Posts by Friedy

    Hey!


    I don't think there is any SuperZoom 4D for AFPD yet. Sorry Florian, a new model doesn't come into existence within several hours 8o :D ...


    Maybe on of the guys here will place that model on his to-do list, so you will have to wait until it is finished. But there's a ZoomZoom 4D in the download section (by Funtana S40 / Rodeo), so you can try this one meanwhile. :]


    Have a nice day,
    Friedy

    Hey there!


    No, there is no integrated function to control the sound level in AFPD. But - if you really wanted to do that - you could change it manually:


    open the sound file (can be found in the "sound" folder) you want to change with a common editor (such as "Nero Wave Editor" for example, which is integrated in each Nero Burning Suite) and just enlarge the amplitude till you're satisfied. Then just save it and have fun...


    Regards,
    Friedy

    Original von walska:

    Quote

    Gibt es bei Hühnern eine Zangen-Geburt oder so.


    Nein, wahrscheinlich nicht. Sowas nennt sich Legenot ... :D



    Aber mal im Ernst jetzt: ich finde es sehr schade, dass diese Diskussion wieder anfängt, in "Sim-Gezanke" auszuarten. Ich hatte eigentlich angenommen, dass es hier hauptsächlich um die neue Bedienkonsole der Firma Reflex gehen soll?? Oder habe ich diesen Thread missverstanden?
    Vielen Dank an Michael, der beharrlich und engagiert weiter Infos "ins Schlachtgetümmel" wirft :P ...


    Gruß,
    Friedy

    original von h.-j.fischer:

    Quote

    ..flach auf dem Boden liegend, mit Händen und Füssen trommelnd, nicht mehr könnend, Lachkrampf, Schreikrampf....... RC-SIM, ich liebe Dich und deine User........


    Ging mir genauso :D :]


    Frank: :D :tongue: :)) :P


    Tobias: Sollte dir der Begriff "prodigy" in Franks Post etwas "fremdwörtlich" vorkommen kann ich dir nur empfehlen, mal hier reinzuschauen, da wirst du sicher fündig... ...gilt übrigens auch für alle anderen englischen Vokabeln - man findet dort das meiste und braucht nicht im Lexikon zu wühlen.


    Frohe Weihnachten euch allen!


    Grüße,
    Friedy

    Hi Andre,


    das direkte Editieren von Objektdaten aus dem AFPD ist nicht möglich - durch das .tgo-Format sind sie so codiert, dass du sie nicht mehr einfach zurück konvertieren kannst. Konverter gibt es also keine.
    Zur Bearbeitung eines Modells bräuchtest du also die Geometriedaten in irgendeinem anderen Format, in diesem Fall musst du dich an den Autor des Modells wenden und ihn bitten, dir diese zukommen zu lassen.


    Die Physikeigenschaften der Modelle in AFPD sind eng mit deren Geometrie verknüpft (der Simulator bezieht in die Berechnung z.B. tatsächliche Spannweite, EWD, V-Form usw. des 3D-Modells mit ein). In der .tmd-Datei, die im Ordner des entsprechenden Flugzeuges zu finden ist, werden alle einstellbaren Parameter (z.B. Gewicht, Profil, Motorleistung, usw, usw,...)gespeichert. Einige davon lassen sich direkt über den Editor modifizieren, andere (wie etwa die Geschwindigkeit der Servos) lassen sich nur in der .tmd einstellen.
    Du kannst die .tmd-Datei mit einem beliebigen Texteditor öffnen und bearbeiten.


    Grüße,
    Friedy

    Hi!


    Tja, woran das wohl liegt? Hmmmm...


    Auf deinem Screenshot sieht man, dass gerade keine Faces ausgewählt - also "selected" sind. Die Zuweisung "Set material to faces" funktioniert aber nur für die Faces, die ausgewählt sind - wie der Befehl (der ja unter dem Menüpunkt "selected" steht) eigentlich schon selbst erklärt.


    Bevor du also die Textur irgendetwas zuweisen willst, musst du erst einmal etwas auswählen ;)


    Grüße,
    Friedy

    Hi!


    Nach längerer "Bastelpause" hat letzten Endes doch wieder mal ein neues Modell seinen Weg in den AFPD gefunden :] .Zur Abwechslung ist es mal ein waschechtes RC-Modell, das dem einen oder anderen wohl bekannt vorkommen dürfte:




    Momentan befindet sich das Modell noch in der Einstellungsphase, hier und da gibt es noch ein paar Fehler zu beseitigen.
    Für ein authentisches Flugverhalten werde ich zudem noch einen Testpiloten hinzu ziehen, der dieses Modell auch in real fliegt.


    Wenn alles glatt geht, hat der RC-Sim-Uploader bis zum kommenden Wochenende Post...


    Grüße,
    Friedy

    Hallo zusammen!


    Wenn ein Student sich täglich ca. 3 Stunden mit höherer Mathematik herumschlägt, muss er sich ein Ventil zum Belastungsausgleich suchen.
    Ich für meinen Fall habe ein Ventil gefunden - und Folgendes ist dabei herausgekommen:



    rotemarie: Sorry dass es sich noch etwas gezogen hat - du wirst wohl bald Post bekommen ;)


    Grüße,
    Friedy

    Hi!


