Posts by Friedy

    Quote

    Original von Kaihawai
    Ich habe folgendes Notebook:
    [...]
    kann ich mit dieser Hardware ohne Probleme den AFP betreiben?
    .


    Quote

    Original von Kaihawai
    Ich habe den AFPD
    .


    Dann würde ich sagen: probier es einfach mal aus!? 8o:D
    Wenn du den Sim hast, wird ein Test dir natürlich die beste Antwort auf deine Frage geben, die du dir wünschen kannst...


    Oder habe ich dich falsch verstanden? Ich kann mir nur schwer vorstellen, warum du sonst fragen würdest ?(


    Wie auch immer, ein kleiner Tipp: wenn du einen Simulator besitzt und verwendest, solltest du ihn hier im Forum unbedingt in deinem Profil unter "Ich fliege mit ... " eintragen. Dann könnten solche Missverständlichkeiten wenigstens teilweise vermieden werden.


    Grüße,
    Friedy

    Hi,


    bislang habe ich schon öfters die Erfahrung gemacht, dass NVidia-Grafikkarten im Open-GL-Betrieb bessere Performance bringen - was für den AFPD, wie Jürgen schon sagte, "lebensnotwendig" ist. Sowohl zu Hause im Desktop meines Vaters als auch in meinem Notebook stecken Grafikkarten von ATI, die teilweise eher bescheidene Ergebnisse liefern, obwohl die Leistung theoretisch da sein müsste (was auch diverse Performance-Tests mit 3D-Anwendungen bestätigen). Anscheinend ist die Open-GL-Unterstützung von ATI-Treibern etwas durchwachsen.


    In dem von dir genannten Notebook steckt eine relativ günstige NVidia-Karte der 7000er Serie. Die sollte theoretisch ausreichen, um den Simulator mit den Standardmodellen und -szenerien flüssig betreiben zu können.
    Wenn du aber auch die aktuellen Addons mit den Multi-Pano-Szenerien benutzen möchtest, stößt diese Karte vielleicht schon an ihre Grenzen - nicht zuletzt wegen des erforderlichen Video-Speichers, der von diesen Szenerien massiv in Anspruch genommen wird.
    Wenn ich das richtig sehe, hat diese Grafikkarte maximal. 256 MB SHARED - das bedeutet, dass sie nur zum Teil wirklich selbst über diese Speichermenge verfügt, den Rest "stiehlt" sie sich vom Arbeitsspeicher. Dadurch spart man Geld, verliert aber leider auch deutlich an Leistung...


    Du siehst also, es ist auch abhängig davon, "wie" du den AFPD auf deinem Gerät betreiben möchtest ;) .


    Grüße,
    Friedy

    Hallo,


    nachdem mich der Gedanke mit den Subpatches nicht mehr losgelassen hatte, kam ich nicht umhin, mal ein paar "Gehversuche auf eigene Faust" zu wagen. Ich muss zugeben, dass ich mich mit dieser Modelling-Technik bislang nur theoretisch, nicht praktisch beschäftigt habe.
    Man sollte hier vielleicht anmerken, dass Metasequoia diese Option zwar unterstützt, die Arbeit damit aber teilweise etwas umständlich ist. Dieses Programm eignet sich eher dafür, ein Polygonnetz Fläche um Fläche von Hand zu stricken...


    Zum Bild: da dies wohl Marcos Ziel ist, habe ich auch mal frei Schnauze einen Anker zusammengepfuscht. Das Ergebnis finde ich - gemessen am Zeitaufwand von 20-25 min - akzeptabel.
    Links sieht man das grobschlächtige Modell, rechts das durch Subpatches verfeinerte.
    Wer sich mit dem Umsetzen eines 3D-Modells für einen Simulators beschäftigt hat, sieht natürlich auf den ersten Blick, dass dieses Modell nicht auf Performance getrimmt ist. Speziell die Breitseite der "Schwerter" und die Rückseiten der Widerhaken werden durch die Subpatches viel feiner aufgelöst als nötig. Hier dominieren also die Vorteile der "Polygon-Zupfmethode" :) .
    Für ein "schnelles Modell zwischendurch" kann diese Technik aber ganz praktisch sein.



