Posts by spyke

    Hallo Zusammen,


    bin der Lösung denke ich ein wenig näher gekommen.
    Ich hab herausgefunden, dass der Sender ein negatives PPM-Signal liefert.
    Daher funktioniert der Sender an Com, bzw Serielem Kabel, jedoch nicht am USB.
    Ich hab auf der Seite von André (danke nochmal an dieser Stelle für die Hilfestellung) eine Schaltung entdeckt, die das PPM-Signal invertiert und gleichzeitig auf 5V begrenzt.


    http://home.tiscalinet.de/fred…h/index.htm?d_fc18_ls.htm


    Ich werde dies mal testen und dann berichten.
    Ich denke diese Schaltung könnte auch für andere Sender interessant sein, evtl. mit angepassten Bauteilen.
    Eine ähnliche Schaltung hab ich auch für einen e-sky Lama V2 Sender gefunden.


    Der Nachbau und Betrieb dieser Schaltung geschieht auf eigenes Risiko.
    Ich und der Autor des angegeben Links übernehmen keinerlei Haftung


    Marc

    Hallo Grand Wazoo,


    das hatte ich schon befürchtet.
    Falls es hilft,
    hab meinen Sender für den seriellen Anschluss wie folgt umgebaut:
    http://www.svensktmodellflyg.se/fms_index.asp
    Dann auf Manual, dann auf Sändar-specifika uppgifter (var signal finns på elevutagen m.m)
    (darf man leider nicht direkt verlinken)


    Das könnte doch auch noch interessant sein, hab aber keine Ahnung.
    Vielleicht kann einer von den Elektrocracks damit was anfangen.


    http://home.tiscalinet.de/fred-froehlich/index.htm
    Dann auf Elektronik, dann auf FC18 LS-Buchse

    Hallo,


    erstmal ein Lob an euer Forum, ich hoffe Ihr könnt mir helfen.


    Ich hab einen AFPD mit USB-Interfacekabel.
    Würde nun gerne meine alte ausgediente Funke (Conradgurkeuralt) FM-SS Profi 7/14 übr das Interfacekabel betreiben.
    Ich habe eine Schülerbuchse nachgerüstet und den Sender mit dem FMS über den Seriellen-Port ohne Probleme betrieben.
    Das PPM-Signal wurde direkt an den Pins des HF-Moduls abgenommen (HF-Modul ist ausgebaut).
    Kann ich nun das Interfacekabel(Klinkenstecker) direkt einstecken oder kann da was kaputt gehen? Mein Problem ist, dass dieser Sender mit 9 Akkus! betreiben wird, wirkt sich dies auf die Spannung des PPM-Signals auch aus?
    Was mich stutzig macht, ist dass ich das Interfacekabel für den seriellen-Port statt mit einem 680 Ohm Widerstand (für z.B. Graupner Sender) mit einem 750 Ohm Widerstand bauen musste.
    Hier im Forum hab ich schon was über einen 5k6 Widerstand vor der Schülerbuchse gelesen, den hab ich nicht verbaut, sollte ich dies tun für die USB-Lösung und schafft der schon Abhilfe für mein Problem?


    besten Dank im Voraus!


    Gruß Marc