Posts by Ronski

    Moin,


    Reflex Dongle:
    5.00.0 bis einschließlich V 5.03.1 blau, Groß mit Box auf einer Seite, den gab es auch in rot, das war eine Sonder(Angebots)form "Reflex-Sport" ROT
    5.04.0 - 5.04.1 Slimstick rot (Trennung vom damaligen Vertriebspartner) danach:
    5.05.0 - aktuell Slimstick blau


    Die Reflex-Dongles: "klick me "


    Das, Zitat "Das wird bzgl. Reflex mein letzter Versuch sein." verstehe allerdings nicht, was hat Reflex mit Partner Simwerk als Firma und auch das Programm mit deinem Problem zu tun? - Nichts.
    Das der Support des wohl nur als Einmann Unternehmen existierende Simwerk nicht so wie gewünscht ist liegt z.B. an der minimalen weltweiten Verbreitung von RC-Simulatoren.
    Alles unterliegt den "Gesetzen" dieses Universums und z.B. kann mit der Gaussschen Normalverteilung (z.B. Wahrscheinlichkeitsverteilung von Produktdefekten) nachvollzogen werden, das es immer ein paar defekte geben muss.
    Die 5 bis 15 defekten Dongle die hier in den letzten 9 Jahren, seit 2005 bin ich hier im Forum, herausgekommen sind sind, zeugen von einem sehr guten Produkt.
    Und auch in den anderen RC-Foren sind es nur sehr wenige. Mal ein Beispiel, 30.000 verkaufte Reflex Programme, davon 30 defekte Dongle, "gähn" nur 0,1% Ausfälle der Produktion, da ist die Qualität eigentlich einfach zu gut.


    Dein Dongle scheint defekt zu sein, Ursachen gibt es tausende.
    Vor allem, wenn der nicht funktionierende Dongle kostenlos (bis auf das Porto fürs Einschreiben) getauscht werden kann.


    :whistling: Alles in diesem Universum behält nur für eine Zeitspanne seine Form / Funktion, so ist das eben, :D wenn Du was dauerhaftes willst wechsle das Universum. :phatgrin:

    Moin,


    Du hast den roten Slimstick Dongle von der Version 5.04 ich musste meinen damals in die neuere aktuelle blaue Version Tauschen, da bei mir der Rote nicht mehr funktionierte.
    Und Zitat aus der Hilfe:


    "Änderungen ab der Version 5.05.2:


    • USB-Interface mit Seriennummern größer als 8000 werden unterstützt."

    Funktionierte es mit Win 7?
    Das sagt Microsoft (go+++e: usb treiber fehlercode 10) z.B. https://support.microsoft.com/kb/125174/de und https://support.microsoft.com/kb/943104/de usw.
    Neuer Rechner oder uralt? USB 2 oder 3 Schnittstelle? USB-HUB oder direkt am PC? Bei älteren PCs / Notebooks sind ggf. einige Mainboard Komponennten nicht voll zu Windows 8.0 bzw. erstrecht zu 8.1 (Update 1) kompatiebel.
    Z.B. Lenovo Notebooks der T Serie bis einschliesslich T420 (alle Buchstaben dahinter)


    Da sind wohl hier einige mehr Infos nötig.
    Chipsatztreiber des Mailbordherstellers installiert oder gibt es für Win 8 keine? BIOS Update-Stand aktuell? Kompatiebel zu Win 8? ...
    Es muss nicht am Dongle liegen, ich könnte noch 50 mögliche Ursachen auflisten.


    Zur Kritik an Simwerk, ja der Support nicht optimal, aber wo ist er das schon.
    Du kannst aber nach wie vor einen "defekten" Dongle gegen einen aktuellen funktionierenden kostenlos tauschen indem Du den alten einschickst.
    UND vor Jahren hergestellte Hardware mit zugehörigen Treibern kann bei damals nicht existenten zukünfigen Beriebssystemen nie so produziert/programmiert werden, dass sie heute noch funktionieren.


    Probiere mal die Lösung: http://pchilfe.org/forum/topic8336.html#p50591 (Letzter Post)


    Moin,


    das kann die Treibersignatur sein, das soll verhindern, das XYZ einen nicht Microsoft signierten Treiber installiert und dann Bluescreens / Rootviren Microsofts Ruf schädigen obwohl die für Deletanten in Fremdfirmen nichts können.