    Am interessantesten ist die im Vergleich zur "herkömmlichen Methode" völlig andere Vorgehensweise beim Modellieren. Topologisch gesehen geht ein Anker aus einem Ring (Torus) hervor - weshalb auch dieses Modell allein aus der Kettenöse entstanden ist :D .



    Falls allgemeines Interesse, besonders seitens der Modellbastler hier im Forum bestehen sollte, könnte ich zum Thema "Subpatches mit Meta" auch einen kleinen Workshop basteln.


    Gruß und schönen Sonntag,
    Friedy

    Hi Marco,


    beim Verwenden von Subpatches gibt es meines Wissens einige Dinge, die schiefgehen können. Was du genau gemacht hast, sehe ich in deinem Bild leider so nicht auf dem ersten Blick. Wenn du magst, seh ich mir die Sache mal selbst an - hast ne Mail.


    Grüße,
    Friedy

    Hallo Marco,


    wenn ich dich richtig verstehe, willst du die Kanten deines Modelles "verrunden". Hierzu wählst du das gewünschte Objekt auf dem Object-Panel in Meta aus und klickst auf "Prop" (Eigenschaften). Dort kannst du unter dem Eintrag "Patch" statt "flat" die Option "spline" auswählen. Diese bewirkt, dass jedes der Faces auf deinem Objekt unterteilt wird. Mit dem Eintrag "Segment" kannst du entscheiden, wieviele Unterteilungen pro Element du machen möchtest - also wie fein die Verrundung aufgelöst sein soll.


    "Smooth shading" hat damit nichts zu tun. Durch diese Option wird lediglich der Schatten auf der Geometrie geglättet. Normalerweise wird für jedes Face, abhängig vom Winkel des Lichteinfalls, eine Schattierungsfarbe berechnet, die dann für das ganze Face gilt. Dadurch bleiben die Kanten der Faces immer sichtbar, da die Grenzen zwischen den unterschiedlichen Schattierungen als scharfe Linien/Kanten zu sehen sind. Mit "smooth shading" werden diese Übergänge geglättet: das Modell wirkt rund.


    Gruß,
    Friedy

    Hallo und willkommen hier im Forum.


    Quote

    Und bei Downloads, alle seiten durchzuschauen, da wäre ich eine halbe ewigkeit dran!


    ...drum hat das RC-Sim-Team den Download-Bereich freundlicherweise mit einer Suchfunktion ausgestattet, über die sich ein gewünschtes Modell ganz leicht ausfindig machen lässt - vorausgesetzt natürlich, dass es schon für deinen gewünschten Sim gebaut wurde...


    Na denn, viel Erfolg beim Suchen und frohe Weihnachten!


    Friedy

    Quote

    Original von Kehne:
    Also muss man dafür richtig geld bezahlen XD.....


    Ich glaube, Lego meinte eher, dass iPacs das 3DSMax-Plugin ncht einfach an jeden rausgibt, der fragt.
    Hihi, aber zahlen darfst du natürlich trotzdem - nicht unbedingt für das Plugin, sondern für die Version von 3DSMax. Die bekommst du garantiert nicht auf Anfrage :P


    Gute Nacht,
    Friedy

    Quote

    Original von ANDI.E:
    weil alles auf japanisch steht.


    Mit Japanisch hat das nichts zu tun, wohl eher mit Chinesisch (in Taiwan ist Mandarin Amtssprache).
    In Taiwan werden noch die traditionellen chinesischen Schriftzeichen verwendet, nicht die vereinfachten, die im Zuge der chinesischen Kulturrevolution eingeführt wurden. Leider kann ich nur letztere lesen, sonst hätte ich dir sagen können, ob dir diese Seite was nützt...


    Ein Übersetzungsdienst wird wohl kaum nützen. Bei google gibt es zwar "traditionell chinesisch -> englisch", aber sowas taugt nur für die Übersetzung einzelner Wörter. Willst du einen ganzen Satz übersetzen, kommt meistens nur Schwachsinn dabei raus...


