Posts by Hubinaut

    Hallo Thorsten,


    ich habe den Ordner für die Helis unter


    C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\REFLEX\Simulator\Heli


    bei mir gefunden. Da muss dann der neue Heli-Ordner mit rein, und sollte beim nächsten Reflex-Start auch in der Modellauswahl auftauchen.

    Tja, seit gut einem Monat "Reflexe" ich nun auch mit dem iVol.
    Bei der Software ist soweit alles super, bis, wie geschrieben, die "Zwangsinstallation" der Szenerien/Modelle im Win-Verzeichnis. Das wurde bei mir auch so gemacht, obwohl ich Reflex (wegen Speicherplatzmangel auf der Win-Partition) in eine andere Plattenpartition installiert habe... die Userdateien nehmen mir dennoch wieder Plattenplatz auf der engen Win-Partition weg... folglich musste ich dort ersmal wieder aufräumen und andere, alte Programme deinstallieren, um etwas "Luft" zu schaffen.


    Zum iVol: Anleitung bischen knapp. OK, auf der Rückseite durch die Schraubenlöcher einstellbar... bloss in welche Richtung muss man wofür drehen? Also, bei mir war es (natürlich) erstmal immer die falsche Richtung, die A-Löcher sind durch die Gummigriffe mit dem Einstellwerkzeug wirklich nicht erreichbar, also vorsichtige "Stocherei" mit einem normalen Inbusschlüssel.... und immer die Panik, die Dinger nicht zu weit rauszudrehen, wie's in der Anleitung steht... doch wann ist "zu weit" (wohl exakt an dem Punkt, wenn's auch "zu spät" ist und einem die Dinger entgegenkommen, oder es -noch schlimmer- irgendwo im iVol anfängt zu klappern 8o)
    Raste ist bei mir komplett rausjustiert, linker Hebel ist für Gas, und daher ohne Federspannung (Einstellung lief, bis auf die "Pöckelei" in den A-Löchern, ohne Probleme).


    Mittlerweile habe ich auch meine beiden einfachen Esky-Sender aufgeschraubt, und was sehe ich da?? Die haben sogar ähnliche Einstellschrauben wie beim iVol, allerdings Zugang ist erst nach Aufschrauben des Gehäuses möglich. Nun sind die Dinger aber auch schon iVol-mässig justiert (Federspannung runter, Raste links raus etc.)

    Oooooch.... ist der nieeeedlich....! :D ist das schon ein richtiger 4-Kanal Heli? Meine, die Picoo Z macht ja auch schon Spass, aber was richtig "4-Kanäliges" (muss ja nicht gleich Kollektivpitch haben) in der Grösse, wirklich geeignet für's Wohnzimmer, das wäre schon was!

    Was soll ich sagen? Ich bin offizieller Beta-Tester für "Reflex XTR 6.0 Ultimate". Das Ding ist sooo realistisch: Nach einem Crash werden die Ersatzteilkosten automatisch berechnet, der Betrag vom eigenen Konto abgebucht und einer wohltätigen Organisation eigener Wahl (Rotes Kreuz, Caritas etc.) überwiesen. Die Wartezeit bis zum Neustart der Sim. kann je nach realistisch veranschlagter Wartezeit auf Ersatzteile + Reparaturaufwand auch von 10 Min. bis 2 Wochen dauern. DAS ist Realismus :D


    P.S. Den Gag konnte ich mir nun wirklich nicht verkneifen :P

    Ich habe auch anfangs "nur" mit dem FMS trainiert (Heli). Und nachdem ich in diversen Foren immer wieder gelesen hatte, der FMS entspräche in seinem Verhalten ja so überhaubtundganicht der Realität, und am allernächsten der Wirklichkeit kommen Reflex XTR und AFPD, sattelte ich auf den Reflex XTR um, und befürchtete, ich könne nun alles, was ich im FMS gelernt habe, vergessen, und muss erstmal wieder bei Null mit Heckschweben anfangen...
    Was soll ich sagen? Ich stöpselte den brandneuen iVol an, lud den brandneuen Reflex, wählten den allererstbesten Heli aus der Liste (glaube, es war der T-Rex)... und flog einfach los! :D Drehte meine Runden, flog meine Kreise, meine Achten, Seitenansichten, Nasenflug etc. Zwar noch bei weitem nicht so "perfekt" wie am FMS, aber.. ich flog & landete ohne Crash!
    Seit dem sage ich immer wieder: Unterschätzt niemals den kleinen FMS, denn ohne das ganze Vortraining am FMS hätte ich den Heli wohl innerhalb von 2 Sekunden virtuell geschrottet!


