Posts by Seafury

    Vielen Dank für die Antworten!


    Da ich wg. Prioritätenverschiebung, Job, usw. nur noch gelegentlich am PC zum Modellfliegen komme, freue ich mich über Möglichkeiten, das noch etwas realitätsnäher zu gestalten.


    Viele Grüße,


    Torsten

    Moin zusammen,


    mich würde mal interessieren, ob die neue 3 D Option wirklich regelmäßig genutzt und als angenehm empfunden wird. Oder ob nach ein paar Versuchen der Sim doch wieder normal, ohne die alberne Brille betrieben wird. Gemeint ist in diesem Fall natürlich eine einfache, ca. 5 Eur Brille. Die Nvidea- Luxus Version+neuem Bildschirm+neuer GraKa bietet möglicherweise tatsächlich beeindruckende neue Möglichkeiten / Eindrücke, aber der Aufwand ist mir im Moment dann doch noch zu groß. Wie sieht es also aus - möchtet Ihr das nicht mehr missen (ein sog."must have"), oder ist die Anfangseuphorie schnell verflogen?


    Bin gespannt auf Erfahrungsberichte


    Viele Grüße aus Hamburg,


    Torsten

    Moin zusammen,


    Mit dem Cirrus habe ich dereinst (ca. 1976) das RC Fliegen erlernt. Das originale Graupner Modell hatte definitiv keinen GFK, sondern einen weiß durchgefärbten ABS Rumpf. (+Flächen in klassischer Rippenbauweise) Meiner Meinung nach ist das Modell von Hias nicht von Graupner hergestellt worden - jedenfalls nicht vor 1985


    Bin gespannt auf die Auflösung des Fotoquiz


    Viele Grüße aus Hamburg,


    Torsten

    Moin,
    Ist möglicherweise auch hier etwas "off topic" aber seit ich neulich unter: http://www.rotor-head.com ein kurzes Filmchen über einen Flug in einem alten,angenehm spartanischen Gyrocopter gesehen habe, kreiselt so ein Ding ständig in meinem Kopf herum.
    Erster Schritt- bevor es später möglicherweise ernster wird - wäre so ein Gerät für den FSX oder auch FS9 .
    Trotz langer Suche habe ich bislang auf den mir bislang bekannten Seiten nichts in der Art gefunden.
    Hat einer von den hier vertretenen Flight-Sim-Profis einen Tipp, ob, bzw.wo es so etwas gibt?
    Vielen Dank,
    Torsten


    P.S.
    Für Diejenigen, die wie ich den alten UH 1 schätzen,gibt es bei Rotor-Head gerade ein nettes kurzes Video (leider wie so oft, mit Hintergrundmusik)

    Danke für die ersten bebilderten Informationen!
    Auch mit sehr viel Mühe ist es für mich allerdings nicht zu verstehen, warum weder auf der ex?-offiziellen, noch auf der immer noch im Aufbau befindlichen? neuen Internet - Präsenz Informationen zu finden sind.
    Muß wohl der letzte Schrei beim modernen Marketing sein.
    Aber egal
    -Ist ja schön zu sehen,daß man sich um (wie ich persönlich finde) wichtige Dinge wie realistischen Sound bei Seglern und Helis gekümmert hat und ganz besonders gespannt bin ich natürlich auf die Wasserkuppen-Szenerie (hatte in der Vergangenheit hier im Forum auch schon mal einen entspr. Wunsch geäußert)
    Das der Ivol jetzt offenbar nicht mehr so im Focus steht, begrüße ich ehrlich gesagt ( Vorsicht, wieder eine persönliche Meinung) Das Konzept war meines Erachtens nach für ein Unternehmen mit begrenzter Entwicklungs (bzw. Finanz) Kapazität ein zu großer Schritt in eine falsche Richtung.
    Richtig Klasse wäre ein Demo Video sowohl mit einem Segler, als auch mit einem Heli, aufgenommen natürlich vor dem Wasserkuppe Hintergrund.
    Vielleicht wird es so etwas ja -bald? auf der Simwerk - Site geben.
    Bin weiterhin neugierig.
    Viele Grüße,
    Torsten

    Moin zusammen,
    regelmäßig wenn die einzig wahren Air Races in Reno bevorstehen, krame ich meine alte Xtreme Air Racing CD wieder hervor und freue mich über dieses zugegeben simple Spiel, auch wenn die Grafik noch aus der Zeit der Holzcomputer zu stammen scheint.
    ( Wie ihr euch jetzt sicher denken könnt, habe ich auch eine nostalgische Schwäche für das gute alte Airfix Dogfighter)
    Was mich jetzt mal interessiert, ist ob hier mal Jemand über Erfahrungen mit dem FSX Acceleration Pack ( so heißt doch der Zusatz mit der Reno Szenerie?) berichten kann.(Und möglicherweise einen entspr. Screenshot beifügt)
    Kann man damit auch mit bzw. gegen KI Gegner um die Pylone kurven?
    Wie realistisch ist der Sound?
    Funktioniert das gut im Netzwerk?
    Ist die Grafik sehr viel besser?
    Gibt es schon eine gute Auswahl an Unlimiteds?