    Grüße,
    Friedy

    Hi Klaus,


    der "lock"-Befehl in der .tmd bewirkt, dass du die Eigenschaften des zugehörigen Modells nicht über den AFPD-Editor ändern kannst, sozusagen ein Schreibschutz. Den kannst du aber auch nach Belieben aufheben:


    lock = 1 => Schutz aktiviert
    lock = 0 => Schutz deaktiviert


    Öffnest du ein geschütztes Modell im Editor, fordert dieser dich auf, das Modell zuvor unter einem anderen Namen als Duplikat zu speichern - dieses wird freigegeben und lässt sich verändern. Das Original bleibt weiterhin geschützt.
    Alle Standard-Modelle sind von Haus aus geschützt, um zu verhindern, dass sie durch unerfahrene User bis zur Unbrauchbarkeit vertrimmt werden - was eine Neuinstallation erfordern würde...


    Grüße,
    Friedy

    Hallo...


    darf ich auch mal? :P


    Quote

    Original von Oxdeadbeef:
    Ich bin auch nicht voller Streitsucht in einen G4-Thread eingestiegen, um einen Glaubenskrieg um den besten Simulator zu führen.


    Nein, voller Streitsucht bestimmt nicht, das steht außer Zweifel. Aber mit pauschalisierenden Aussagen bezüglich anderer Simulatoren. Dass unter diesem Umstand keine sachliche Diskussion mehr möglich ist, dürfte doch wohl klar sein. Insofern sind Antworten wie beispielsweise Hans' nur logische Konsequenz...
    Ich denke nicht, dass diese Aussagen bösartiger Absicht waren - sondern wohl eher von mangelnder Information und/oder Unwissenheit über das diskutierte Programm herrühren.



    Ich bin kein Schwätzer, der nur pöbeln will, deshalb mache ich jetzt einfach mal ein Beispiel:


    Quote

    Original von Oxdeadbeef:
    Ehrlich gesagt fängt das schon bei den mitgelieferten Flugzeugen an, die auf mich allesamt ein wenig lieblos und langweilig wirken [...]


    Ich weiß nicht, bist du dir sicher, dass wir beide unter AFPD den gleichen Simulator verstehen?? Von gemeinhin lieblosen Modellen kann nun wirklich keine Rede sein.
    Diese Aussage beruht nicht auf meiner "religiösen Orientierung", sondern wohl eher auf einem nüchternen Vergleich der Modelle verschiedener Simulatoren untereinander. Die Modelle des AFPD stehen denen anderer Konkurrenz-Programme weder in Detailgrad des 3D-Mesh noch in der Qualität der Texturen um nichts nach (wobei ich gerne zugebe, dass die älteren Modelle, teils noch aus dem Vorgängerprogramm AFP übernommen, wesentlich einfacher gehalten sind, keine Frage).
    Insofern ist deine Aussage eine Pauschalisierung, die keinesfalls sachlich ist, und daher verständlicherweise Zorn hervorruft.


    Quote

    Original von Oxdeadbeef:
    [...] setzt sich bei den nur durchschnittlichen Panoramszenarien fort [...]


    Hmmm... hast du dir schon mal eine der aktuellen Szenerien (will heißen: nicht die der Standard-Installation des AFPD - die jetzt auch schon 2 Jahre alt und selbstverständlich auch auf dem damaligen technischen Stand sind - sondern beispielsweise die der Addons!!!) angesehen? Das möchte ich stark bezweifeln, sonst könnte ich mir nicht vorstellen, was dich zu dieser Aussage verleitet haben könnte. Ich will dir nichts schön reden, was dir partout nicht gefällt - aber vielleicht könntest du vor dem Posten solcher aus der Luft gegriffener Ungerechtigkeiten erstmal genau hinschauen? Tut mir Leid, aber diese Aussage zeigt nur mehr als deutlich, dass du es offensichtlich nicht getan hast. Schade.


    Quote

    Original von Oxdeadbeef:
    [...] und hört bei der 90er-Jahre-Grafik auf.


