Posts by 0xdeadbeef

    Quote

    Original von depronbieger
    Moins
    Findet Ihr des nicht auch lächerlich was da von KE her kommt ?
    G4 als neues Product auf den Markt zu bringen ?


    Nicht gerade lächerlich, aber etwas enttäuschend. Wenn es tatsächlich bei Wasser, flexiblen Landegestell und grafischen Verbesserungen bleibt, ist das im Vergleich zum Update G2->G3 wirklich schwer als neue Vollpreisversion zu rechtfertigen.
    Inzwischen gibt es ja auch die recht klare Aussage, daß die Beschränkungen des Scenery-Editors genauso bleiben wie das Flugmodell unverändert bleibt.
    Eigentlich wurde keiner der zahlreichen Verbesserungsvorschläge, die ich und andere während des letzten Jahres gemacht haben, umgesetzt.
    Das ist für mich schon eine massive Enttäuschung.


    Quote


    Klar gibt es einige änderungen doch die Standard-Flugmodelle bleiben so hässlich wie eh und jeh. Lustig da bekommt man solch eine pracht optik vorgsetzt und hat nur lausig entwickelte Modelle zur Auswahl.


    Das kann ich jetzt zwar nicht nachvollziehen, denn die Modelle sahen bereits in G3 sehr gut aus. Soweit man das beurteilen kann, wurden die meisten bestehenden Modelle noch weiter aufgemotzt und die neu gestalten Flugzeuge sehen z.B. extrem detailliert aus.
    http://www.gregsmodels.co.uk/G4_Screenshots/index.html
    http://www.rcgroups.com/forums….php?attachmentid=1530770
    http://www.rcgroups.com/forums….php?attachmentid=1530677
    http://www.rcgroups.com/forums….php?attachmentid=1530674


    Wenn überhaupt, würde ich mir grafisch am ehesten Sorgen über die Schatten, die Transparenz (war in G3 buggy) und das Ruckeln der Hintergrundgrafik in Photofields machen. Ich hoffe mal, da wurde nachgebessert. Leider wurde auch anscheinend kein Bump Mapping eingeführt, was mal an der Zeit gewesen wäre.


    Quote


    Hinzu wollens einem vormachen das die Engine verbessert worden seie doch die gleichen schattenfehler sind immer noch vorhanden.


    Obwohl ich das auch befürchte, ist das noch nicht klar. Die doppelten Schatten auf den Wasserscreenshots sind wohl nicht unbedingt ein Indiz. Anscheinend gibt es jetzt auch eine Einstellung, um die Schatten auf der Wasseroberfläche zu beeinflussen.


    Quote


    Nur wegen den lausigen Paar abänderungen empfehle ich Euch den nicht zu kaufen ,da nehmt Euch lieber den Reflex oder den AFPD oder bleibt bei G3.5.


    Prinzipiell empfinde ich das Vollpreisupdate wegen der genannten Features derzeit auch nicht als Muß. Andererseits könnte man im Augenblick noch den G3 bei eBay verticken, so daß der Aufpreis auf G4 vertretbar wäre. Bei einem Neukauf spielt es eh keine Rolle, wie sehr sich der G4 verbessert hat. Wenn man eh den G3 kaufen wollte, kann man sich über den G4 auf jeden Fall freuen.
    Zu Reflex und AFPD äußere ich mich jetzt mal nicht, um nicht weiteren Zorn auf mich zu ziehen, aber es gibt schon sehr gute Gründe, sich für Realflight zu entscheiden. Wenn man ordentliche 3D-Felder möchte, gibt es eh keine Alternative. Mit dem G4 noch weniger als mit dem G3.
    Warum sollte man also zu einem Simulator wechseln, wenn man sich bewußt für den Realflight entschieden hat, bloß weil das Update auf den G4 teurer und funktional bescheidener ausgefallen ist als erhofft?


    Quote


    Die Leutle da wollen den Kunden ja völlig veräppeln.


    Wie gesagt: beim Neukauf kann man sich freuen, denn man bekommt mehr Features als noch vor ein paar Wochen fürs gleiche Geld mit dem G3. Ein Update auf den G4 hält sich zumindest so lange finanziell in Grenzen, solange man den G3 noch gut verticken kann.


