Beiträge von Benny

    Hallo,


    ich hoffe, dass meine Auswahl nicht schon dabei war.

    Das Flugzeug wurde für einen ganz besonderen Einsatz-Zweck gebaut.


    Quelle: Flugzeuge der Welt heute - morgen

    Werner Classen Verlag Zürich/Stuttgart



    Hallo Christoph,


    ich habe von Stefan Kunde die Erlaubnis bekommen, RSK weiterzugeben, wenn sich jemand damit ernsthaft beschäftigen möchte.


    Zitat

    ...wenn Sie denjenigen für vertrauenswürdig halten, dürfen Sie.

    Aber derjenige sollte die Software auf keinen Fall weiter in Umlauf bringen.


    Mo., 26. Juni 2017, 16:47


    Eine unkontrollierte Weiterverbreitung wünscht Herr Kunde nicht.

    Hallo,



    auf FB entdeckte ich ein neues Panorama von Roland Steitz, das er auf seinem USA-Trip im Death Valley aufgenommen hatte.


    Ich fand es wegen der langgezogenen Asphaltstraße sehr interessant, um es in einer Reflex-Szenerie einzusetzen.


    Roland hat mir seine Original-RAW-Dateien dafür zur Verfügung gestellt und ich habe sie mit Bildbearbeitung versucht zu optimieren.


    Seit dem letzten Reflex-Update ist nun auch der Nadirbereich voll abgedeckt.


    Einen Anfang habe ich gemacht:


    Szenerie im Entstehen: Death Valley


    Wer noch mithelfen möchte, zu vervollständigen und zu verbessern, kann mir gern die wlp-Datei senden.


    Viel Spaß beim Simmen im Tal des Todes!



    Viele Grüße


    Harald

    In der Weite dieser kalifornischen Landschaft kann man sich ohne Rücksicht auf Crash-Objekte austoben.


    Vielen Dank an Allan Der, der mir erlaubt hat, sein herrliches Panorama für die Modellflug-Simulation zu verwenden.



    Einen gewaltigen Felsen, der die Hälfte des Panoramas einnahm, habe ich verschwinden lassen.


    Die 3D-Konstruktion besteht lediglich aus zwei Flächen.


    Leider zeigt das RSK mit Windows 10 sehr seltsame Verhaltensweisen.


    - Gebe ich 1.70 m als Höhe der Punkte ein, stellt sich die Anzeige bei allen Punkten automatisch auf 1.78 m.



    - Neue Startorte sind nicht mehr zu erstellen


    - Die Modelle stehen nicht direkt auf dem Boden. Eine Anpassung war mir nicht möglich.



    Die Szenerie könnt ihr auf meiner Startseite downloaden.

    Ich kämpfe gerade mit ähnlichen Problemen. Windows 10 64 bit. Ich kann nach der Installation von der Original-CD nicht updaten.



    Was ist denn die "Updatekonfigurationsdatei"?


    Der Link in der Fehlermeldung vom Programm führt auf eine nicht mehr bestehende Reflex-Seite.



    GELÖST:


    Ich hatte noch eine Installation auf dem Laptop. Von dort aus konnte ich auf die neueste Version updaten. Die Dateien habe ich dann einfach auf meinen PC kopiert.



    https://youtu.be/s2ihJlSVSCw

    Die Bedeutung der Abkürzung CSC wurde mir bei den ersten Testflügen im Reflex deutlich. Hier habe ich die Auswirkung dieses Combined Stick Commands einmal ausgetestet. Wahrscheinlich wird niemand mit dem Phantom so wilde Flugfiguren machen wollen. Es ist ja auch eher eine Trägerplattform für Luftaufnahmen.


    http://www.pano4all.de/Reflex_…_2/CSC-Demo/CSC-Demo.html


    Stefan Kunde hat die Phantom 2 sehr schön konstruiert. Die verschiedenen Flugzustände und Funktionen wie RTH sind sehr eindrucksvoll umgesetzt!


    Grüße


    Harald

    Heute Morgen lief der Download durch. Installation problemlos. Erste große Ernüchterung: Der Phoenix Builder. Die rtf-Anleitung ohne Screenshots ist noch schwächer als das, was bisher offiziell zum Creator erschienen ist. Die vorher unbrauchbare UNDO-Funktion hat man nun ganz aus dem Menü entfernt. Wenigstens konsequent, der Schritt!
    Und wo sind unsere vielen Vorschläge und Wünsche umgesetzt? Die Skylines reichen immer noch vom Boden aus senkrecht in die Höhe. Wie soll da der Raum zwischen Baumstamm und Krone frei gehalten werden?
    Welche Möglichkeiten der Import von Dateien anderer Programme funktioniert, interessiert mich besonders bei den nächsten Versuchen.

    Danke, Paul, für diese tolle Szenerie!
    :thumbsup:
    Schon beim ersten Flug wird Deine saubere und detailreiche Konstruktion deutlich. Schön, dass Du Dich nicht von schwierigen Lichtbedingungen hast abbringen lassen, diese Szenerie auszuarbeiten. Ganz großes Kino!


    Viele Grüße! Frohe Festtage und einen guten Rutsch!


    Harald


    Ja, habe ich gerade ausprobiert. :)


    Gruß
    Arthur



    Ich kann mit dem Sender Graupner mx-22 auch keine Kalibrierung durchführen. Ikarus-Interface angeschlossen. Mode 1: Der eingeblendete Sender zeigt zwar die richtige Knüppel-Funktionen-Zuordnung, aber Seite am Sender ist revers an der Simulation, bei Höhe am Sender bewegt sich "Motor" (rechts) im Sim, Sender "quer" links bewegt Höhe nach oben und keine Möglichkeit, das im Programm einzustellen.


    Das muss nach der FAQ senderseitig geschehen:


    Zitat

    Die Einstellung, mit welchem Knüppel welche Funktion gesteuert wird, muss an der verwendeten Fernsteurerung eingestellt werden. Die erforderlichen Einstellungen um den für Sie richtigen Mode zu erhalten entnehmen Sie bitte der dazugehörenden Anleitung.
    Wenn Sie den Simulator über die Tastatur Ihres PC bedienen, können Sie die Zuordnung an der dargestellten Fernsteuerung einstellen.

    Mir ist völlig rätselhaft, was es dabei zu lachen gibt. Glaubt hier jemand, man könnte als Einzelperson von einem Flugsimulator-Verkauf leben? Ich habe nach wie vor vor Stefan Kunde und seiner eigenständigen Entwicklungsarbeit die allergrößte Hochachtung!