniert und nicht dauerhaft zu halten...... immer wieder springt der Stecker ganz raus.......


    Habt ihr (du) einen Tipp?


    Sorry für die falsche Problemdefinition......

  • Hab schon von dem Problem gehört, probier die beiden hinteren Pole des Steckers kurzzuschliessen (auf dem Stereo). Es sollten beide auf Masse sein. So hats bei mir einwandtfrei geklappt.... Ich hab mir mein Interface selbst gebaut, da hab ich das intern im Stecker kurzgeschlossen...
    Kann sein das der Mono Stecker genau den falschen Kanal auf Mono wandelt...


    mfg
    Erich

  • Oh je, ich bin Elektro Laie hoch 5!


    An den Orignal Dongle möchte ich ungern ran, aber den Adapter kann ich gerne verändern. Aber wiegesagt, Laie.....


    Was genau sollte ich mit dem Adapter umpolen?


    Vielen Dank für deine Unterstützung, ich werde nämlich noch verrückt!!!!


    THX

  • Hi


    Der Stereo Stecker sieht ungefähr so aus:


    ----------------------
    xxxxxxxxxxxxxxxxxx|---------------------|-------|------
    xxxxxxxxxxxxxxxxxx|..........................|.........|.......|
    xxxxxxxxxxxxxxxxxx|---------------------|-------|------
    ----------------------
    .........................................|.................|..........|
    .........................................|.................|..........|
    .........................................|.................|..........|
    .....................................Masse..........Signal2...Signal1


    Wie ich vermute braucht der Sender folgende Belegung:


    Signal: Signal1 auf Stecker
    Masse: Signal2 auf Stecker


    So, wenn jetzt aber der Mono Adapter folgendes wandelt:


    Signal: Signal2
    Masse: Masse


    dann kanns nicht funktionieren.


    Hoffe hab es einigermassen verständlich rübergebracht....


    Du musst also Signal2 und Masse irgendwie kurzschliessen. Leider weiß ich nicht wie man das ohne löten so weiteres hinbekommt...
    Die einfachste Variante wäre es natürlich, den Stereo Stecker abzuzwicken und einen Mono mit der obigen Belegung dranzulöten..
    Vielleicht hast du ja einen Bekannte der dir das machen kann.


    mfg
    Erich

  • Hallo


    also, habe eine Reihe von Kollegen / Mitarbeitern die Profis im Löten sind. Die werden mir ganz bestimmt helfen.



    Das heißt, das Ende des Adapters (Mono-Stecker), welche in die Buchse des Senders kommt muss umgelötet werden, oder aber die Buchse in welche die Original-Stereo-Klinke des Dongels kommt?


    Ohje, wenn das hier einer liest.........


    PS: dein gezeichneter Stereo Stecker ist cool....... :))

  • Jop, der Stecker, den du in den Sender steckst sollte Mono sein, ist bei dir aber Stereo.....


    Achja, man könnte natürlich den Monostecker zusätzlich zum Stereostecker (also parallel dazu) anlöten, dann hast du kein Risiko, wenn es mit dem Mono auch nicht funktionieren sollte (soll nicht heißen, daß es nicht funzt ;))


    Was mir noch eingefallen ist, du könntest zwischen den hinteren beiden Kontakten einen kleinen Lötpunkt reinsetzen (Abstand ca. 1mm zw. den beiden Kontaken). Der sollte natürlich klein genug sein damit man ihn auch einstecken kann. Eventuell ein bißchen abfeilen...


    mfg
    Erich

  • Danke für die Hilfe...... werde mal schauen wie ich den Adapter umlöten lassen..... bestimmt kein mein Mitarbeiter (Elektriker) mit deinen Zeichnungen was anfangen......


    THX a lot.........


    supershadow25

  • Hallo,


    danke für deine Hilfe.


    Eine genaue Überprüfung des Adapterkabels (Stereo => Mono) zeigte, dass das Kabel defekt war (Lotstelle defekt). NAch Korrektur des Fehlers problemloses Üben im AFPD möglich......


    THX :))



    PS..... jetzt wird geübt geübt geübt........ :rock: