Posts by dynai

    Hallo,


    nach längerer Pause habe ich meinen Reflex mal wieder hervorgekramt. Und auch unter Windows 10 zum laufen gebracht.
    Zur Abrundung fehlt mir jetzt nur noch das RSK Szenerien Tool, aber leider führen alle links und hinweise zur simWerk Seite, auf welcher ich das Download-Center leider nicht mehr finden kann.


    Weiß jemand Rat wie man noch an den RSK kommen kann?


    Gruß Christoph

    stand da nicht was von frühjahr 2010 fürs ivol auf der webseite von wsn? naja ich lass mich überraschen


    sowohl vom reflex mit 3d als auch vom ivol tx :)


    gruß Chris

    möglichkeiten gibts dafür, ja


    beste variante, bootcamp installation von windows xp


    oder virtuelle installation in parallels oder vmware fusion, ist jedoch mit leistungseinbussen verbunden.


    gemeinsam bleibt das du eine windows installation auf deinem mac brauchs ob im bootcamp oder virtuell ist dabei egal, nativ läuft reflex auf mac LEIDER nicht. aber ich habs auf meinem im bootcamp und das funktioniert anstandsfrei.


    gruß chris

    hm niedrige drehzahl könnte aber gerade dein problem sein


    zwar wird der helikopter durch höhere drehzahl agiler gleichzeitig wirkt dies aber stabilisierend auf den hauptrotor, weiters erhöht das auch die heckrotorwirkung (das ausbrechen des hecks das du beschreibst dürfte indiz dafür sein)


    agiler und stabiler klingt etwas nach wiederspruch ist es aber nicht, der heli wird lediglich "folgsamer" auf steuerausschläge, hier hilft zu begin etwas expo auf der taumelscheibe (10-30%) (achtung hier das expo so einstellen das um die mitte herum WENIGER ausschläge an den servos gemacht werden, e.v. einen kollegen am platz drüber schaun lassen wenn du dir nicht sicher bist)


    denke der moskito verträgt so 1500-1700 umdrehungen am kopf... was steht diesbezüglich in der anleitung?



    übrigens.... :) ein moskito? wo kriegt man den? ich kann mich noch daran erinnern und hab vor ca. 1 jahr mal wieder einen gesehen. würd mich wirklich interessiern, dürft ja fast schon eine rarität sein (als ich mit heli fliegen angefangen hab war der grad als neuheit im katalog)


    gruß Chris

    hallo :)


    ja die kopfblockade ist am platz doch stärker vorhanden als am sim aber mich würd grad noch interessiern welches modell du an welchem sim zum üben nimmst. Z.b. steht ein Henseleit ganz anders in der luft als ein Logo, caliber oder Raptor (bei letzterem unterscheiden sich ja die verschiedenen versionen auch deutlich 30er, 50er, tuning)
    und welches modell du in echt fliegst


    also ein caliber-30 medium bei 3 beaufort entwickelt am reflex schon ein gewisses eigenleben.


    gruß Chris

    mmm da wirste wohl kein Glück haben, die usb buchse am reflex-dongle ist rein eine buchse an die ein entsprechendes kabel für die Lehrer/Schüler-Buchse des Senders angeschlossen wird, die hat ausser der form nichts mit USB gemein.
    Das gilt aber wohl für die meisten anderen simulatoren in gleicher weise


    ja Reflex ist was hubschrauber-simulatio angeht im spitzenfeld, hab auch schon den phoenix eingehend getested der ist doch etwas preiswerter schenkt sich aber nix.
    die beiden "fühlen" sich zwar etwas anders an im flugverhalten aber ich konnte nicht sagen welches schlechter oder besser war, bin beim reflex geblieben da mir der szenerie-editor besser gefiehl.


    vielleicht kennst jemanden der noch eine billige 4kanal FM funke mit schülerbuchse rumliegen hat oder auf ebay, bsp. Zebra 4 Kanal - Mode 2


    gruß chris

    bin mir jetz nicht mehr sicher obs noch aktuell ist


    Quote from Deti

    Oh Mann, alles zurück,


    hat mich doch etwas verunsichert aber trotzdem:


    beim iVol entfällt das kalibrieren der Mittelstellung, lediglich die Kanalzuordnung muss gemacht werden.


    gruß Chris

    Lieber Jürgen,

    Auch ich hatte einige Info's zu diesem Thema geschrieben .... und auch in der Info-Datei zu einer meiner PAR-Lieferungen zu den TREXEN geschrieben.