    Treiber deinstallieren, dann:


    - Windows Taste + c > Einstellungen > PC Einstellungen ändern > Update/Wiederherstellung > Wiederherstellung > Erweiterterstert: "Jetzt neu starten" anklicken
    - Optionen auswählen: Problembehandlung anklicken
    - Problembehandlung: Erweiterte Optionen anklicken
    - Erweiterte Optionen: Starteinstellungen anklicken
    - Starteinstellungen: "Neu starten" anklicken anklicken
    Im Auswahlmenü:
    - Erzwingen der Treibersignatur deaktivieren: Zahl 7 drücken


    Treiber mit Adminrechten installieren.

    Moin,


    der Hauptrotor muss bei einem echten RC-Heli (Bei rechtsdrehenden Rotoren) mechanisch nach rechts eingestellt (getrimmt) werden.
    Das geht nur annähernd und ein echter RC-Heli driftet immer nach links, je besser er eingestellt ist dann mit dem physikalischen Minimum.
    Ein Heli MUSS immer permanennt gesteuert werden, er steht niemals ungesteuert in der Luft.
    Ein RC-Heli ist halt noch schwerer zu fliegen als ein Manntragender.


    Es hilft nur üben, üben, üben...


    und die Seite http://www.helischool.de mit einem Helikurs für den Reflex!

    Ja, das ist übertragbar, würden ansonsten die Fluggesellschaften und Luftwaffen ihre Piloten in millionen teure Simulatoren setzen?
    Das einzige ist deine Nervosität und dein Adrenalinspiegel, die dann dazu kommen.
    Wenn Du beim Erstflug glaubst Du fliegt hoch genug, flieg höher und am besten ist es, wenn keine "spring Bäume" in der Nähe sind.
    Ach ja und möglichst sehr wenig Wind.


    Viel Erfolg.

    Moin,


    nimm einfach den Calmato 40 (Wegen dem Dreibein-Fahrwerk), nach den Videos passt der gut, ob Benziner oder elektro Motor ist im Sim für Anfänger egal.
    Du sollst ja das Steuern, das auf dich zu fliegen, Achten usw. und dann das wichtigste, das LANDEN erlernen - da passt der Calmato echt gut zu dem U can fly.
    Die anderen Hochdecker solltest Du auch fliegen (mussst eh vieles fliegen können).

    Moin,


    und mal von einem anderen Telefon angerufen? Ich habe manchmal das Problem, das ich z.B. vom Festnetz einige Nummern nicht anrufen kann, nehme ich das Mobile (Handy) erreiche ich den Anschluss.
    Briefpost, Einwurf-Einschreiben oder mit Rückschein.


    Du müsstest doch den defekte "IVOL-Dongle" per Rücksendung des IVOL" gegen einen aktuellen Slimstick-Dongle tauschen können.
    Das steht dir doch zu und das formulierst Du in dem Brief.


    Kontakt Formular der Seite benutzt?
    http://simwerk.de/reflex-xtr-f…209b0c74d004027615522a493

    Moin,


    die MultiFlight Flieger sind mit einer neueren Version des RMK erstellt mit wesentlich mehr Flächenpunken für das 3D Modell, das kann die alte Version des Reflex nicht verarbeiten.


    MultiFlight V1.00.0 und neuer: REFLEX RMK V3.01.0 Export."
    Reflex XTR² V5.06.3: REFLEX RMK V2.44.7 Export.


    Es ist also ein technisches Problem, umbenennen der RMK Version in der mod Datei bringt im Reflex RMK V2.44.7 einen Skriptfehler, dann habe ich mir beide, alt und neu angesehen und viel mehr Flächen im neuen File gefunden.


    Es könnte also evtl. mal eine neue Reflex Version geben (Spekulation!).

    Moin,


    wie Stefan Kunde das realisiert hat weiß nur er, dazu schliessen Firmen Verträge, die regeln was gehen soll und was nicht.
    MPX will wohl nicht, das die eigenen Modelle übertragbar sind, vielleicht ist auch ein Versionssprung die Ursache, wer weiß.
    Der Multiflight ist ja auch nur als bezahl Variante leicht erweiterbar, die Reflex Vollversion muss ja auch einen Mehrwert bieten, sonst kauft die ja keiner.
    Wozu Energie da reinstecken, installiere halt beide Programme.

