AFP Expansion Pack Vol.1


flugplatzdetail2.jpg

Nachdem die CD eingelegt ist, gehts ran an das Installieren .
Die Installation funktioniert dank der Installationsroutine reibungslos, nur noch die Sprache
auswählen und das Programm erledigt den Rest.
extra330s.jpg

Als erstes habe ich mir die Landschaften angeschaut........

Die Landschaften sind mit sehr viel Liebe zum Detail entwickelt worden.
Diesmal sind Fotorealistiken zur Erstellung der Landschaften verwendet worden. Dies gibt dem Aerofly Pro ein wesentlich verbessertes Aussehen. Respekt.
Da ist zum einen der Bussard der auf der Windmühle nach Beute ausschaut, da sind Hinweisschilder und Informationskästen an der Hütte am Platz.
Diesmal hat man beim Fliegen auf diesen beiden "richtigen" Modellflugplätzen das Gefühl selbst in der Botanik zu stehen. Man bekommt ein besseres Gefühl für die Größenverhältnisse.

Alles aufzuzählen würde den Rahmen eines kurzen Überblickes sprengen, deshalb nur ein paar Stichworte. Pilot spiegelt sich in der Fensterscheibe, Autos, Realistische Bäume, Kornfelder, Weiden mit Tieren, etc. etc. .......
flugplatzdetail3.jpg

Klasse Arbeit, IPACS !!!

Jetzt zu dem Modellen:

Ich war von den ersten Bildern des Expansions Packs schon beeindruckt, also schnell die Extra300S "Blutstropfen" von Roland Matt angeklickt, und ich habe "mein" Lieblingsmodell entdeckt. Das Modell fliegt super.
kleinepics.jpg
Die Flugdynamik ist wesentlich verbessert worden, man hat das Gefühl eine dementsprechend schwere Maschine zu fliegen. Der Harrier hatte mich schon beim Easyfly fasziniert,
man kann den Harrier wie im Original senkrecht starten und landen. (Dann hat sich mein Umbau des Gamebird`s ja gelohnt ;-) )

Mit ein wenig Übung schafft man es sogar mit der DG1000 eine Punktlandung direkt vor den Füßen.

Hier ein paar Daten der Modelle direkt aus der Beschreibung des E.P. `s:
ikarusplatz.jpg

Modell Spannweite Gewicht Typ
Ballerina 1.90 m 6.9 kg

Pylonracer

Boeing 747 4.30 m 21.7 kg Airliner
DG1000 5.32 m 11.0 kg Doppelsitzersegler
Extra 330 S 3.00 m 16.9 kg 3D-Torquetrainer
Harrier 1.83 m 16.4 kg Senkrechtstrarter
Hercules 3.96 m 17.3 kg 4-mot Elektro
Jungmeister 2.20 m 14.1 kg Kunstflug Doppeldecker
Minimoa 3.60 m 4.0 kg Segler
Red Bull 2.80 m 14.2 kg Schleppmaschine
Smaragd 1.90 m 4.4 kg F3A
Sukhoi 31 2.46 m 11.0 kg Kunstflug
Superdimona 5.32 m 15.8 kg Motorsegler
Fury Rotor: 155 cm 4.9 kg

3D-Hubi

Three Dee Rotor:160 cm 5.10 kg 3D-Hubi

ohmenhausenplatz.jpg


Aufgrund der aufwändigeren und detailreicheren Modelle und Landschaften hat das Expansion Pack etwas höhere Systemvorrausetzungen:

- Vollversion von AeroFly Professional inklusive Interfacekabel
- 100% Intel Pentium-II oder AMD kompatibler Prozessor mit mindestens 800 MHz
- OpenGL ICD kompatible Grafikkarte mit mindestens 32 MB
- 80 MB an zusätzlichem freien Festplattenspeicher
- Windows 98/ME/2000 oder XP


Preis dieser Erweiterung beträgt EUR 39.90
flugplatzdetail.jpg

Fazit: Dieses Expansions Pack Vol.1 ist eine Aufwertung des AFP´s.
Vorteil des Aerofly Professional gegenüber des Mitkonkurrenten ist, das die
Modellprogrammierung offen gelegt wurde, was der Modellauswahl äußerst gut
tut.

So dies war mein erster Bericht für RC-Sim.de, habt weiterhin viel Spaß mit der weltweit
umfangreichsten RC-Sim-Website .....-> www.rc-sim.de

Holm und Rotorbruch, Michael , Flying Baer