Posts by SnapRoll

    Hallo Jürgen,


    diese Einstellung ist mir bekannt, aber ich möchte ja verschiedene Untergründe in einer Szenerie definieren.


    Water, asphalt und grass lassen sich definieren und funktionieren dann entsprechend. highgrass, meadow und dirt funktionieren aber nicht.
    Aber wie bereits geschrieben: Wahrscheinlich gibt es dafür gar keine Umsetzung in Aerofly


    Viele Grüße
    Mick

    Hallo,


    wenn ich verschiedene Oberflächeneigenschaften für den Boden definiere, kann ich teilweise nach dem Export im AFPD keinen Unterschied feststellen.


    _grass, _water_ , _damage, _nocollision etc. funtionieren zwar, aber _highgrass oder _meadow, _dirt z.B. funktionieren nicht, oder zu mindestens nicht erkennbar


    Ich würde gerne den höheren Rasen oder Wiesenbereich ausserhalb der üblichen Landefläche bei der Landung differenzieren (die Maschine soll stärker springen o.ä.), aber leider klappt das nur mit der Def. _damage oder _water.


    Muss ich irgendwo noch zusätzlich Befehle eingeben, oder funktioniert das mit dem ipacs-Eport Plug-in nicht?


    Weiss einer der Experten vielleicht Rat? DIe SuFu hat leider auch nicht geholfen…


    Viele Grüße
    Mick

    Hallo Robert,


    besten Dank für die Info. Das ist ein wirklich prof. Workshop, mit dessen Hilfe ich mir bereits meine erste Szene aufgebaut habe. Ich habe allerdings noch einige Probleme mit den Crashobjekten, u.a. weil ich Schwierigkeiten damit habe, die perspektivische Sicht und die Entfernungen richtig einzustellen. Das ist eher "try and error" als konsequentes Programmieren. Leider ist der Workshop auch nicht mehr fortgesetzt worden.


    Ich habe jetzt parallel für ein paar Mitglieder unseren Platz auch für den Reflex umgesetzt (ohne Crashobjekte) und dabei auch über das Alphamapping gelesen. Das Programm scheint dort ein paar interessante Gestaltungsmöglichkeiten zu bieten, allerdings habe ich keine Lust, die 3 notwendigen Panos für die Vermessung zu erstellen. Das Programm hatte ich aber nur leihweise zu Testzwecken und werde dort nicht weiter arbeiten. (Der Dongle funktionierte auch immer erst nach mindestens 20-30 Versuchen, an einem 2. Rechner lies er sich gar nicht aktivieren.)


    AFPD gefällt mir von der Grafik und den angebotenen Modellen und Szenerien einfach besser. Ich möchte deshalb auch gerne dabei bleiben. Im Moment weiß ich noch nicht, wie ich Objekte wie z.B. Bäume hinterfliegen kann. Da unser Platz von einigen Bäumen umgeben ist, wird wahrscheinlich eine aufwändige Programierung notwendig. Deshalb dachte ich, dass mir Alphamapping eine sehr gute Hilfe oder Ergänzung sein könnte. Ich arbeite ansonsten mit Photoshop CS4 und hätte daher mit der Maskenerstellung keine Probleme. Allerdings sind mir als Mac-User die ganzen exe und dos-dödeleien unbekannt, die teilweise zur Installation gemacht werden müssen. Gott sei Dank klappt der Install wizzard wunderbar.


    Zur Zeit arbeite ich mit Parallels Desktop und Windows XP auf einem iMac und lasse auch dort zum testen die SIM laufen. ac3d läuft bei mir auf beiden Plattformen, allerdings klappt auf der Mac-Seite der Eport mit dem ipacs plug-in nicht. Das Teil wird nicht angezeigt.


    Im Moment bin ich allerdings nicht in der Lage weitere Dinge auszuprobieren, da ich noch in Urlaub bin. Ich habe deshalb nur im Internet recherchiert.


    Hast du dich denn mit dem Thema Alphamapping auseinander gesetzt und kannst etwas über Vor- und vielleicht Nachteile erzählen?


    Viel Grüße
    Mick

    Hi,


    ich möchte mal diese Themen wiederbeleben und vor allem nachfragen, ob es eine gute Zusammenfassung zu den Themen Alphamapping,Crashobjekte iund Geo-Daten gibt.
    Leider ist das Verfolgen der Threads wahnsinnig mühsam, da alle Links nicht funktionieren und man den Bezug oftmals nicht mehr nachvollziehen kann. Viele Kommentare setzen ein Wissen voraus, von dem ich nicht weiß, wo man die Infos nachlesen oder erhalten kann.


    Ich würde mich freuen, wenn die Szenerie-Profis vielleicht ein paar Tipps an einen Einsteiger in ac3d geben könnten. Mein erstes Pano steht soweit, jetzt geht es an die Anpassung der Crashobjekte etc.


    Viele Grüße
    Mick