    Quote


    Ich find des ganze komplet lächerlich. Da zeigt man denen wie man`s macht und die Säcke honorieren einem nicht einmal. Geschweige den auch noch zu danken.


    Da kann ich Dir jetzt nicht mehr folgen. Wer hat's wem gezeigt?
    Falls Du meinst, daß Phoenix zuerst Wasser hatte: ok. G4 hat aber echtes 3D-Wasser. Das ist doch nochmal ein ganzes Stück weiter.


    Quote


    Da sieht man wie die Hinterteile handeln einfach alles nachmachen oder klauen und schon kann man mit was neuem protzen unds an die grosse Glocke hängen auch wense nur ganz kleine haben.
    Scheiss Poser die Luschen.


    Das darf ich wohl als nicht sonderlich konstruktiv betrachten und daher ignorieren.


    Alles in allem bin ich zwar enttäuscht von dem, was im G4 umgesetzt wurde, aber andererseits denke ich schon auch darüber nach, ihn mir in Amiland zu bestellen und den G3 auf eBay zu verkaufen, solange ich noch was dafür kriege. Optimistisch könnte man hoffen, noch 150€ für den G3 zu bekommen, dann käme man mit ca. 50€ für das Update weg. Das ist es ja wohl auf jeden Fall wert. Wenn dann doch noch ein AFPD-Nachfolger o.ä. rauskommt, der den G4 in jeder (relevanten) Hinsicht übertrifft, kann man den G4 ja immer noch verticken und umsatteln.

    Eins vorweg: Es tut mir inzwischen leid, daß ich mich von Hias/Wazoo in diesen Flamewar ziehen gelassen habe. Ich werde mich daher bemühen, zukünftige Anfeindungen mit der Gelassenheit des Alters wegzustecken und nicht zu beantworten. Ein letzes Mal möchte ich aber noch darauf antworten.


    Quote

    Original von The Grand Wazoo
    Danke, jetzt weiß ich, dass ich es hier mit einem Jemand zu tun habe, der nicht nur menschlich eine Größe, sondern auch fachlich kompetent ist.
    Ich bin dir auch sehr dankbar, dass du mich daran erinnert hast, dass ich noch nie ein 3D Modell erstellt habe, manchmal schlägt mir einfach mein Gedächtnis ein paar Schnippchen.


    Woher soll ich wissen, ob Du schon mal ein 3D-Modell gemacht hast oder nicht? Weder kenne ich Deine Vita, noch interessiert sie mich. Aus Deinen Äußerungen mußte ich schließen, daß Du die Arbeit, die hinter der Entwicklung von 3D-Modellen, Aerodynamiksimulation und Software nicht einschätzen kannst, weil Du nichts damit zu tun hast. Falls das doch der Fall sein sollte, verstehe ich Deine Aussagen noch weniger.


    Quote


    Ebenso beeindruckend finde ich, dass du dich über Polemik anderer beklagst und mir dann diesen Text presst.


    Eine Äußerung unsinnig zu nennen ist etwas ganz anderes, als eine Person direkt zu beleidigen. Wenn Du diesen Unterschied ernsthaft nicht erkennst, tut es mir wirklich leid.
    Und ja, ich habe mich nach mehreren Anfeindungen auch zur Polemik hinreißen lassen. Im Gegensatz zu Hans und Dir habe mich aber an diesem Thread aber aus Interesse an einer sachlichen Diskussion beteiligt und nicht ausschließlich, um gegen andere User zu polemisieren.
    Wobei ich Hans zugute halte, daß er sich nach seinem Posting zurückgezogen hat und - im Gegensatz zu Dir - nie persönlich beleidigend wurde. Du steigerst Dich stattdessen immer weiter in Rage.


    Quote


    Inkonsequenter Wirrkopf!


    Fürs Protokoll: das war (mal wieder) eine direkte Beleidigung. Zudem eine, deren argumentative Begründung völlig abwegig ist. Aber lassen wir das.


