Modelle in Reflex > 5.04 einfügen

hola,

ich habe mal etwas zum betreffenden Thema verfasst und biete es hier den interessierten Teilnehmern an.

Wie XTR Modelle richtig einfügen ? (ab V5.04 und höher)

Da immer wieder diese im Grunde recht simple Angelegenheit "falsch" (für das richtige funktionieren im SIM) durchgeführt wird, hier nun die nötigen Hinweise zur richtigen Durchführung. Für die Reflex-Version 5.05 ist das noch wichtiger, weil ja der Mehrspielerbetrieb eine korrekte Unterbringung der Modelle erfordert.

Generelles:

- Ansonsten sehen ALLE anderen Teilnehmer des "Flugtreffens" das eigene Modell nur als weißes Gebilde (als sog. "dummy") ... und wer mag das schon !

- außerdem müssen/sollten ALLE Teilnehmer die gleichen Modelle im betreffenden Verzeichnis haben; bzw. die benutzen, die die anderen teilnehmer auch haben (ansonsten wird nur der "dummy" gezeigt)

- eine eigene Ordnung durch zusätzlich Unterverzeichnisse DARF NICHT sein

- typenbezogene Unterverzeichnisse dürfen auch nicht "umbenannt" werden

- eine gegebene Modellbezeichnung (also die MOD-Datei) darf ebenfalls NICHT umbenannt werden

Hinweis:

Vorstehendes gilt AUCH für die Anwendung von DEMO-files (ALLE Reflex-Versionen): andernfalls findet Reflex das betreffende Modell nicht ! Die Scenerie Verzeichnis-Namen dürfen hier aber auch nicht verändert werden.

1. Wo liegen die wichtigen Verzeichnisse "Flugzeug" und "Heli" überhaupt

- Entsprechend den beiden unterschiedlichen Betriebssystemen sind die Pfade dorthin auch unterschiedlich

- das betriebseigene Suchsystem findet diese Pfade nur, wenn die "versteckten" Ordner als "sichtbar" deklariert worden sind

a) XP-Betriebssystem :

- Beim XP-Betriebssystem gibt es 2 Orte an denen der SIM mit seiner Software installiert wird

- in dem einen Teil steckt nur der SIM selbst und einiges Anderes (interessiert hier aber nicht weiter)

- der 2. Pfad enthält dann auch die Verzeichnisse "Flugzeug" und "Heli" sowie die anderen nötigen Verzeichnisse

Bei mir hier /Standard-Installations-Pfad:

C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\REFLEX\Simulator\Flugzeug

C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\REFLEX\Simulator\Heli

- logischerweise werden also die Modelltypen entsprechend dieser Zuordnung auch dort untergebracht; aber nicht "irgendwie", sondern so, wie es der Modell-Ersteller einmal "vorgegeben" hat. Dazu guckt man

einfach mal in das Verzeichnis dieses Modell's und liest in der Liesmich-Datei das nach.

- allermeistens hat der Modell-Ersteller eine typenbezogene (oder firmenbezogene) Bezeichnung für sein Modell-Verzeichnis gewählt

also als Beispiele (Verzeichnisse=Ordner) hier mal:

\AEROart-Electric-Models\

\Daddy's Finest\

oder

\EXTRA_300S\

\Inferno_Pulso\

\Fiat_G-91\

Vorstehende Verzeichnisse sind "gültige" Verzeichnisse

Nicht gültig wären dann:

\rc-simDownloads\EXTRA_300S\

\Kunstflieger\EXTRA_300S\

\MeineLieblinge\EXTRA_300S\

\EXTRA_300S\EXTRA_300S\ .... (doppelt !)

oder Sonstiges / also keine zusätzlichen Unterverzeichnisse anlegen/ keine Doppelverzeichnisse machen; der SIM findet diese Modelle dann NICHT und zeigt den anderen Teilnehmern dann den "dummy" !

Auch falsch ist ein Modell direkt unter dem Verzeichnis "Flugzeug" zu bringen:

\Flugzeug\EXTRA_300S.MOD

Eine Ausnahme bilden hier das Modell "Trainer" und "Dummy" (Reflex-Vorgaben)

Die von den jeweiligen Teilnehmern gerade verwendeten Modelle und deren "Unterbringungs-Orte" (Verzeichnisse) lassen sich sehr schön sehen in der "Teilnehmerliste" für die Flugtreffen.

Das Übernehmen von kompletten Verzeichnissen aus einer Reflex-Vorgänger-Version ist kein Problem, sofern die vorstehenden Bedingungen eingehalten werden.

Hat nun aber jemand Änderungen zu machen, weil die Zuordnung noch "falsch" ist, dann kann er das auch während des Internet-Betriebs machen. Dann aber das betreffende Modell nicht verwenden (also vor der Änderung noch den Modellwechsel machen), Änderungen durchführen und über F5 den neuen Pfad eintragen, zurück-speichern und dann zurück-wechseln auf das geänderte Modell .... fertig !

Werden vorstehende Sachen berücksichtigt, dann wird es in Zukunft weniger "weiße Gebilde" im Flugraum geben ... großes Grinsen

Happy landings

cu Jürgen