Posts by rdeutsch

    Hallo zusammen


    Ist mir schon klar, dass der Thread nicht mehr neu ist, aber leider weiss ich nun immer noch nicht, ob man den Windsack in eine Photoscenery einbauen kann und wenn ja - wie.


    Vielleicht kann mir jemand dazu eine Antwort geben.


    Danke und Gruss
    Robert

    Hallo Dietmar


    Der Windsack sieht ja super aus.
    Jetzt vielleicht ne dumme Frage (hoffe zwar nicht), aber kann man so einen Windsack auch in AFPD-Photoscenerien einbauen?


    Falls ja, verrätst du uns wie?


    Vielen Dank und schöne Grüsse
    Robert

    Hallo Christian


    Funke - mmm, tja, eigentlich nur einen Kopfstand, dann geht's schon mit dem "Auf den Kopf fliegen".


    Ok, ok - war nur ein Spässle... :D


    Zu deiner Frage:


    Im Grunde genommen brauchst du da nix spezielles, ausser ein Fluggerät, welches für 3D-Flug bestimmt ist, z.B. ThreeDee etc.. 3D-Flug ist mit jeder Fernsteuerung möglich.


    Viel Spass mit dem REFLEX und Gruss
    Robert

    Hallo


    Ich habe mit der Knifefunktion geübt, werde aber nicht schlau, wie man z.B. aus einer Fläche bestimmte Teile ausschneiden kann.


    Beispiel:
    Aus einer rechteckigen Fläche soll irgendwo in der Fläche ein Dreieck ausgeschnitten werden. Kann mir jemand die Schritte angeben, die dazu notwendig sind?


    Ich denke, dass man damit in der Scenery einen Zaun hinterfliegbar machen kann oder wird das anders gemacht?


    Danke und Gruss
    Robert

    Hallo zusammen


    Vielen Dank für eure Hinweise und Tipps.


    Ich habe die Zoomfunktion (oder wie immer der Einstellwert heisst) im AFPD ausprobiert und damit das gleiche Ergebnis wie im REFLEX erhalten. :]


    Ausserdem möchte ich hier mal ein dickes Lob an die vielen Forenteilnehmer aussprechen. Bei allen Fragen, die ich bisher hier gestellt habe, erhielt ich immer fundierte Antworten und Hilfe. Super - macht Spass. :)) :rock:


    Schöne Grüsse vom Bodensee
    Robert

    Hallo Jürgen


    Quote

    man kann nicht erwarten das sich die Hersteller der betreffenden Software das nun auch noch so machen wie Du das erwartest hast und hier zum Ausdruck bringst ...


    Dann habe ich etwas falsch zum Ausdruck gebracht. Ist mir schon klar, dass die SW nicht auch noch so gemacht werden muss, wie ich es gerne hätte. Daher meine Frage am Schluss des Textes, ob der gleiche Effekt auch beim AFPD eingestellt werden kann.


    Aber wenn's beim AFPD auch mit der A/Y-Funktion möglich ist, sollte ja alles palleti sein. :tongue:


    Gruss Robert


    PS: Da ich mir den Reflex nur ausgeliehen habe, kenne ich deine Hochbauer-Sendery leider nicht. :rolleyes:

    Hallo


    Mir ist aufgefallen, dass der Blickwinkel in Reflexscenerien nicht der gleiche wie beim AFPD ist?
    Im Reflex habe ich das Gefühl mittendrin zu stehen (die Scenery erscheint näher), wo ich beim AFPD das Gefühl habe, dass die Scenery etwas weiter weg ist.


    Hier zwei Bilder:
    Einmal vom AFPD (oben) und im Reflex (unter). Im Vergleich fällt auf, dass z.B. der Sicherheitszaun beim Reflex höher erscheint als beim AFPD. Im Reflex wurde aber kein Zoom eingestellt (Standard = 0.005).


    Betrachtet man die hintere Hütte in der Scenery sieht man auch merkliche Grössenunterschiede.
    Generel muss ich sagen, dass mir der Reflex-Blickwinkel mehr zusagt, da natürlicher.
    Kann dieser Effekt beim AFPD auch eingestellt werden?


    AFPD:


    Reflex:


    Gruss Robert

    Hallo


    Gestern habe ich mich mal mit dem RSK versucht, aber eben nur mit einem Panoramabild.
    Ich habe dann auch eine Fläche erstellt und bin die Scenery auch Probe gefolgen, aber leider kann ich nicht erkennen, wie diese Fläche im Raum steht.
    Irgendwie verschwindet der Flieger hinter der Fläche und wirft dann plötzlich wieder einen Schatten - aber wo und in welcher Lage sich die "Testfläche" befindet ist nicht abzuschätzen.


    Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, wie's funktionieren könnte.


    Danke und Gruss
    Robert

    Hallo Hodde


    Quote

    warum sich die Arbeit zweimal machen


    Einerseits ist die AFPD-Scenery noch nicht fertig und andererseits möchte ich nur mal den Aufwand abschätzen, ob es sich lohnt (Zeitaufwand im Vergleich zum AFPD) die Scenery auch für den Reflex zu bauen.
    Dies aber wenn möglich ohne zusätzliche Vermessungspanoramas zu erstellen.


    Gruss Robert

    Hallo Hodde


    Hättest du evtl. einen Tipp, wie man beim AC3D Koordinaten exportiert, so dass man sie in deinem Sinne weiter verwenden könnte?


    Gibt es sonst keine andere Möglichkeit (auch wenn ich nochmals von vorne beginnen müsste) mit einem Panoramabild?


    Danke und Gruss
    Robert

    Hallo zusammen


    Kann mir jemand Tipps geben, wie man mit nur einem Panorama = Standortpanorama eine Scenery für den Reflex mit dem RSK erstellen kann?


    Da am Anfang die Scenery nur für den AFPD geplant war, besitze ich vom Gelände eben nur ein Panoramabild. Beim AFPD genügt ja ein Panorama. Die AFPD-Scenery habe ich mit AC3D erstellt, was dann auch recht gut geklappt hat. Herzlichen Dank an Jürgen Keller für seine Tophilfe. :rock:


    Für Infos wäre ich euch sehr dankbar.


    Gruss Robert


    Hallo Klaus


    Wie erstellt man ein 360*180 Grad Panorama, bei dem der Boden "ohne Füsse und Schatten" erscheint?
    Meine Frage zielt nur auf den "Bodeneffekt" - wie man ansonsten mit dem PTgui 360*180er macht ist mir klar.


    Danke für die Info und Gruss
    Robert

    Guten Tag


    Ich habe nun meine erste Scenery für den AFPD erstellt (Vielen Dank an Jürgen für deine tolle Hilfe), welche sich auch recht gut "anfühlt". :D


    Nun habe ich aber in der Scenery einen, bzw. 2 Sicherheitszäune (siehe Bild), welche ich als hinterfliegbare Objekte einbauen möchte. Nur habe ich absolut keine Ahnung, wie das funktionieren soll.
    Das Resultat sollte so aussehen, dass wenn man hinter den Zaun fliegt, das Netz des Zaunes "vor" dem Flieger ist.
    Wahrscheinlich muss man dazu mit Masken arbeiten, aber ich habe trotz Suche im Forum nichts darüber gefunden (zumindest nicht was den Aerofly betrifft).


    Ich wäre für jeden Tipp dankbar.


    Schöne Grüsse
    Robert