    Quote


    Äh, wieso musst du hier eigentlich betonen, dass dein Studium an einer Hochschule stattgefunden hat?
    Warst du versehentlich ein paar Semester an der Grundschule, oder kann man bei euch auch an der Bäckertheke studiern?


    Das war eine sachlich richtige Aussage, die betonen sollte, daß meine Aussage keine Mutmaßung ist, sondern auf Ausbildung und Berufserfahrung beruht. Nebenbei: Studium und Hochschulstudium sind semantisch und juristisch in der Tat zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Zum Beispiel kann man eine Fremdsprache im Selbststudium erlernen oder sein Leben dem Studium der Astrologie widmen. Beides hat aber mit einer Hochschulausbildung nichts zu tun.


    Quote


    Wenn beides nicht zutrifft, muss ich davon ausgehen, dass du so armseelig bist, dass du mit diesem Zeug hausieren gehen musst, um dein Ego aufzublasen.


    "Ego aufblasen" ist eine interessante Aussage von jemandem, der sich selber "grand" nennt.
    Wie auch immer: wäre es verwerflich, wenn jemand äußert, daß er ausgebildeter Elektriker ist, wenn er betonen will, daß seine Aussage bezüglich der Anbringung einer Steckdose keine wüste Mutmaßung ist, sondern auf seiner Ausbildung und Berufserfahrung basiert?
    Falls nein, warum sollte das der Fall sein, bloß weil man an der TH und nicht an der Berufsschule war?


    Quote


    PS: Immer wieder ein genuss, wie schnell man manche Leute aus der Reserve locken kann.


    Nicht ich habe Dich einen Wirrkopf usw. genannt. Ich bin auch nicht voller Streitsucht in einen G4-Thread eingestiegen, um einen Glaubenskrieg um den besten Simulator zu führen. Greif Dir mal zur Abwechslung an die eigene Nase.


    Es fällt mir halt sehr schwer, persönliche Anfeindungen und sachlich falsche Aussagen stehen zu lassen. Wie gesagt werde ich mich aber ab jetzt bemühen, so viel wie möglich unkommentiert runterzuschlucken, um eine weitere Entgleisung des Threads zu verhindern.

    Quote

    Original von The Grand Wazoo
    Tja falsch gedacht, ich war keineswegs wütend - ich bin generell nie wütend vorm PC.


    Ich hatte halt zu Deinen Gunsten angenommen, daß Du über die Kritik am AFPD emotional so erregt warst, daß Dir das die Sicht auf das vernebelt hat, was ich genau geschrieben hatte. Aber gut, hatte dann wohl andere Gründe.


    Quote


    Find ich auch nicht korrekt, dass du von dir auf mich schließt.
    Aber kann ich auch nicht ändern und juckt mich auch wenig.


    Ich habe mich - im Gegensatz zu anderen - noch nicht zu persönlichen Beleidigungen hinreißen lassen. Insofern kannst Du sicher sein, daß ich bislang maximal genervt bin über Euer Bemühen, eine (anfangs) konstruktive Diskussion zum G4 zu einem kindischen "mein Simulator ist aber viel länger"-Flamewar abdriften zu lassen.


    Quote


    Ich seh die Sache halt ein wenig anders. Meiner Meinung nach ist alles vor G3,5 allenfalls Betastadium, aber wenns dem Käufer taugt, der sich im Gegensatz zu mir auskennt, dann is ja alles paletti.
    Deine kommentare, die meine Sachlichkeit in Frage stellen sollen, sind auch viel zu subjektiv, als das ich mich dazu überhaupt äußern möchte.


    Na, ein Glück bist Du ja der Meister der sachlichen Argumentation. Bei der schieren Menge an total sachlichen Argumenten muß ich wohl einpacken.


    Quote


    Oder kannst du mir sachlich begrüden, warum 3D Wasser mehr birngt als Scalemodelle?
    Dürfte schwierig werden.


    Wie wäre es damit, daß es sehr viele Menschen gibt, die RC-Wasserflugzeuge fliegen, aber sehr wenige, die Flugzeuge in Originalgröße fernsteuern? Finde ich ehrlich gesagt ein ziemlich einsichtiges Argument für einen Modellflugsimulator.
    War jetzt aber vermutlich wieder eines meiner bescheuerten "subjektiven" Argumente, die man ja nicht ernstnehmen muß, wenn man auf einem derart hohen fachlichen und sachlichen Niveau argumentiert.