    Stimmt, die 3D-Szenerien sind sehr schlicht und unaufwändig ausgeführt. Falls du darauf hinaus willst, muss ich dir uneingeschränkt Recht geben.
    Aber falls du das wirklich meinst, solltest du das auch sagen - und keine weitere Pauschalisierung daraus basteln. Wie du dich anhörst, könnte man meinen, dass der AFPD hinsichtlich grafischer Darstellung der gesamten Simulation (was natürlich auch Modelle, Pano-Szenerien, usw. betreffen würde) hoffnungslos verloren und veraltet wäre. Mal ehrlich, findest du selbst das OK?


    Und zu guter Letzt noch:

    Quote

    Original von Oxdeadbeef:
    [...] eindeutig ein sinnvolleres und innovativeres Feature als Extrapacks mit Scale-Modellen auf den Markt zu werfen.


    Wie man lesen kann, bist du über die Weiterentwicklung des Realflight sehr gut informiert, was durch deine Posts natürlich auch manch weniger gut informiertem Mitleser zugute kommt.
    Ich finde es traurig, dass du dich dann andererseits zu solch derart unqualifizierten Aussagen bezüglich anderer Simulatoren herablässt. Daraus wird nur ersichtlich, dass du vom "Truescale-Addon" für AFPD, auf dass sich deine Aussage wohl bezog, absolut gar keine Ahnung hast. Sonst wüsstest du es bestimmt auch die neuen Ideen zu würdigen, mit denen die Programmierer ihren Simulator definitiv ein schönes Stück weitergebracht haben. Und dies auch für diejenigen, die keinen Wert auf Modelle im 1:1-Maßstab legen. Was ich damit sagen will? Nun, informiert zu sein schadet nicht, dazu gibt es in diesem Forum wahrlich genügend Gelegenheit. Schau einfach in den Thread bezüglich dieses Themas.


    Abschließend bleibt mir zu sagen, dass ich den Verdacht hege, du vergleichst die Ur-Version des AFPD mit dem aktuellen G4. Ansonsten wären deine Aussagen betüglich der optischen Qualitäten des AFPD (und natürlich auch der Physik-Engine) so grundlos, wie sie nur hätten sein können. In diesem Fall müsste man sich doch fragen, inwiefern sich aktuelle Software (oder sollte ich wohl eher sagen: "zukünftige" Software?) mit solcher vergleichen lässt, die schon 2 Jahre alt ist...
    Als anderes "Motiv" für solche Aussagen kommt für mich wie gesagt nur offensichtliche Unwissenheit und Fehlinformiertheit deinerseits in Frage, was ich fast noch trauriger finde.


    In diesem Sinne, Grüße,
    Friedy

    @Geat: wer sooooo laut schreit, der bekommt irgendwann auch, was er will. Ich werde bei meinem verdienten Feierabend-Bier mit mir selbst auf dich anstoßen! :D :sekt:


    Na, den Titel haste dir auch schwer verdient - du hast bei dieser Szene wirklich klasse Arbeit geleistet. Erstaunlich, was so ein kleiner Künstler alles ohne "Meta o ä" gebacken bekommt! ;)


    Grüße,
    Friedy

    original von Ghostraider:

    Quote

    Sag mal warum müsst ihr euch ständig gegenseitig beleidigungen an den Kopf werfen? Und dann auch noch Drohungen Urs!


    Eigentlich bin ich ja eher jemand, der seine Klappe hält - "don't feed the trolls" ist auch meine Einstellung. Aber das kann ich so nicht stehen lassen. Torsten, von "gegenseitigem Beleidigen" kann hier ja wohl keine Rede sein, wenn man sich den Wortwechsel mal unvoreingenommen zu Gemüte führt. Urs, es tut mir sehr Leid sowas sagen zu müssen, aber was du hier abziehst ist wirklich aller unterste Schublade! Eigentlich ist es verwunderlich, dass nach solchen Dingern überhaupt noch jemand Lust hat, auf deine Beiträge zu antworten oder anderweitig mit dir zu reden.



    Es ist mir völlig schnuppe, wie viel "Geschwafel" (um es nochmal mit Franks Worten zu sagen) du hier von dir gibst, ich kann selbst entscheiden, was ich davon halten will und muss mich nicht öffentlich darüber aufregen.


