Posts by errorwolfi

    Hallo Michael


    Ganz ehrlich - ich hab's tatsächlich über den Flieger im Hintergrund probiert. Nachdem das ja offensichtlich ein Flugboot ist, war es nicht schwer diesen Typ zu finden. Dann fand ich auch den Hersteller. Und der Rest ist ja bekanntlich ein Kinderspiel. Nachdem ich also wusste, in welchem Land ich suchen soll, ging dann alles zack, zack zack - um's auf gut Österreichisch zu sagen !


    Wolfgang

    Hallo Michael


    Also ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster. Ich sag mal, Michaels Flieger ist am 15.01.1954 zu seinem Erstflug gestartet.
    Falls das so sein sollte, dann liege ich vermutlich mit meinem Fund richtig. Hab da was, das kommt ganz gut hin, lediglich das Foto, das Michael

    online gestellt hat, ist da nicht dabei.

    Ich meine, im Hintergrund auf dem Bild den im Anhang befindlichen Flieger erkannt zu haben.


    Wolfgang

    Ja Hias, das Rätsel konnte was. War nicht einfach, vor allem weil Hinweise auf einen konventionellen Antrieb nicht vorhanden waren.
    Aber meine Vermutungen zum Raketenantrieb brachten auch nicht viel. Suchargumente wie "rocket engine Aircraft Prototype" etc. lieferten kein Bildchen des gesuchten Fliegers. Daher war's diesmal besonders schwer. Erst Dein Hinweis auf auf die gleichnamige Rakete zur Panzerabwehr lies mich in die richtige Richtung suchen. Und wenn man mal einen Namen oder ähnliches hat, dass geht's eigentlich ganz flott.


    Wolfgang

    Hallo Hias


    Na ja - sagen wir mal so - nachdem du eingestanden hast, dass der Flieger keinen herkömmlichen Antrieb verwendet, habe ich mal so geschaut, was da so in der "Raketenabteilung" diverser Länder umher steht. Leider bin ich aber noch nicht fündig geworden. Allerdings helfen die Sterne jetzt ein wenig weiter, ich weiß jetzt mal, in welchem Land ich suchen muss.


    Wolfgang

    Hallo Hias


    Also irgendwie fehlt mir bei dem Foto ein Antrieb deines Fliegers. Und auch schaut es so aus, als ob das ein Spielzeug wäre. Kann es sein, dass man bei dem Flieger eine nicht so weit verbreitete Antriebstechnik verwendet hat.
    Und zweite Frage - ist er deutsch ? Erinnert mich ein wenig an ein deutsches Flugzeug.
    Sehr, sehr merkwürdiges Gerät, dass Du da gefunden hast.


    Wolfgang

    Hallo Jungs


    Ich hoffe, ihr seid nicht böse, wenn ich auflöse. Soviel vorweg, es war nicht leicht, all meine alten Suchargumente halfen hier nicht weiter. Auch der Flieger selber - für mich ein Rätsel. Also ging ich analytisch an die Sache ran. Anfangs versteifte ich mich noch auf so was wie Aufklärer, Forschung usw. Doch dann erkannte ich hinter der rechten Tragfläche so etwas wie den Rest einens bekannten Abzeichens bzw. einer Kennzeichnung. Dies inspirierte mich dazu, mal nachzuforschen, welche Marineflugzeuge es in diese Land gibt bzw. gab. Dies führte mich zu dieser Liste.

    Das schöne daran ist, dass man mit der Maus nur über den Link fahren musste, um ein kleines Vorschaubild zu erhalten. Trotzdem war die Suche von längerer Dauer und ich fand:

    Grumman TB2F


    Noch was zu meinem Hinweis. Er bezog sich auf den allseits bekannten Flight 19 - der im bekannten Bermudadreieck auf mysteriöse Weise verschwand und bis heute als verschollen gilt. Erst durch diesen Flug wurde das Bermudadreieck zum dem, was wir heute kennen.

    Und die Flugzeuge dieser Staffel waren Grumman TBM Avenger. Der von Michael zur Verfügung gestellte Flieger sollte der eigentliche Nachfolger dieses Typs werden. Und zu guter Letzt: es handelt sich um einen Torpedobomber.