    Quote


    Aber lustig ist es schon, dass meine Behauptung, dass Kopieren schneller geht, als selber entwickeln Unsinn ist. Aber ich gehe mal davon aus, dass du mir das noch genau erklären wirst, warum es schneller geht eine Idee als erster zu haben und sie als erster umzusetzen, als wenn man sich links und rechts umsieht und dann schaut, dass man das programiertechnisch nachamt.


    Sagen wir mal so: ich habe ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium, verdiene mein Geld seit Jahren in der Softwareentwicklung und kann Dir versichern, daß sich niemand die Physik eines Flugsimulators aus dem Handgelenk schüttelt, bloß weil er gesehen hat, daß es bereits Flugsimulatoren gibt. Und selbst wenn man den Simulationsaspekt mal völlig außer Acht läßt, stecken in einem solchen Projekt mehrere Mannjahre - völlig unabhängig davon, ob man das als erster macht oder als zehnter. Hast Du schon mal ein 3D-Modell erstellt oder an einem größeren Softwareprojekt mitgearbeitet. Nein? Ach!
    Sorry, aber so kann wirklich nur jemand argumentieren, der von der Materie absolut keine Ahnung hat. Schreib doch mal eben Crysis neu. Kann ja kein Akt sein, wenn Du Dir die Trailer und die Demo angesehen hast.


    Quote


    Für mich is dann alles gesagt, du bist mir zu unseriös, als dass ich mich zu einer weiteren Diskussion hinreißen ließe,


    Das ist ja mal so eine richtig erwachsene Argumentation. So diskutiere ich demnächst auch mal: "mir fällt zwar jetzt kein Argument ein, aber Du bist mir eh zu unseriös" :rolleyes:

    Quote

    Original von The Grand Wazoo
    Ich versteh auch euer Problem nicht.
    Zuerst stellt ihr, der eine mehr, der andere weniger, den AFPD als völlig veralteten ideenlosen Schrott hin, obwohl er tatsächlich einiges an Innovation bietet und wenn sich dann jemand über euer inkompetentes Geschwätz lustig macht, dann wär er auf einmal unhöflich - da muss doch glatt ich selber unhöflich werden.


    Und da war sie wieder: die Polemik gegen andere User, weil man ihr Lieblingsprogramm nicht über den Klee lobt. Und wenn Du es schon aussprichst: ja, die 3D-Szenarien von AFPD sind grafisch gesehen veralteter Schrott und AFPD ist fliegerisch nicht so gut, daß man darüber hinwegsehen könnte. Jedenfalls nicht, solange es entsprechende Konkurrenz gibt.


    Quote


    Ich will ja nicht ketzern, aber im G3 kann man auch im 45° Winkel mit hängender Fläche einschlagen und trotzdem rollt die Kiste dann schön brav auf der Bahn. Und da erzähl mir jetzt bitte keiner, dass das Landeverhalten so nebensächlich ist.


    Was natürlich genauso haltlos ist wie die Behauptung, die teils wie auf Schienen fliegenden und wild auf dem Boden umherhüpfenden Flugzeuge des AFPD würden Realismus ausstrahlen.


    Quote


    Also achtet darauf, wer überhaupt mit welcher Aussage gemeint ist, und tut bloß nicht so beleidigt, bloß weil jemand mal eure Aussagen etwas überspitzt an euch zurück gibt.
    Sowas is peinlich, Leute.


    Gegen andere Leute persönlich beleidigend zu werden, weil die sich negativ über Deinen Lieblingssimulator geäußert haben, ist also die höchste Form adulter Netiquette? Und kindische Polemik als genau das zu bezeichnen ist peinlich? Na, dann.
    Alleine schon die Tatsache, sich in einen Thread von und für RealFlight-User reinzuhängen, nur um grundlos rumzustänkern, zeigt doch schon, daß es hier nur um "beleidigte Leberwurst"-Attitüde geht und ging. Komme ich in einen AFPD-Thread und stänkere gegen den AFPD? Nein, eben!