    Natürlich ist der Reflex wirklich schwieriger und realistischer, aber so ca. 80% hatte ich schon vom FMS, und die "Feinheiten" des Reflex wie z.B. der Bodeneffekt und "translational Lift" im Vorwärtsflug waren dann nur noch weitere Übungssache.
    Dazu muss aber gesagt werden, dass ich auch schon den FMS ernst genommen hatte, und später dort auch mit Wind und Böen und auch absichtlich kräftig aus dem Trimm gebrachten Heli geübt hatte.


    Jetzt fehlt nur noch die Realität! :] Aber das kommt nächstes Frühjahr dran, nachdem ich den Reflex XTR in allen möglichen Einstellungen und mit allen möglichen Heli-Modellen "gequält" habe. Hoffe, dass diese nächste Stufe vielleicht sogar so gut läuft wie der Umstieg vom FMS auf den Reflex :D

    Hallo Mario,


    ja, jetzt wo du es sagst: Das kann es sein!! 8o
    Wenn ich mich jetzt zurückerinnere, was ich immer vorher gemacht habe. Ein Programm (zum DVD-Brennen) kollidiert immer mit meiner Firewall. So trenne ich immer die DSL-Verbindung (Stecker raus) und deaktiviere die Firewall während des Brennvorganges. Danach erfolgt zwar die Reaktivierung der Firewall und der Stecker kommt wieder rein... aber die Hänger traten tatsächlich immer nach dieser kurzzeitigen Netzwerktrennung auf! Thanks für den Tipp!!! :))

    Vielleicht hat ja jemand hier schon mal ein ähnliches Problem gehabt: Habe in letzter Zeit immer wieder kurze Systemhänger, daher irgendwann, ob nach 10 Minuten oder 3 Stunden, fängt mein PC an, etwa jede Sekunde ca. eine halbe Sekunde "Pause" einzulegen, und danch wieder eine Sekunde normal zu laufen, dann wieder 0,5 Sekunden Pause, eine Sekunde läuft er wieder, daher er "stottert" vor sich hin. Programme etc. laufen normal weiter, keine Fehlermeldungen, keine Abstürze. Alles "stottert" in diesen Phasen, sowohl grafik, Mauszeiger, Sound etc. Systemauslastung ist immer nur so um die 12-15%. Manchmal ist nach 3-10 Minuten der "Spuk" auch schlagartig wieder vorbei und alles läuft wieder normal. Eben hörte es gar nicht wieder auf, und nach dem Neustart war alles wieder OK. Welches Programm ich zuletzt benutzt habe, scheint auch egal zu sein. Aufgefallen ist es mir erstmals beim Helifliegen im Reflex XTR, aber der Reflex ist es definitiv nicht, denn auch in anderen Programmen, oder einfach auch nur auf der Windows-Oberfläche ohne jede spezifische Software am laufen zu haben, geht die "Stotterei im Sekundentakt" plötzlich los.
    Hat jemand evtl. eine Ahnung, wo der Fehler zu suchen ist?

    An Alle:


    Danke für die Tipps. An Szenerien über den RSK "rumpfuschen" will ich noch nicht... soweit bin ich noch nicht. In den RSK muss ich mich erst noch "reinfuchsen". Aber die "alte Kraftwerkshalle" werde ich mal ausprobieren. Die beiden vorderen Tische bei "MFG Heist" klappen auchschon ganz gut, bloss der dritte endet noch meist noch im Busch :D

    Hallo Leute,


    Gibt es eine Funktion, beim Reflex XTR die gesperrten Zonen abzuschalten? In vielen Szenerien ist ja gerade hinter einem viel interessantes zum Umfliegen etc. vorhanden, aber leider ist das auch oft in der "offiziellen" Flugverbotszone ;(
    Wollte eben mal mit'm Heli durch die beiden kleinen "Bierzelte" hinter mir in der Szenerie "AMA (Muncie)" hovern...geht aber leider nicht, obwohl ich wirklich ganz alleine auf'm Platz bin und da gar kein Mensch drin ist :D