    In welcher PAR und welcher Info?


    http://www.rc-sim.de/wbb3/inde…page=DatabaseItem&id=4420 bin zu blind um da ein "helicommand" zu finden
    http://www.rc-sim.de/wbb3/inde…page=DatabaseItem&id=2490 find hier auch nix


    die suchfunktion im forum bringt auch gerade mal 8 einträge (dieser hier mitgerechnet)
    http://www.rc-sim.de/wbb3/inde…282&highlight=helicommand


    kann natürlich sein das ich die falschen suchparameter ansetze, deshalb wär ich froh zumindest zu wissen wonach man suchen muss.


    gruß Chris

    hm... ich hab hier auch noch ein altes macbook pro (geht eher schon auf die 4 jahre zu) core duo, 2ghz, radeon X1600, 256mb. hab nach deinem hinweis mal ein "davor" (.03) und danach (.04) test gemacht.
    in beiden fällen läuft das programm zu beginn wenn er heli am boden steht (ElyQ Experience 50, der raucht schön viel) mit ca 10-20fps, die sich sofort nach dem abheben auf ca 50fps erholen, kommt man dem boden wieder nahe bzw. setzt darauf auf sinkt die framerate bei mir auf ca 30fps ab.


    http://www.youtube.com/watch?v=L34JF9mXaoA


    gruß Chris

    kleine feine änderungen :thumbup:


    hab glaub 5min mit der crash&retry funktion gespielt, das macht richtig laune.
    das mit den abschaltbaren flugverbotszonen ist auch ein nettes "zuckerl"
    das neue hangflugszenario ist auch fein (weht da wirklich so stark wind... puha!)


    wenn jetz noch das mit den i-net spielen DAU-Sicher wird :phatgrin: (ja ich weiss wie man einen router konfiguriert und seinem rechner eine fixe LAN adresse zuweist aber es wäre trotzdem angenehm wenns ohne ginge und auch das mit den TOTEN treffen ist etwas doof (z.B. wenn der Gastgeber disconnected wird))


    gruß Chris

    nun den iVol hat er ja schon und damit lässt sich sehr wohl üben (zudem braucht iVol keine Batterie/Akku, plug&play) und er schreibt ja auch das er den so belegen will "WIE bei einem richtigen Sender"
    wenn man schon nen sender hat oder schon weiss welcher sender es werden soll ists sparsamer sich nur den dongel zu holen, ja.


    bei der knüppelbelegung gibts eigentlich 2 faktoren


    #1 persönliche vorliebe (z.b. Taumelscheibe auf 1 stick oder auf 2(roll und nick) und ob man dass dann lieber auf dem linken oder rechten stick hat, weiter gehts ob man pitch lieber zu sich zieht oder weg schiebt)
    #2 gibts leute die einem den heli einstellen, einfliegen oder es einem lernen, wenn man noch unbelasted ist gehts noch sich eine schema anzulernen


    viele die ich kenne fliegen taumelscheibe auf dem rechten stick (nick/roll) und heck(knüpel nach links drücken, nase des helis geht nach links) und pitch am linken knüppel (und bei pitch kenn ich 50/50 ziehen,schieben)


    mit dem simulator anzufangen ist mal ne vernünftige einstellung, spart gerade am anfang viel geld und auch nerven.


    ich weiss nicht wie gut du mit clubs klarkommst aber vorbeischaun kost da auch nix, und wenn da ein pilot vor ort ist der schon aus dem schweben raus ist frag den mal freundlich ob er dir helfen kann die ersten realen hüpfer zu machen
    wenns mit clubs nicht so is, in den meisten einschlägigen foren (rc-heli, rc-heli-fan,....) gibts beginner bereiche, stell da mal die frage ob wer in deiner nähe zeit für einen einsteiger/leidensgenossen hat :)


    vielleicht meldet sich ja hier auch jemand, müssten wir nur wissen aus welcher gegend du denn kommst.


    Gruß Christoph