    Bin gespannt auf eure Erfahrungen
    Viele Grüße aus Hamburg,
    Torsten

    Herzlichen Dank Urs, für die ausführliche Beschreibung!
    Natürlich hatte ich gehofft, dass noch ein paar mehr Erfahrungen und Meinungen zusammenkommen, aber offensichtlich ist deinen Ausführungen nichts mehr hinzuzufügen.


    Eine halbwegs aktive (virtuelle) Aircombat –Szene scheint es also nicht zu geben – schade!


    Dann werd ich mal abwarten, ob es den Phoenix irgendwann zufällig sehr günstig bei diesem großen Auktionshaus gibt und mich ansonsten nicht grämen, wenn das nix wird und ich weiterhin ohne eine Multiplayer Option auskommen muss.
    Vielleicht geschieht ja aber auch in den nächsten Jahren ein Wunder und mein Reflex wird entsprechend nachrüstfähig.
    Viele Grüße,
    Torsten

    Moin,
    Dieses Thema war gerade schon unter „Simulator Allgemein“ gestreift worden, -richtig weitergebracht haben mich die dortigen Beiträge aber nicht.
    Deshalb hier noch einmal einige konkrete Fragen an die Phoenix Gemeinde:
    Dass es die Funktionen „Ballonstechen, Aircombat, Thermiksegeln, Punktlandung, usw. unter dem Menüpunkt Wettkampf gibt, ist bekannt.
    -Interessant ist:
    Wie realistisch wirken diese Funktionen?
    Wie stabil läuft speziell Aircombat mit zwei Teilnehmern (2 Interfacekabel) an einem (ausreichend leistungsfähigen) PC ?
    bzw.
    Mit mehreren Teilnehmern über Internet?
    Gibt es noch Leute, die so etwas hin und wieder veranstalten? (wenn nicht, warum nicht?)
    Wie beurteilen „echte“ Aircombat-Piloten dieses Feature?


    Vielen Dank an Alle, die sich hierzu äußern
    +
    Viele Grüße aus Hamburg,
    Torsten

    Moin,
    Wenn ich es richtig erinnere, hatte Urs (Depronbieger) im letzten Jahr mal etwas zum Thema Online Aircombat mit Phönix geschrieben.
    Allerdings hatte das damals wohl noch nicht zuverlässig funktioniert.


    Weiß jemand von den Phönix Insidern mehr zu diesem Thema ?
    Das wäre eine Option (wenn es denn stabil läuft), für die ich mir nötigenfalls noch einen zweiten Sim anschaffen würde.
    Viele Grüße aus Hamburg,
    Torsten

    Liebe Szenerie – Ersteller,
    Ich würde mich sehr über einen Rhön Hang für den XTR freuen.
    Am liebsten den Weiherberg, oder aber den Abtsroda Hang auf der Wasserkuppe.
    In den frühen 80er Jahren war ich dort mindestens einmal im Jahr, aber im Laufe der Zeit haben sich die Prioritäten etwas verschoben und der Modellflug findet bei mir nur noch virtuell statt.
    Eine kurze Beschreibung der Hänge habe ich im Hangflugführer von RC Network gefunden und sofort heftiges „ Hangflugweh“ bekommen, dass zwar durch die vorhandenen tollen Szenerien etwas gelindert werden konnte – aber das Weiherbergpanorama (ohne die 800 Km Fahrerei hin und zurück) zum mentalen Entspannen zwischendurch – das wärs!!
    Vielleicht geht es ja auch noch anderen Flachlandbewohnern ähnlich und die Panoramafoto – bzw. Programmiergötter lassen sich zu einem entspr. Projekt hinreißen.
    Viele Grüße aus Hamburg,
    Torsten

    Das ist ja alles sehr interessant!
    Hilfreich und angemessen wäre jetzt mal eine (mindestens offiziell authorisierte) Stellungnahme (z.B. von Higgy als Händler mit gutem "Draht" zu Reflex ?) ,was es mit dem hier dokumentierten Fehler auf sich hat.
    Ist dies ein Einzelfall ?
    Sind nur Sender bis/ab einem gewissen Herstellungsdatum betroffen ?
    Wie kann ich als Ivol Interessent sicher gehen, dass ich bei Bestellung einen Sender mit ordnungsgemäß montierter Zugentlastung der Potikabel geliefert bekomme?
    Wie wird mit bereits ausgelieferten Sendern umgegangen, bei denen dieses Problem möglicherweise besteht?
    Meine (ohnehin wackelige) Entscheidung für einen Ivol wird definitiv so lange aufgeschoben, bis es in dieser Sache verläßliche Informationen gibt.
    Viele Grüße aus Hamburg,
    Torsten

    Komisch – hatte immer gedacht dass, wer mit Spielwaren (egal für welche Altersklasse) sein Geld verdienen will, zwei wichtige Termine pro Jahr im Focus haben muss.
    -Messe Nürnberg
    -Weihnachten
    Oft doch in der Weise, dass in Nürnberg den Einkäufern die Sachen präsentiert werden, die im Laufe des Jahres bzw. spätestens bis Weihnachten geliefert werden können.