    Hmmm, nach all den erbaulichen Blödeleien hier: U-Boot-Modellbau ist durchaus auch ein komplexes Thema, das der Fliegerei wohl in nichts nachsteht (wo der eine crasht, säuft der andere ab. OK, nun blödel ich auch schon :D), aber vielleicht gibts was über diese Linkliste unter http://www.smc-noris.de/ubootu.htm rauszufinden? Würde mich wundern, wenn es so einen Modell-U-Boot-Simulator nicht gibt. Habe mal gehört, ein U-Boot-Modell mit X-Rudern zu steuern, sei sogar schwieriger als Heli-Fliegen! 8o


    P.S. Auch die U-Boot-Freunde sehen ihre "crashs" durchaus mit Humor:
    http://www.smc-noris.de/bootweg.htm :D

    Hallo,


    habe eben versucht, mal den Heli-Transmitter Esky 0406 an meinen iVol anzuschliessen. Läuft auch, wurde erkannt, liess sich kalibrieren...und anschlissend war der Heli praktisch unsteuerbar 8o
    Habe dann mal die Kanalkalibrierung anzeigen lassen, und immer wenn ich z.B. Pitch gebe, bewegt sich z.B. auch (manchmal bis zu 30%) die Anzeige fur Roll links und z.B. Gier rechts mit.
    Scheint also, dass der ESky-Sender irgendwie Kanäle mischt. Nur kann ich ein evtl. vorhandenes Mischprogramm in der doch recht einfachen "Funkgurke" nicht abstellen bzw. umprogrammieren; wie in der iVol-Anleitung empfohlen.
    Hat schon jemand den Esky 0406-Transmitter am Reflex zum ordentlichen Funktionieren gebracht? Der iVol ist klasse, würde aber auch gerne mal den Sender beim Üben benutzen, mit dem ich später dann den richtigen Heli in den Sand setzen... ähhh... fliegen werde :]



    P.S. Kann mein eigenes Posting leider nur editieren und nicht löschen: Problem hat sich erledigt! :)
    Warum auch immer, nachdem ich die Esky-Funke einmal kurz ab hatte, wieder ein paar Runden mit dem iVol flog, und dann die Esky-Funke wieder ranstöpselte, liefs! Die Kanalanzeige zeigt zwar immer noch Bewegungen bei Kanal B an, wenn ich den Knüppel für Kanal A bewege ?(, aber der Hubi lässt sich nun anstandslos steuern! :]
    Nunja, gaaaanz Anstandslos natürlich nicht, aber ich sehe das inzwischen als Herausforderung an, wenn der Heli sich durch die leichte Kanalmischung nicht computermässig perfekt verhält... wann tut er das schon mal in der Wirklichkeit? :D

    Hallo Ralf,


    danke für den Tipp! Ich habe mich dumm & dämlich im Reflex-Installationsverzeichnis nach dem Heli-Ordner gesucht, da ich Reflex auf Plattenpartition D: bei mir installiert habe.
    Das Modellverzeichnis hatte er aber trotzdem in C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\REFLEX\Simulator\Heli
    abgelegt.


    P.S. Gibts eine Möglichkeit, diese Dateien irgendwie doch auf meine Partition D: so mit abzulegen, das Reflex damit arbeiten kann? Mit 890MB macht sich der Ordner extrem "breit", und ich habe auf der C:-Partition nur noch gut 3GB 8o speicher frei; auf D: aber noch über 40GB :]


    Beste Grüsse


    Carsten

    ...und ich muss schon sagen, das Ding ist echt tricky im Flugverhalten. Andererseits merkte ich aber auch sofort, dass man den kleinen FMS, mit dem ich bisher geübt hatte, bloss nicht unterschätzen soll: Denn mein erster XTR-Flug mit einem mir total unbekannten Heli-Modell und dem auch noch ungewohnten iVol lief sogar ohne Crash ab!
    Das ganze Training am FMS hat sich also ausgezahlt. Natürlich fliege ich im Reflex XTR noch nicht soooo gut wie im FMS, aber es steigt die Hoffnung, dass ich irgendwann auch mal meinen echten Heli einigermassen gut koordiniert in die Luft, und auch heil wieder runter kriege! :sekt:
    P.S. Erste Reflex-Anfängerfrage: Kann mir jemand erzählen, wie ich im Reflex XTR neue Modell installieren kann? Im FMS war es ja einfach, die Modelldateien im Verzeichnis "Models" ablegen, und schon war der neue Hubi da.

