Posts by maxkop

    Der Textur einen Alpha Channel geben und dem Material den Namen ~ALPHA. Dann wird entsprechend die Alpha-Information von der G3.5 - Engine benutzt. Du kannst Alpha - Kanäle in gimp, psp oder auch photoshop erstellen. Hier mal ein kleines howto in psp:


    Link


    Es gibt 4 Material - Tags für den G3.5:


    ~ALPHA (Transparenz, Nur eine Seite der Face wird gerendert), ~SBS (für "show on both sides", faces werden von beiden Seiten gerendert), ~CANOPY (Transparenz und Sichtbarkeit beider Seiten der Faces), und ~BRAKEAPART (Objekte werden erst bei Crash - Situationen sichtbar gerendert).


    Wichtig: Es muss wirklich "~ALPHA" heißen. "~" - Der Killer für alle freeware Konverter. Blender packt das aber mittlerweile :)


    Gruß,


    Max

    Hallo Stifla und willkommen im Forum,


    lad Dir doch mal meine Extra 330 3D oder die FOAMe IIx 3D von den KnifeEdge - Swap Pages herunter. Die sind mit VPP ausgerüstet und Du kannst Dir das Setup mal anschauen, dass ich aufgesetzt habe.


    EDIT: Glaub VPP geht nicht mit Verbrennern im G3.5. Die VPP-Servo - Funktionen verschwinden wenn man auf Verbrenner umstellt. Du könntest mal im KnifeEdge - Forum anfragen.


    Gruß,


    Max

    Quote

    Original von depronbieger


    Also wen den den "Lego" als RC-Heli baust, möcht ich den auch mal mit Ihm fliegen ;)


    Ups, hab ich mich wohl vertippt. Ich meinte natürlich Logo 10 oder ähnliches. Aber wär schon interessant ob bei Lego auch das "Lifting - Body" - Konzept greift :D


    Bin aber mittlerweile durch Zufall zumindest auf schöne Mechanik - Ansichten gestoßen.


    http://www.vario-helikopter.de


    Die haben tolle Bauanleitungen im .pdf - Format :)


    Gruß,


    Max

    Hallo,


    ich such Dreiseitenansichten von RC-Helikoptern. Konstruktionspläne, keine Explosionszeichnungen. Ich hab schon alle Links durchwühlt inklusive


    http://plans.aerofred.com/


    und bin sage und schreibe nur auf einen einzigen brauchbaren Plan gestoßen. Während man mit RC-Fliegerplänen schier überschwemmt wird, gibt's praktisch keine RC - Heli - Pläne. Würde gerne einen Heli für Realfight G3.5 bauen, um das 3DS4KEX - Script für Blender weiter auszutesten. Kann mir jemand einen Plan, oder einen brauchbaren Link geben?


    Gruß,


    Max

    Guten Morgen,


    rayel aus dem KnifeEdge - Forum hat das 3DS4KEX - Script überarbeitet. Es ist jetzt problemlos möglich in Kombination mit dem von KnifeEdge bereitgestellten .kex - exporter freeware Modelle für den G3.5 (4) zu erstellen. Ich hab jede Menge Zeugs durchgetestet woraufhin er viele Sachen überarbeitet und integriert hat. Vielen vielen Dank an "Dan" an dieser Stelle. Ich denke die Community wird sich freuen. Hier die Feature - Liste:


    Updated Nov 7/07: Script updated to v0.94 with a lot of help from maxkop and his DG-800A model! Some highlights:
    - Can now completely create aircraft model in Blender!
    - Just run 3ds2kex to complete the process
    - Rotations now work correctly for multiple levels of hierarchy
    - Fixed material naming with UV textures
    - Will only export UV textures (not the blender 'game engine' texture)
    - Material reflectivity exported (e.g. Lambert shader)
    - Material specularity exported (e.g. CookTor shader)
    - Material alpha exported (aka Opacity for easy canopies)
    - Note: Texture filenames must be less than or equal to 12 characters long (e.g. "12345678.tif") and must be in the same directory as the exported 3DS file for 3ds2kex to find the texture file


    Hier der Link zum Script.


    Gruß,


    Max

    Ich hab mich bereits entschieden in den G4 nicht zu investieren falls keine Freeware - Möglichkeit geschaffen wird Modelle in den Sim zu bringen. Die Neuerungen fallen in zu geringem Umfang aus und die Kinderkrankheiten des Sim's sind nach wie vor vorhanden. Da bleib ich lieber beim G3.5. Natürlich kann man das jetzt noch nicht so genau sagen, aber nach den ganzen Updates beim G3 bzw. G3.5 kann man auf die klassische KnifeEdge - Inkompetenz zählen. Die arbeiten immer an der falschen Stelle. Was mich besonders ärgert ist, dass die meisten Neuerung sich bereits im G3.5 hätten realisieren lassen. Ich warte lieber auf den Nachfolger des AFPD. Der wird das alles (hoffentlich) auch können und dabei wahrscheinlich gleichzeitig Performance - schonender ausfallen. Die KE - Leute habens einfach nicht drauf. Punkt.