    Ich werde nach dem Qualifiying in Monaco ein neues Bildchen suchen und Euch damit wieder insprieren unser Rätsel weiter zu führen.


    Wolfgang


    PS: Hat ein wenig länger als das Qualifying gedauert, aber ich denke ich hab was Schönes gefunden.

    Was ich noch herausgefunden habe. Es ist definitiv kein Aufklärer. Der angeführte Flieger sollte das Nachfolgemodel eine bekannten Flugzeuges sein, das in einer 5er Formation durch sein Verschwinden ein Rätsel einer ganz bestimmten Meeresregion "bekannt" machte. Diese dort angeführten Flugzeuge hatten einen speziellen Zweck, den auch der gesuchte Flieger vom Michael hat.
    Leider wurde das Projekt über die Prototypenphase nie umgesetzt.


    Wolfgang

    Also Leute


    Der Michael hat uns da eine wirklich harte Nuss zur Verfügung gestellt. Was habe ich bisher herausgefunden (ich hoffe, ich liege nicht so ganz falsch)

    Baujahr würde ich so zwischen 1950 bis 1960 schätzen, der Flieger dürfte so was wie eine Erkundungs-, Aufklärungs- oder Experimentalflugzeug sein (Luftbildfotografie). Dies deshalb, da ich an der Unterseite eine kleine Glaskanzel "entdeckt" habe. Oder ich liege ganz falsch und er ist so was wie eine Vorläufer der "Elektronischen Kriegsführung" Möglicherweise ist das an der Vorderkante des rechten Flügels so was wie eine "Antenne".
    Beim Hersteller tippe ich mal auf einen "Amerikaner" aber nur aufgrund der Leitwerksform, die einem großen Hersteller sehr ähnlich ist.

    Und - leider liefert das Netz zu all diesen Suchargumenten bisher keinen Treffer. Ich denke, daran werden wir lange rumraten.


    Wolfgang


    EDIT: Diese Liste hilft Euch weiter.

    Hallo Hias


    Nein, sind wir nicht. Aber wir haben bei unserem Google-Orte/Flugzeug Spiel die Kunst des Recherchierens erlernt, was bedeutet - wir haben uns mit einer Suchanfrage nie zufrieden gegeben. Und wenn man das beherzigt, dann findet man im Netz heute fast alles.

    Und Michaels neuer Flieger schaut richtig lieb aus - wie aus dem Überraschungs-Ei.


    Wolfgang

    Na dem entsprech ich doch glatt: 沉阳J-8 i

    Falls jemand das Chinesische nicht so geläufig ist: Shenyang F-8 i

    Der Ort, wo der Flieger von Hias steht befindet sich auf 30°30'8.74"N, 103°36'52.05"E im Jianchuan Museum. Allerdings muss man in Google Earth in der Historie auf den 3.4.2018 rückblättern, damit der Flieger sichtbar wird. Offenbar gibt es jetzt nämlich dort ein Dach oder eine Halle.


    Wolfgang

    Hallo Hias


    Na ja, a bißerl laß ma die Miträtsler schon noch suchen. Ostern ist ja schließlich noch nicht ganz vorbei.

    Eventuell kommt ja der Hans oder der Michael auch noch drauf, wo dein schöner Flieger steht.


    Wolfgang

    Hallo Hias


    Nun. Ich hatte anfangs einen ganz bestimmten Flieger in Verdacht - Sukhoi Su-9 Fishpot.
    Allerdings entsprach dieser nicht ganz Deinem Bild - es waren doch zu viele Umstimmigkeiten vorhanden, obwohl die Ähnlichkeit schon sehr verblüffend war. Nachdem ich aber ja gelernter "Ermittler" bin, fiel der "Russe" für mich daher aus dem Rennen und ich machte mich auf die Suche nach anderen Herstellern, die weiter im Osten beheimatet sind. Dort stieß ich dann auf einen Flugzeughersteller, dessen Namen ich bis dato noch nicht kannte bzw. der auch jetzt so nicht geläufig ist. Und dann fand ich ein Museum. Und genau dort steht Dein in dem Bild abgelichteter Flieger. Natürlich könnt ihr anhand des Google-Earth-Bildes sofort erkennen, wo das ist, oder?????
    Allerdings muss man in Google Earth in der Historie in das Jahr 2018 "zurückblättern".


    Wolfgang