    Hier ist doch sowieso alles eine [Persönliche Meinung].


    Moin Sven,


    ja Du empfielst die und ich nicht, so ist das halt, ich habe seit 10 Jahren auch mit OpenGL (AMD/ATI) Programmen & OpenGL Spielen nie Probleme (gehabt), auch nicht mit dem AFPD, ob demnächt der RC7 Probleme macht, werde ich sehen.
    Und zu "Fakt", vielleich machen auch die Aorofly Programme den Grafikkarten-Treibern Ärger, kann ja auch an den Programmierern des Programms liegen, denn "Nobody is perfect".


    Jan :
    Notebook Grafikkarten kannst man meiner Meinung nach nicht mit deren unkastrierten Desktop-Grafikkarten vergleichen.
    Bis ca. 700,- Euronen gibt es fast immer nur kastrierte Grafikkarten mit zumindest bis vor ca. 2-3 Jahren oft Stiefmütterlich behandelter Treiberpflege, ich hoffe das ist mitlerweile besser.
    Die kommen zumindest für mich eh nicht zum Spielen & RC-Simmen infrage, Ich will nichts in den Einstellungen abschalten oder reduzieren und keine Auflösung unter Full HD (1.920 x 1.080 Pixel).
    So ein Gaming-Notebooks mit diesen Specifikationen währe z.B. für mich ok (ab 900,-), aber das wiegt halt auch ein bisschen mehr:


    Display-Größe: 17,3 Zoll
    Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel
    Prozessor: Intel Core i7-4702MQ (2,2 GHz, Turbo-Boost bis zu 3,2 GHz)
    Arbeitsspeicher: 8 GByte
    Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 760M (2 GByte) oder Grafikkarte: AMD Radeon HD 8870M (2 GByte)
    Festplatte / SSD: 1.000 GByte (HDD) -> besser noch mit zusätzlicher SSD oder Hybid-HDD
    Optisches Laufwerk: DL-DVD-Brenner


    Zum Glück kann sich ja jeder selbst informieren und dann kaufen was er will.

    Moin moin,

    Bei dem AMD/ATI Karten gab und gibt es ab und zu mal Probleme mit den Treibern.

    ja früher, hatten wir auch noch einen Kaiser. :wayne: ;)


    Technisch sind die AMD(ATI) mit aktuell DirectX 11.2 Karten den NVidia Karten DirectX 11.0 um ein bis 2 Generation voraus, verbrauchen meist (Modell-abhängig) weniger Strom bei gleicher Leistung, ich bin vor langer Zeit auf ATI umgestiegen, weil ich für NVidia GK. immer für die gleiche Leistung einiges mehr hätte zahlen sollen, für technisch ältere Modelle. NVidia hat in den letzten Jahren viel Marktanteil verloren, meiner Meinung nach zurecht.
    Die Physik Berechnung in Hardware hat sich auch nicht durchgesetzt und NVidia nur Geld gekostet und wird kaum unterstützt.
    Z.B. haben die neuen Sony und Microsoft Spielekonsolen ATI/AMD Grafikkarten. Treiber Probleme habe ich die letzten 10 Jahre keine gehabt und wenn andere welche hatten betraf es immer nur eine Kleinigkeit bei einem Spiel die rasch gefixt wurde, das gilt genauso für NVidia Karten.


    Schau mal die Testberichte der Spielezeitschriften an, mehr als ca. 90 bis 120,-€ solltest Du nicht ausgeben, dann lieber mal eine neue kaufen wenn die vorhandene nicht mehr reicht.


    PS: Ich habe aktuell übrigens eine AMD(ATI): ASUS Radeon HD 7790 OC 1GB DDR5 RAM für 115,-€ sie ist auch unter Vollast nicht zu hören! Für das gleiche Geld gibt es bereits leistungs-gesteigerte Nachfolger mir gleichem Stromverbrauch.

    Moin, moin Thomas,


    schön, dass es jetzt funktioniert. Die ~Name.dds Dateien sind die Panoramateile die aus dem Panorama für den Reflex zu Anzeige generiert werden.
    Beim laden einer Szenerie wird doch unten angezeigt: "Lade Kachen 1, 2, ... 8" das sind die Teil-Bilder, IrvanView kann die anzeigen, wenn aus dem Programm heraus geöffnet wird.
    0 kb = 0 Inhalt, da war wohl was schiefgegangen.