    Sich auf der Messe 07 sehr weit aus dem Fenster lehnen -(das oft zitierte Video) und dann ein Jahr später weder die versprochenen Ergebnisse, noch Informationen über die Gründe der Verzögerungen liefern, vermittelt mir den (hoffentlich falschen) Eindruck, dass hier ein super Produkt durch eher unterirdisches Marketing an die Wand gefahren wird.
    Oder gibt es hier im Forum doch Jemanden, der dort mehr erfahren hat und diese Erkenntnisse mit der neugierigen, aber unerleuchteten Masse teilen darf ? ( damit meine ich nicht möglicherweise zusätzlich ins Lieferprogramm aufgenommene Ivol- Gehäusefarben)


    Viele Grüsse,
    Torsten

    Moin,
    Verfolge seit einigen Tagen die News auf der Website und bin beeindruckt und sehr neugierig auf das Resultat. Die an anderer Stelle geäußerten Bedenken kann ich so nicht nachvollziehen und halte sie auch zum jetzigen Zeitpunkt (ohne das fertige Produkt getestet zu haben) für wenig sinnstiftend.
    Interessant wäre zu erfahren, mit welcher Art von Interfacekabel Heli-X bedient werden soll.
    Sollte man sich rechtzeitig vor der Veröffentlichung noch ein FMS – Anschlusskabel besorgen, oder kann möglicherweise sogar ein vorhandenes Reflex oder Ipacs Kabel (mit Dongle?) genutzt werden?
    Viele Grüsse aus Hamburg,
    Torsten

    Sicherlich, es ist etwas seltsam, dass man von den sehr vollmundig angekündigten bahnbrechenden Neuerungen und Erscheinungsterminen (ich denke da besonders an ein kleines englischsprachiges Filmchen mit WSN) in letzter Zeit nichts mehr hört.
    Andererseits kann man aber wohl davon ausgehen, dass niemand der noch halbwegs bei Trost ist sich das Weihnachtsgeschäft auf diese Art absichtlich erschwert. Möglicherweise gibt es also ernsthafte Probleme, die man nicht in den entspr. Foren breitgetreten und kommentiert haben möchte.
    Eine Haltung, die ich nur zu gut verstehen kann.
    Wahr ist aber auch die in einem anderen Thread sinngemäß gemachte Äußerung, dass ein schlechtes Marketing der größte Feind des möglicherweise besseren Produktes ist.
    Mit Sicherheit gibt es hier im Forum den einen oder anderen, der über die entspr. Insiderinformationen verfügt, sich eine Veröffentlichung aber noch verkneift.
    Wie gesagt, es wird gute Gründe geben und man sollte das akzeptieren und den Druck auf die Reflex-Crew nicht unnötig erhöhen.
    Wünsche Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr,
    Torsten

    Moin allseits,
    Habe gerade auf einer meiner Lieblingswebsites (Pylon1.com) einen sehr interessanten Link gefunden: www.Steveguilford.com/photoGallery/index.php?cat=2
    Da hat sich jemand die Mühe gemacht, die Flugzeugphotos seines Vaters aus den 60er bis 80 Jahren in brauchbarer Qualität einzuscannen und online zu stellen. Wer Corsairs, Mustangs, Bearcats usw. mag, wird diese Sammlung phantastisch finden.
    Viele Grüsse aus Hamburg,
    Torsten

    Moin Allseits,
    Habe in den letzten Tagen erstaunt und amüsiert die Diskussion um die Neuerungen bei Reflex verfolgt und möchte dazu jetzt auch eine unmaßgebliche Meinung abgeben.
    Also: das neue Steuerteil ist bestimmt etwas, das andere im Moment nicht zu bieten haben und was langfristig möglicherweise Optionen bietet, von denen ich noch nicht ahne, dass ich sie brauchen könnte. Alle Achtung für so einen Schritt, mit dem wohl wenige gerechnet haben.
    Nach den manchmal etwas nebulösen Gerüchten, die über bahnbrechende Neuerungen bei Reflex im Umlauf waren, hatte ich mir aber ehrlich gesagt etwas anderes gewünscht.
    Vor ca. 5 Jahren hatte ich in einer Mail an Herrn Nitschmann mal angefragt, ob denn irgendwann einmal Z.B. Pylonrennen oder Aircombat wahlweise gegen KI, oder andere Spieler via Internet möglich werden könnte.
    In der sehr freundlichen Antwort damals hatte es geheißen, dass man sich ähnliche Gedanken natürlich auch schon gemacht hätte und dass es eine entspr. „Future- Option –List“ gäbe.
    Möglicherweise ist ja aber so, dass so etwas erst vernünftig funktioniert, wenn alle Spieler das gleiche Eingabegerät verwenden.
    Die 135€ für den Tausch finde ich angemessen und fair, wenn sich damit dann mal Möglichkeiten ergeben, die mir im Moment noch fehlen – wir werden sehen....
    Viele Grüsse aus Hamburg,
    Torsten