Posts by Gortosch

    Hi,
    kann mir bitte jemand ein Modell empfehlen, mit dem man realistisch eine Autorotation im Reflex 5.05 trainieren kann? Original fliege ich den T-Rex 500. natürlich auch im Sim, aber da kann ich noch nen kompletten Rundflug machen wenn der Motor aus ist und dann noch gemütlich landen... nicht gerade realistisch...



    Gruß
    Sven

    Hi,
    da es das letze mal so gut geklappt hat, werde ich heute nabend wieder einen Server eröffnen. So um 21Uhr.


    Jetzt läuft auch Teamspeak. Die Adresse ist gortosch.homeip.net, einfach in den chanel Reflex wechseln.

    Auf der Webseite gibt es den T-Rex 500, mit dem ich in die Lüfte steigen werde.


    Gruß
    Sven

    Hi,
    hatte heute mal nen Server eröffnet. Zur Spitzenzeit waren 5 Leute Online und hat sehr gut funktioniert. Macht echt Spaß. Aber mit dem Chaten ists echt umständlich... deswegen haben sich vermutlich nicht viele am Chat beteiligt. Werde das morgen bzw. die Tage mal mit TS probieren.



    Gruß
    Sven

    Hi,
    das Ding zerlegts in der Luft. Schaut aber lustig aus, wie Wackelpudding. ;) Trotzdem vielen Dank.


    Hab mir aber daraufhin mal die Einstellungen vom anderen Model angeschaut. Da steht die Kreiselwirkung auch auf 100% und es ist 0% EXPO eingestellt. Ich meine zu glauben, dass bei anderen Modellen immer EXPO eingestellt war. Dann war das System noch auf Linksläufer gestellt. Nach einer Umstellung auf Rechtsläufer muss man den Heli jetzt auch im Schwebeflug leicht nach rechts neigen so wie den echten eben auch. Also schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Ich denke mein Problem sind die fehlenden Expoeinstellungen. Was meint ihr?



    Gruß
    Sven

    Hi,
    also ich habe eben mal alles nachgeschaut. Das Model ist von der Seite helifreaks.com und ich habe keine Mischer und kein EXPO. DUAL ist auf 100% und als Model ist Fläche eingestellt. Sollte also alles passen. Vielleicht ist mein Heli, also der echte, einfach extrem zahm und ich kann eigentliche noch garnicht "richtig" fliegen. :(



    Gruß
    Sven

    Hi,
    also Mischer sind definitiv aus. EXPO... hmmm weis ich jetzt garnicht, stimmt sollte ich mal überprüfen... das wäre peinlich...


    Boah... denn habe ich über ein Forum gefunden... ich glaube es war das englische rc-heli Forum, in dem man auch diese genialen Einstellungsvideos findet. Bin gerade auf Arbeit und kann nicht nachsehen. Werd ich aber nachholen.



    Gruß
    Sven

    Hi,
    Punkt 2 versteh ich nicht ganz. Ich habe in meiner Funke 2 Einstellungen SIM und T-Rex 500. Je nachdem was ich machen will wird der entsprechende Speicher gewählt. An den Modelfiles habe ich nichts geändert. Also es kommt mir so vor, als wenn da etwas viel Expo auf den Knüppeln liegen würde. Ich weis, das kann man am Sim einstellen. Will aber eben nichts verändern um nicht andere Parameter damit zu beeinflussen. Fliegerisch bin ich noch am Anfang und deshalb, was die Einstellerei betrifft, sehr vorsichtig.


    Gebracht hat mir der Sim eigentlich nur, dass ich aufgrund der hohen Schwierigkeit am Sim meinen echten extrem ruhig schweben kann. (Am Sim nicht) Und dabei keinerlei Anstrengung benötige. Aber jetzt kommt der Rundflug und ich will das erst am Sim üben. Doch mit dem Reflex ist das verdammt schwer SAUBER zu fliegen bzw. das was ich in echt kann sauber nachzufliegen.