    Da hast du wohl vergessen, die Funktion "Front" zu deaktivieren. Die bewirkt, dass du nur die Faces bearbeiten kannst, die dir in der momentanen Ansicht zugewandt sind - alle abgewandten Flächen sind versteckt und lassen sich nicht bearbeiten.
    Du kannst diese Funktion über den Button "Fr" in der Menüleiste (neben den Ansicht-Buttons für Faces, Lines und Points) wieder deaktivieren.


    Grüße,
    Friedy

    Hi!


    Jetzt, wo du's sagst kommt mir dieses Problem bekannt vor. Ich hatte was ganz ähnliches:
    Das Hauptmenü im AFPD ruckelte (bei komplexen Modellen sehr stark), was sich nach und nach - im Prozess der ganzen Updaterei - bemerkbar machte.
    Zu sagen ist hier aber noch: ich habe in meinem Rechner eine Radeon X800 XT (mit neusten Treibern), deren Leistung mich bisher noch nie im Stich gelassen hat, auch nicht bei wesentlich anspruchsvolleren Grafikanwendungen. An der Leistungsfähigkeit der Hardware ansich kann es also kaum liegen. Komisch, dass Leute mit einer um einiges langsameren NVidia-Karte dieses Problem nicht haben...



    Momentan stört mich dieses Problem aber nicht mehr, da der Sim auf meinem Notebook gänzlich ohne Probleme läuft - in dem eine Geforce 7600 Go verbaut ist...


    Irgend jemand hat schonmal die These aufgestellt, dass ATI die OpenGL-Unterstützung ihrer Treiber stiefmütterlich behandelt - ob das stimmt und hier vielleicht der Hund begraben liegt? Keine Ahnung, ich kann mich aber an das Developer-Duell "Half Life 2 vs. Doom 3" erinnern, in dem ATI klar Stellung für HL 2 (auf Direct3D-Basis) bezogen hat, während NVidia sich auf die Seite von Doom 3 geschlagen hat (OpenGL basierend). In diesem Duell waren alle Mittel recht - NVidia hat sogar Geometriedaten aus Doom3 direkt in den neusten Treiber eingebunden, dass beim Benchmark-Test bessere Ergebnisse erzielt werden, als es bei ATI mit HL2 der Fall war...


    Ich habe auch schon einige Zeit lang nach einem möglichen Grund für dieses komische Geruckele gesucht - falls du also auf eine Lösung stößt würde ich mich freuen, wenn du sie hier kund tust ;-) .


    Grüße,
    Friedy

    Hi Andi,


    das sieht ja schon mal ganz ordentlich aus. Erstes Modell? Respekt... ;)
    Ein kleiner Tip für die Umsetzung im AFPD:
    der Simulator kann die Drehachse der Ruder automatisch erkennen - aber nur, wenn Ruder und Fläche auch eine gemeinsame GEOMETRISCHE Schnittfläche haben. Das heißt also: die Fläche, mit der das Ruder an der Endleiste des Flügels "anstößt", muss in der in einer Ebene mit der Fläche der Endleiste sein.
    Wenn ich das richtig sehe, ist bei dir ein kleiner Spalt zwischen Fläche und Ruder. Das könntest du noch ändern...
    Weiterhin viel Erfolg beim Bauen!


    Grüße,
    Friedy

    A-Leitwerk?!? Da fällt mir jetzt spontan Star Wars ein, da gibt es einen "A-Wing" (der Abfangjäger der Rebellen...). Aber das ist wohl wieder was anderes... ;) :tongue:


    Grüße,
    Friedy

    Hi Joachim,


    der "Kleine" ist ja wirklich süß, da bin ich ja mal gespannt drauf :] ... Ich bin mir fast sicher, dass ich das Modell vor Kurzem schonmal irgendwo gesehen habe ;)


    michi & Marco: gestern hab ich noch das Leitwerk geschnitten und die Ruderblätter mit einer Phase versehen. Fehlt nur noch etwas Fahrwerk, etwas Motor, etwas RC-Einbau und etwas Textur - und dann dürft ihr auch mal...


    Grüße,
    Friedy

    Hi Dietmar,


    der Crown ist - wie all deine Modelle - eine echte Augenweide :)) :D :] :rock: Endlich mal ein richtig detailliertes RC-Modell, da macht Anschauen fast mehr Freude als Fliegen...


    Grüße,
    Friedy

    Hey Andi,


    na das gibt ja mal ein echtes "Sahnestück" - Kompliment! :))
    Schön, dass du dieses Modell nach den etlichen Textur-Scherereien nicht abgeschrieben und nun doch fertig gestellt hast. Ich freue mich - nach der fantastischen ALCA - auf einen weiteren traumhaften Jet!! :] :D :rock:


    Grüße,
    Friedy

    Hi Michi,


    sieht interessant aus! Wie wär's mit etwas Carbon- oder Alu-Look? Würde sich sicher auch gut machen...
    Ach übrigens - Daten? Antwortmail erhalten? Du weißt ja, ich hab keine Ahnung, was alles ankommt und was nicht ?( .