    Hmmm, könnte es auch am Sender/Joystick liegen? Vielleicht nochmal die Kalibrierung im FMS durchlaufen? Irgendwo Kabelbruch? Lockerer Stecker?
    Bei meinem Joystick, bzw. dem Esky 0905A-Simulator komme ich auch gerne beim Handeln/Anfassen etc. gegen die Trimmschieber, und merke das erst nach dem Start, wenn der Hubi zum Rotieren, oder extremer "Schlagseite" neigt, gegen die man kaum gegensteuern kann.

    Hallo genesis und Programmierhans,


    thanks für die Antworten. Bin noch ganz neu im RC-Hobby, und kenne daher z.Z. nur den sehr einfachen 6-Kanal-Sender (bzw. der genau so aufgebaute USB-Simulator von eSky), der bei der Honey Bee CP2 mit dabei war. Da ist ja nicht viel zu verstellen bzw. zu programmieren.


    Gruss


    Carsten

    Habe eine wohl ziemlich blöde Anfängerfrage zum iVol: Habe gerade ein Bild von dem Ding bei eBay gesehen, wo Pitch wohl auf dem rechten Knüppel ist (ohne Federrücksteller hoch/runter). Habe bislang Pitch aber auf dem linken Knüppel beim FMS/Esky Simulator 0905A.
    Kann man das bei iVol frei wählen/umstellen oder gibt es den in 2. Versionen zu kaufen?

    Ja, ich weiss, das ist ein Stich ins Hornissennest! Als ob man im Fotoforum fragt "Nikon oder Leica?" oder im Schützenforum "Smith & Wesson oder Colt?" ;-)
    Aber zur Zeit plage ich mich wirklich mit der Frage, was kaufen? "Reflex Deluxe Professional" oder "Aeroflight XTR" oder wie auch immer..?? :D


    Zur Zeit bin ich mit dem FMS am üben, den Heli zu fliegen. Langsam wird das was. Seitenansicht, Nasenflug/schweben etc. wird immer besser, Kreise und Achten fliegen haut auch schon (meistens) hin, suche aber nun was besseres, möglichst noch näher am "wirklichen Leben", bevor ich mit dem echten Heli in die Luft gehe. Will mich erstmal in der Sim wirklich sicher fühlen. Schwerpunkt bei mir ist also eindeutig Heli fliegen/üben.


    Von der Grafik/Austattung scheinen sich beide Sims nicht viel zu geben. Sieht bei beiden wirklich grosse Klasse aus!


    Der Aeroflight ist schon um einiges günstiger, auch mit dem Gamebird. Habe aber meinen Hubi (Honey Bee CP2) noch nicht als Modelldatei dafür finden können. Ich weiss aber nicht, ob mein eSky 0905A-Simulatorjoystick vom FMS daran läuft. Habe bei Aerofly zwar angefragt, es kam aber nie eine Antwort :-( Auch weiss ich nicht, ob ich den auf 2 Computern isntallieren kann/darf.


    Der Reflex ist doch schon ziemlich teurer, mit iVol so um die 100-150 Euro mehr 8o, aber den kann ich bei mir und bei meinem Daddy installieren, und wer gerade den Dongle/iVol hat, kann fliegen (der andere muss halt warten, bis er sich den Dongle/iVol wieder schnappen kann :-) Mit dem 0905A klappts beim Reflex ja leider nicht. Hatte auch dort angefragt, und sofort eine Antwort bekommen :-)
    Auch gefällt mir die Idee, den iVol später zum richtigen Sender ausbauen zu können. Und ich habe den CP2 bzw. Blade CP Pro schon als Modelldatei gefunden.