    Quote


    Noch dazu, wo Hans sich generell nicht zu weit aus dem Fenster lehnt, was seine Aussagen angeht.


    Was war denn bitte die Aussage? Das war pure Polemik ohne die geringste sachliche Argumentation. Und pure Polemik hat in einem ordentlich administrierten Forum keinen Platz. Auch dann nicht, wenn sie von "hochverdienten" Mitgliedern kommt.


    Quote


    Wenn das was Ipacs macht Stagnation ist, was macht dann Kniveedge.
    Der G2 hatte ja damals ausgezeichnetes Landeverhalten und für die damalige Zeit recht realistisches Flugverhalten, wogegen beim G3 die meisten Modelle im Originalzustand fliegen wie ein Sack Nüsse und das Landen nur ein Scherz ist.


    Ja, ja, sehr sachlich. Fakt ist, die KE-Leute durch das dauernde Rumgegurke an ihrem Flugmodell in der Tat dafür sorgen, daß die Modelle von den Swaps und teils auch die mitgelieferten Flugzeuge nach einem Patch wieder etwas angepaßt werden müssen. Die meisten fliegen aber selbst ohne das schon besser als im AFPD. Vor allem hat man halt aber sehr tiefgreifende Möglichkeiten, ein Flugzeug den eigenen Bedürfnissen anzupassen und genau da hapert es wieder beim AFPD.


    Quote


    Aber dafür is ja dann schließlich auch alles so schön bunt geworden - juhu :-) Na wenn das mal keinen Hoffnungsträger auszeichnet.


    Falls Dir das in Deinem wutschäumenden Rundumschlag entgangen ist: Ich habe G3 nicht als Hoffnungsträger bezeichnet, sondern als die aus meiner Sicht beste Wahl. Und das nicht wegen der Grafik. Das Flugmodell des G3 ist einfach wesentlich komplexer und - bei geeigneter Einstellung - auch realistischer als beim AFPD. Und ja, G3 hat die beste Grafik der erhältlichen Simulatoren und ja, die von G4 baut den Abstand weiter aus. Außerdem ist G4 der erste Simulator überhaupt mit dreidimensionalem Wasser. Für mich spielt das nicht wirklich keine Rolle, aber das ist wohl eindeutig ein sinnvolleres und innovativeres Feature als Extrapacks mit Scale-Modellen auf den Markt zu werfen.


    Quote


    Ach und noch ne Kleinigkeit:
    Warum glaubt hier jemand ernsthaft, dass es überraschend ist, das Phoenix und Co, die ja im Endeffekt auch nur das kopieren müssen, was schon von anderen da ist, schneller aufholen können, als die Vorreiter weiterentwickeln können???


    Weil wir ein bißchen Ahnung von der Thematik haben? Bloß weil es Vorbilder gibt, deren Features man sich ansehen kann, ist die Entwicklung plötzlich ein Kinderspiel? Wenn überhaupt greift diese Argumentation nur bei Simpelspielen der Kategorie "Tetris". Aber bei einem Flugsimulator? Sorry, das ist einfach totaler Unsinn.

    Falls Du die Updates manuell installiert hat, könntest Du Dir die Installation zerschossen haben. Es müssen genau die richtigen Updates in genau in der Richtungen Reihenfolge eingespielt werden.
    Sicherer ist es, Du updatest über den Launcher. Der lädt automatisch alles runter, was Du brauchst. Könnte allerdings 'ne Zeit dauern.

    Ich weiß nicht, was jetzt diese kontraproduktive und ziemlich kindische Polemik soll. Wir wissen alle, daß Du Deinen AFPD ganz toll findest, und das ist ja auch Dein gutes Recht, aber für mich und viele andere Leute ist der AFPD in seiner jetzigen Form keine Alternative zum G3. Ehrlich gesagt würde ich sogar Phoenix dem AFPD vorziehen, sobald es die Möglichkeit gibt, dafür eigene Flugzeuge und Szenarien zu erstellen. War ja zumindest mal angekündigt.