    Es ist mir auch schnuppe, ob du dich durch zustande kommende Diskussionen von Leuten überzeugen lässt, die eine andere Meinung zum diskutierten Thema vertreten - und vielleicht zum einen oder anderen Thema auch etwas mehr Ahnung haben, als du selbst (macht doch auch nichts: "nobody's perfect", ich genauso wenig :P ).


    Aber es kann nicht sein, dass du anständigen Leuten dann solche unverschämten und absolut schwachsinnige Beleidigungen an den Kopf wirfst, nur weil du dir auf den Schlips getreten fühlst!! Soviel Sozialverträglichkeit sollte man eigentlich erwarten können! Ist dir eigentlich klar, dass diese Diskussionsplattform hier von Menschen bevölkert wird und dass diese auch erwarten können, menschlich behandelt zu werden?? Kannst du in dieser Facon auch mit deinem "realen" Umfeld kommunizieren? Das wage ich zu bezweifeln - falls es doch geht muss ich mir über mein "Durchschnitt-Menschenbild" Gedanken machen.
    Dennoch, ich glaube es nicht und hoffe, du machst dir mal ein paar Gedanken darüber.



    Ich bin kein Moderator und fühle mich nicht verpflichtet, hier generell für Disziplin und Ordnung zu sorgen. Aber irgendwann platzt auch mir der Kragen und ich mache mein Maul auf. Ein paar User wurden hier schon wegen Unverschämtheiten gesperrt, teilweise waren es Worte von Jugendlichen, die nicht wissen, was sich gehört.


    original von depronbieger:

    Quote

    [...] dreh dich um ich hab grad lusst Dir mit nem Combat in den Hintern zu Donnern [...]
    Junge Junge, wenn Du wüsstest. Ich bin kein "Soldat" mehr seit 1 Jahr. Doch mit Waffen, also damit kann ich umgehen und Du weist ja wies in der Schweiz ist.


    Aber solche Unverschämtheiten dürfen sein und sind in Ordnung?
    Tja, was soll ich dazu sagen... "aha, interessant". Oder wohl am besten gar nichts. Eigentlich ist es schon schade genug, dass ich in diesem so interessanten Thread überhaupt einen Grund finden konnte, etwas wie Obiges sagen zu "müssen"...



    Gruß,
    Friedy

    Nein, Sebi, das soll bedeuten, dass hier Flugzeuge unterwegs sind, die zur Landung einen Schleppanker einsetzen (Vorgänger des Bremsschirms). Als Autofahrer muss man natürlich vorsichtig sein, man könnte ja versehentlich den Anker abkriegen...

    Hey,


    die Geometriedaten werden 1:1 übernommen, das ist kein Problem.
    Die Texturen, die in 2.3 aufgebracht werden, sind aber in 2.1 nicht sichtbar - und umgekehrt.
    Allerdings eignet sich Meta 2.3 meiner Meinung nach sowieso nicht so gut für's Texturieren, da es für jedes Material nur eine einzige globale Positions- und Skalierungseinstellung gibt, die dann für alle Faces gültig ist, auf denen die Textur erscheinen muss. Das ist vor allem dann umständlich, wenn du mehrere Bauteile mit der gleichen Textur belegen willst, diese aber an total unterschiedlichen Positionen liegen...


    Meiner Meinung nach bringt Meta 2.3 keine Neuerungen, die beim Erstellen von Modellen für AFPD und Konsorten irgendwelche Vorteile bringen. Du kannst eigentlich ebenso gut 2.1 benutzen :] ...


    Grüße,
    Friedy

    Oh oooh, da kommt man ja regelrecht unter Zugzwang... :rolleyes:
    Ich fürchte, ich muss wohl mal eine kleine Nachtschicht einlegen, um dem Ding "den Rest zu geben". Gut, nächste Woche nach der Privatrecht-Klausur - versprochen :D


    Grüße,
    Friedy

    Hey hey,


    herzlichen Glückwunsch, Andi! :sekt:...
    ...Zum Geburtstag - und zum Modell. :P Sieht wirklich schön aus!


    Grüße,
    Friedy