    Gruß
    Sven

    Hi,
    von welchen Parametern redest du?


    EDIT: Nun, vielleicht ist agil auch nicht das richtige Wort. Wenn ich meinen Rollhebel nur anhauche legt er sich gleich auf die Seite. Kleinste Steuerbewegung sehr große Wirkung. Wenn ich eine liegende Acht fliegen will bin ich ständig am hin und her nicken...



    Gruß
    Sven

    Hallo,
    also ich fliege einen T-Rex 500. Am Sim (Reflex) fliegt sich der wesentlich agiler und damit schwieriger als in echt. Kleinste Steuerbewegungen und er haut ab. Bei mir ist es umgekehrt, was ich draußen kann, kann ich nicht sauber am Sim. Das nervt eigentlich extrem, deswegen freu ich mich auch nie wirklich aufs Sim üben.



    Gruß
    Sven

    Nabend,
    so ich habe jetzt noch ein wenig rumprobiert. Am besten und am realistischsten finde ich den XL CDE 2006. Das einzige was mich an dem stört ist das schwänzelnde Heck, das nach 20 Min. fliegen extrem wird. Aber sonst echt 1a. Ich habe vorher immer den SE Alignblätter geflogen der ist aber zu agil. Ich habe an meinem Rex das Standard-Setup und da kommt der CDE am besten hin. Vielen Dank für eure nützlichen Tipps. Jetzt kann ich auch ohne viel Mühe auf der Stelle schweben, was vorher immer mit einem Krampf in den Fingern endete. :rock:



    Gruß
    Sven


    EDIT: Ich sehe gerade die beiden .par Dateien sind absolut identisch bis auf die Zeile 56 da steht bei Alignblätter 0.006 und bei CDE 0.06 was bewirkt der Wert? (Rotorträgheitsmoment)


    EDIT2: Ok, hat sich erledigt ist ein Fehler im CDE muss in beiden 0.006 sein.

    Nabend,
    so ich habe jetzt mal deine txt Datei probiert. Er fliegt viel ruhiger, aber... das Heck dreht langsam weg und er zuckt im Nick....



    Gruß
    Sven



    EDIT: Also der 3DMP fliegt schon EXTREM ruhig. Kaum zu glauben das dass in Real möglich ist.


    EDIT2: Was habt ihr eigentlich für EXPO werte eingestellt?


    EDIT3: Ich habe jetzt mal den T-Rex 450 SE V2 trainer ausprobiert, der kommt doch schon sehr an den realen ran. Der gefällt mir. :-)

    Hi,
    welches Model würdest du dann als Referenzmodell für den T-Rex 450 im Reflex empfehlen? Bisschen größer ist ja kein Thema, da ja eh alles kleiner am Bildschirm ist. Am Beamer ists aber auch net so schlimm.



    Gruß
    Sven

    Hi,
    vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten.


    Lego & arippste korrekt es ist der Reflex XTR


    dl3fy Stimmt zu meiner Schande habe ich eigentlich nie wirklich einen anderen Heli ausprobiert. Dran gedacht habe ich schon, aber immer mit der Angst es könnte zu leicht werden und dann beherrsche ich den kleinen agilen T-Rex450 SE V2 in real nicht so gut. Welches Model ich im SIM fliege kann ich im Moment nicht sagen, bin auf der Arbeit, aber ich glaube es ist der T-Rex450 SE der eigentlich auch hier hoch gelobt wurde. Den T-Rex XL CDE werde ich gleich heute Abend mal ausprobieren und berichten. Vielen Dank.


    arippste Expo, daran habe ich auch schon gedacht. Habe aber bammel das mich das später bei 3D behindern könnte. Oder lieg ich da völlig falsch und der nicht lineare Weg kommt mir später bei 3D sogar zugute?



    Gruß
    Sven