    Insofern ist der G3 kein "Trost", sondern für mich persönlich einfach die derzeit beste Wahl. Allerdings hat halt auch der G3 unbestreitbare Macken (darunter auch die ebenfalls nur durchschnittlichen Panoramaszenen) und obwohl der G4 vermutlich insgesamt den Vorsprung gegenüber den anderen Sims weiter ausbauen wird, ist die Befürchtung wohl nicht völlig unbegründet, daß einige/viele der bekannten Macken erhalten bleiben.
    Außerdem darf man nicht verschweigen, daß der harte Schnitt zwischen G3 und G4 für viele Kunden mehr als ärgerlich ist. Wer G3 gerade erst gekauft hat oder viel Geld in die alten G2-Addons gesteckt hat, wird sich also zweimal überlegen ob er sich jetzt den G4 zulegt. Die paar bekannten Erweiterungen hätte man auch mit einem kostenpflichtigen Upgrade nachreichen können, wie das andere Simulatoren auch machen. Insofern fühlen sich viele G3-User alleine schon deshalb auf die Füße getreten und sehen sich nach Alternativen um.


    Weil ich - im Gegensatz zu anderen Leuten, für die die Wahl ihres Simulators offensichtlich religiöse Züge hat - durchaus anerkenne, daß auch andere Mütter schöne Töchter haben, wäre ich also durchaus bereit, den G4 zugunsten eines besseren Programms im Regal stehen zu lassen. Nur sehe ich persönlich diese Alternative (noch) nicht. Und wenn überhaupt erscheinen mir FSOne und Phoenix angesichts ihrer bisherigen Entwicklungsgeschwindigkeit erfolgversprechender als Reflex und AFPD. Langfristig gesehen ist eh zu bezweifeln, daß sich so viele Konkurrenten auf dem überschaubaren Markt behaupten werden.

    Na ja, wie gesagt, der AFPD haut mich beim besten Willen nicht vom Hocker. Die Physik geht zwar inzwischen einigermaßen und der AFPD erlaubt schon lange ein flexibles Landegestell, aber das war's dann aus meiner Sicht auch.


    Wenn man sich dann noch überlegt, wie lange es gedauert hat, um diesen - nicht berauschenden - Status zu erreichen und wie schnell und mühelos FSOne und PhoenixRC dazu aufgeschlossen haben bzw. bereits vorbeigezogen sind, würde ich AFPD nicht umbedingt als Hoffnungsträger empfinden.


    Ehrlich gesagt fängt das schon bei den mitgelieferten Flugzeugen an, die auf mich allesamt ein wenig lieblos und langweilig wirken, setzt sich bei den nur durchschnittlichen Panoramszenarien fort und hört bei der 90er-Jahre-Grafik auf. Last but not least fehlt der "Keep ground in view"-Zoom aus G3, ohne den ich nicht leben möchte.


    Sind denn Eure Hoffungen bezüglich AFPD-Nachfolger und Rundumschlag irgendwie durch Tatsachen gestützt oder ist das nur Hoffnung darauf, daß sie Jungs nach jahrelanger Stagnation und Mini-Verbesserungen plötzlich aus dem Nichts was ganz Tolles auf die Beine stellen?

    Na ja, ich habe inzwischen mal FS One und AFPD ausprobieren können und so richtig werde ich damit auch nicht glücklich. Insgesamt gefällt mir der G3.5 - trotz aller Macken - derzeit immer noch am besten. Das Hauptproblem von RealFLight ist halt meiner Meinung nach, daß man zwar durch Tweaken der Parameter im Aircrafteditor ein recht realistisches Verhalten hinbekommen kann, daß aber die Standardberechnungen zum Auftrieb und der Effektivität der gesteuerten Flächen teilweise um mehrere Faktoren danebenliegt und völlig inkonsistent ist.
    Das schlimmste daran ist, daß sich der Einfluß der "Tweak"-Faktoren bei jeder Version ändert, womit zumindest alle Flugzeuge von den Swaps jedesmal ein bißchen anders fliegen.
    Zudem leugnet die KE-Crew solche und andere Probleme aus Prinzip. Selbst das Fiasko nach dem ersten G3.5 haben sie nie so richtig zugegeben. Überhaupt ist das Verhalten gegenüber Verbesserungsvorschlägen und Bugreports seites KE unter aller Sau.