    Grüße,
    Friedy

    Hi Frank,


    der Unterschied zwischen AFPD und easyFly ist folgender:
    in easyFly gibt es zwar schon bewegliche Teile wie Fahrwerk, Klappen und Ruder, aber das ganze Modell wird vom Programm immer noch als "ein Teil" angesehen. Im AFPD hingegen werden die elementaren Bauteile eines Modells (Flächen, Rumpf, Räder, Fahrwerke, Propeller, usw.) als jeweils einzelne Objekte definiert, welche dann mithilfe der sogenannten "Joints" (das sind Feder-Dämpfung-Systeme mit einstellbaren Kräfteparametern) zusammengehalten werden. Dies ermöglicht nicht nur eine viel umfangreichere und detailliertere Flugphysik, sondern auch das Abbrechen ganzer Teile vom Modell.


    Wer sich mit AFPD-Modellen auskennt, kann aus deiner für easyFly aufbereiteten Geometrie ohne großen Aufwand ein AFPD-Modell basteln...


    Grüße,
    Friedy

    Quote

    Original von rotemarie
    Meinst du wirklich Multiplizieren - oder addieren?


    Hi Geat,


    da hast du natürlich recht - Denkfehler meinerseits: Addieren... Multiplikation hätte eine Verzerrung zur Folge. Da meines Wissens ein Wert von 1 genau 1m entspricht, könntest du im Editor Maß nehmen und abschätzen, wie groß deine Verschiebung sein müsste - das vermeidet langwieriges Experimentieren.
    Übrigens, so sind auch die ersten - von der Geometrie her modifizierten - easyFly-Modelle entstanden. Aus einem Doppeldecker ließ sich durch kopieren und eventuell verzerren ein Dreidecker machen. Da damals noch nicht bekannt war, wie man auf das .obj-Format kommt, war das eine interessante Möglichkeit...


    Grüße,
    Friedy

    Quote

    Original von rotemarie
    Warum bitte diese triefende Ironie? [...] Also, bitte etwas netter!


    Sorry Geat, war weder ironisch noch gehässig/böse/abwertend gemeint - demonstrativ: :D ;) :) :P :] :))
    Du musst schon entschuldigen, aber als ich diesen Verbrenner-Weasel sah, habe ich wohl hinter dem Motor glatt das Modell übersehen - was mich zu der abstrakten Vorstellung eines "Klotzes/Bretts mit Triebwerk" verleitet hat.


    Quote

    Dir 5-6 Düsen an die Ohren pappen, und dich zum Mond...


    Wenn sich's partout nicht vermeiden lässt, also gut - aber ich könnte drauf verzichten, wenn ich ehrlich bin. Warum solch harte Strafen?!? :D


    Quote

    Wie verschiebe ich den Motor


    Das ist ohne Meta leider kaum möglich. Mit der Platzierung des Hooks hat das nichts zu tun, da der Hook ja keine Geometrie hat, er ist nur ein imaginärer Punkt mit ein paar frei wählbaren Koordinaten.
    Wenn du die Geometrie des Motors als .obj vorliegen hast, könntest du das mit Excel öffnen und die Koordinaten der einzelnen Punkte des Objekts "Motor" mit einem bestimmten Faktor multiplizieren, sodass er schließlich genau da sitzt, wo er sein soll - aber das ist sehr aufwändig, unpraktisch und geht sehr leicht daneben...
    Einfacher geht's mit Meta, aber das ist wieder eine andere Sache. Du könntest Lego fragen, ob er dir die Meta-Datei für den Weasel frei gibt, dann brauchste nur noch einen Motor, denn du nach Herzenslust verschieben und "hinkleben" kannst. Wenn du dann das Modellfür den Sim konvertierst, musst du nichts mehr groß einstellen - hat Lego ja schon alles gemacht, und da das Modell ansich immer noch dasselbe ist, ändert sich ja auch nichst.


    Quote

    Original von mir selbst
    Darf ich dir ein Projekt vorschlagen?


    Dat war doch ermutigend gemeint! Wenn du lieber doch bei den Weasels bleiben möchtest, kannst du's ja mal mit Obigem versuchen... ;)


    Total erstgemeinte und keineswegs ironische Grüße,
    Friedy

    Interessantes Projekt ;) Aber muss es denn unbedingt ein Weasel sein?!? :D :D
    A propos, vor einiger Zeit hatten wir hier schonmal so einen Hype auf Geschwindigkeitsrekorde - aber mit Fahrzeugen! Lego hatte damals die "Blue Flame" für AFP nachgebaut, inklusive Salzsee für Rekordfahrtversuche...


    @Geat: Interessiert, selbst mal was zu basteln? Darf ich dir ein Projekt vorschlagen? Bau doch ein Brett (zur Not auch nur einen Klotz...) mit 5-6 Turbinen dran, das ist recht simpel und dürfte sich wunderbar mit deinen momentanen Ambitionen vertragen :D :] ;) :P


    Gruß,
    Friedy