    Gruß,


    Max

    Super. Vielen Dank. Ich wünsche allen viel Spaß mit dem Modell.


    Vielen Dank Jürgen, dass Du Dir die Zeit für die Konvertierung genommen hast. Und natürlich auch an h.j. fischer ohne dessen extrem detaillierten Dreiseitenansichten das Modell so nicht entstanden wäre.


    Gruß,


    ax

    Hallo,


    die Gerüchte haben sich bestätigt. Realflight G4 kommt unaufhaltsam, was nach den zusätzlichen Personaleinstellungen von KnifeEdge zu erwarten war. Einige bereits unter G3.5 angefragte Features sind im G4 realisiert. Hier das offizielle Statement von jbourke



    Ein einfaches und kostenloses Update via Launcher wird es also leider nicht geben, dafür einen Rabatt für G3.5 - Kunden. Ebenso ist die Addon - Kompatibilität eingeschränkt, sämtliche freien Modelle sollen sich aber nach wie vor importieren lassen (und zur Abwechslung gleich alle auf einmal :) )



    Im KnifeEdge Forum gibt bereits ein eigenes Subforum über den G4. Einfach mal hier reinschauen :)
    Gruß,


    Max

    Aha....hmmm...hast Du auch auf die aktuelle Version geupdated? Probier mal im G3.5 - Laucher "Restore Defaults", vielleicht klappts dann...


    Hast Du irgendwelche Programme im Hintergrund laufen? Du wechselst auch den Task während "Creating DDS..." läuft nicht, oder?


    Gruß,


    Max

    Das ist kein Grafikfehler :) Du hast lediglich kein Anti-Aliasing (Kantenglättung) aktiviert. Die Option solltest Du irgendwo bei den Grafikkartenoptionen finden. 2x - 4x sollte reichen.


    Gruß,


    Max

    Quote

    Die einzige "saubere" Lösung wäre, einen Exporter direkt von Blender zu .kex zu schreiben, wie in dem Thread von rayvel schon angedeutet.


    Allerdings; aber ich denke das KnifeEdge die .kex - Spezifikationen nicht herausgeben wird. rayvel hat sicherlich gefragt, bevor er die Reprogrammierung des .3ds - exporters angefangen hat. KE befürchtet wahrscheinlich einen zu starken Einbruch in den Verkaufszahlen der Addons, oder hat Angst vor Missbrauch ihrer Daten. Vielleicht hat aber auch GreatPlanes die Erlaubnis verwehrt.


    Gruß,


    Max

    Quote

    Zum Thema "Surface Smoothing" kennst Du sicher den "Edge Split Modifier". Wenn Du (oder Ihr) einen Weg findet, dessen Resultate in einem Export-Skript auszulesen, wäre ich auch am Ergebnis interessiert.


    Den Edge - Split Modifier kenn ich mittlerweile nachdem ich mich mindestens 1000 mal über das krasse Standard - Smoothing von Blender geärgert habe. Der ist ziemlich gut und erinnert mich an den Smooth - Modifier aus gmax, weil man dort genauso das Smoothing über den Winkel zwischen den Flächen (im Blender Kanten) definieren kann.


    Allerdings hab ich das nicht gemeint :)


    Dem Realflight G3.5 .kex - exporter ist es nämlich schlichtweg egal wie das Surface Smoothing in der .3ds - file konfiguriert ist. Diese Info wird leider nicht exportiert und im G3.5 erscheinen dann alle Object standardmäßig unter 60° smoothing angle (sehr ärgerlich :evil:). Das .kex - toolkit löst das Problem durch Übergabe eines Parameters (z.B.: NUP_MaxSmoothingErrorDEG=60) der in den Object - Properties unter 3dsmax/gmax einfach als Text eingetragen wird oder in einem Point - Helper - Object (~CS_GLOBALOPTIONS) für alle Objekte übernommen wird.


    Gruß,


    Max

    Dankeschön :)


    Der Umgang mit dem Interface war etwas gewöhnungbedürftig für mich. Aber ich denke der Umstieg von gmax auf Blender wird sich lohnen. Das Texture - Mapping in gmax ist nämlich immer eine halbe Katastrophe. Für Blender gibt es außerdem einen neues freeware 3ds4kex - Export Script, das rayvel im KnifeEdge Forum geschrieben hat. Der Output ist wesentlich besser als der Weg über Deep Exploration. Hab mit ihm schon Kontakt aufgenommen. Zusammen werden wir schrittweise alle Funktionen des .kex - Toolkits für 3dsmax integrieren. Vor allem für die Definition der Pivots und Kontrolle über's Surface Smoothing besteht noch Handlungsbedarf. Hoffentlich klappt alles. Für die, die jetzt schonmal ein bisschen für G3.5 "blendern" wollen:


    Hier ist der Link zum Download.


    Gruß,


    Max