    Ich hätte mir in erster Linie Flugzeugexport aus Blender und/oder AC3D, massive Updates des Airporteditors (Richtung Reflex) und eine Korrektur der 'zig bekannten Bugs gewünscht.
    Ein Grafikupdate war natürlich auch mal fällig, obwohl G3.5 in Sachen 3D immer noch um Länger besser aussieht als FS One.


    Na ja, wir werden hier aber ja eh noch Monate Zeit haben, uns das zu überlegen, bis der G4 dann völlig überteuert in DE erscheint. Würde es hier $200 = 141€ bzw. ca. 168€ inklusive Mehrwertsteuer kosten, wäre ich vermutlich trotz allem dabei, solange die Konkurrenz nicht deutlich nachlegt. Für über 200€ ohne Rabatt habe ich aber eigentlich auch keine rechte Lust.

    Jim Bourke hat noch ein paar neue Screenshots veröffentlicht:


    http://www.rcgroups.com/forums…php?p=8383933#post8383933


    Die sehen schon deutlich besser aus. Anscheinend maximales Antialiasing und dann vermutlich nochmal mit Splineinterpolation verkleinert. Man sieht jedenfalls keinerlei Kanten mehr. Außerdem sind zumindest einige der Bodentexturen auf diesen Screenshots detailliert.

    Offensichtlich werden bei Flügen übers Wasser zwei Schlagschatten projiziert: einer auf der Oberfläche, einer auf dem Grund. Das ist natürlich nicht so die Augenweide. Oder soll das auf der Wasseroberfläche eine Reflektion sein? Sieht jedenfalls nicht so aus. Und bei den Palmen fehlen die Schatten oft ganz. Na ja, die Schatten waren bei G3 ja wie gesagt auch immer buggy.


    Hier gibt's übrigens schon Preis und Featureliste:
    http://www3.towerhobbies.com/cgi-bin/wti0001p?&I=LXSNP2&P=7


    So wie ich die üblichen Preisgestaltungen für Europa kenne, wird der Dollar vermutlich 1:1 in Euro umgerechnet und dann nochmal 25% draufgeschlagen, also >= 250€. Und einen Rabatt für G3-Kunden gibt ja wie gesagt sicher wieder nur in Amiland ;(

    Wobei die Grafik jetzt auch nicht so toll aussieht. Das Wasser ist ok, obwohl es sowas bei PC-Spielen schon 2001 ähnlich hab. Die Texturen - speziell der Umgebung - sind aber immer noch extrem mau. Insbesondere scheinen die Schatten immer noch nicht richtig zu funktionieren (der Hubschrauber im ersten Bild wirft offensichtlich keinen Schatten auf den Steg - das ist ja ein altbekannter Bug in G3). Daß in keinem der Screenshots Antialiasing aktiviert ist, ist bei "eye candy" Screenshots ja auch bemerkenswert. Das deutet darauf hin, daß man es immer noch nicht innerhalb von G3 einschalten kann.
    Es sieht auch nicht wirklich so aus, als ob es jetzt Bump Mapping oder andere wesentliche Grafikverbesserungen über den Wassershader hinaus gibt.
    Cool wäre gewesen, wenn man eine gescheite Engine (CryEngine o.ä.) eingekauft hätte, aber vermutlich war das bei den kleinen Stückzahlen nicht drin. Na ja, im Vergleich zur Konkurrenz ist die Grafik jetzt natürlich noch ein Stück überlegener, aber ich hätte mir einen noch deutlicheren Sprung in Richtung "State of the Art" gewünscht.


    Es gibt mir auch zu denken, daß bei der Ankündigung Erweiterungen der Editoren nicht explizit erwähnt werden. Das war eigentlich meine hauptsächliche Hoffung für G4. Wenn man immer noch keine Objekte importieren und Photofields mit unebenem Gelände erzeugen kann, fände ich das für G4 schon extrem enttäuschend.


    Lust but not least gehe ich davon aus, daß es in DE extrem verzögert rauskommt und es keinen Rabatt für G3-Besitzer geben wird.
    Bin jedenfalls noch hin- und hergerissen.